Mini Countryman 2023: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

05. November 2021 von

Der Mini Countryman bekommt eine neue Modellgeneration und wurde bereits bei Testfahrten gesehen. Was sich ändert und was zu erwarten ist, sagen wir Ihnen.

Der neue Mini Countryman ist bei Testfahrten auf öffentlichen Straßen gesichtet worden. Er wird auf dem neuen BMW X1 basieren und soll 2023 in den Handel kommen.

  • Neuer Mini Countryman gesichtet
  • Basiert auf dem kommenden BMW X1
  • Größer als das aktuelle Auto
  • Mögliche vollelektrische Version in Planung
  • Wird voraussichtlich 2023 auf den Markt kommen

Ein stark getarnter Prototyp des neuen Mini Countryman wurde bei Testfahrten gesichtet, und es gibt Gerüchte, dass auch eine vollelektrische Version in Planung ist. Diese Alternative zum Volvo XC40 und zum Mercedes GLA wird voraussichtlich irgendwann im Jahr 2023 auf den Markt kommen.

Top kleine Elektro-SUVs
Modell Angebote ab
Mercedes GLA 34.355 € Angebote vergleichen
Volvo XC40  28.011 € Angebote vergleichen
BMW X1 27.032 € Angebote vergleichen
Audi Q2 23.310 € Angebote vergleichen
VW Tiguan 26.722 € Angebote vergleichen

Mini Countryman: Außendesign

Dieser frühe Prototyp des Mini Countryman ist sehr gut getarnt, so dass es schwierig ist, zu erkennen, wie sich sein Design vom aktuellen Auto unterscheidet.

Es wird erwartet, dass er im Vergleich zum heutigen Countryman um 20 Zentimeter in der Länge wächst. Dies wird mehr Platz für Passagiere und Gepäck bieten.

An der Vorderseite sind die Scheinwerfer etwas kleiner als zuvor, aber die Tarnung verhindert, dass man viel mehr sieht.

Der neue Countryman behält die kastenförmige Form des aktuellen Fahrzeugs bei. Der hier gesichtete Prototyp scheint außerdem ein sportliches Bodykit und vierfache Endrohre zu haben, was darauf hindeutet, dass es sich um die “Cooper S”-Version handelt.

Mini Countryman: Innenraum und Infotainment

Vom Innenraum des neuen Mini Countryman gibt es noch keine Bilder, aber man kann davon ausgehen, dass er eine Weiterentwicklung des aktuellen Fahrzeugs sein wird (siehe Bild unten).

Das große, kreisförmige Infotainment-Center auf dem Armaturenbrett ist seit Jahrzehnten ein Markenzeichen des Mini, so dass dieses Designmerkmal auch beim neuen Countryman zu erwarten ist.

Es ist auch davon auszugehen, dass der neue Mini Countryman eine angepasste Version des BMW i-Drive Infotainmentsystems nutzen wird.

Mini Countryman: Motoren

Der neue Mini Countryman wird seine Motoren mit dem neuen BMW X1 teilen, so dass eine Reihe von Benzin- und Dieseloptionen angeboten werden.

Es gibt Gerüchte, dass Mini plant, die Plug-in-Hybridversion des Countryman fallen zu lassen und stattdessen eine reine Elektroversion einzuführen. Weitere Informationen zu diesem Auto sollten zu gegebener Zeit folgen.

Mini Countryman: Preise und Verkaufsstart

Der neue Mini Countryman befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium, daher werden die Preise erst in einiger Zeit bekannt gegeben. Es ist jedoch zu erwarten, dass der Preis im Vergleich zum aktuellen Auto steigen wird, möglicherweise in Richtung 35.000 Euro.

Die offizielle Premiere wird wohl Ende 2022 stattfinden, denn der Countryman wird voraussichtlich 2023 in den Handel kommen.