Fiat Hybrid: Aktuelle Hybrid-Modelle

Du suchst einen Hybrid der Marke Fiat? Fiat bietet zwar keine Vollhybride, aber praktische Mild-Hybride an. Wir zeigen dir die besten Angebote für Fiat Hybrid-Modelle.

Wow-Wertung
7/10
Die durchschnittliche Bewertung aller neuen Fiat Modelle.
UVP
8.667 - 92.856
Durchschn. Ersparnis
5.655 €

Aktuelle Fiat Hybrid Angebote

Aktuelle Fiat Hybrid-Modelle

Fiat, eine der ikonischsten Automarken Italiens, steigt nicht direkt in die Welt der Hybridantriebe ein. Denn das Unternehmen hat sich bislang nur für Mild-Hybride entschieden, eine Technik, die darauf abzielt, den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen zu verringern, ohne den Aufwand und die Kosten eines Vollhybridsystems.

Dabei kommt nur ein kleiner Startergenerator mit entsprechend kleiner Batterie zum Einsatz, um besonders im Stadtverkehr beim Anfahren den benötigten Kraftstoff zu senken. Ein durchaus sinnvolles System für Klein- und Kompaktwagen, wie sie Fiat anbietet.

Seit Beginn der Elektrifizierung hat Fiat mehrere Modelle mit Mild-Hybrid-Technologie ausgestattet. Zu diesen gehören der Fiat 500 und sein Cabrio-Ableger, der 500c, der robuste Fiat Panda, der vielseitige 500X und der geräumige Tipo.

Es ist davon auszugehen, dass Fiat auch künftige Verbrenner-Fahrzeuge mit dem Mild-Hybridsystem anbieten wird. Trotzdem wird der Fokus auf Mild-Hybriden wohl nur ein Übergang sein, bis Fiat vollständig elektrische Modelle in größerem Umfang einführt.

Fiat Hybrid-Kleinwagen

Der Fiat 500, Fiat 500c und der Fiat Panda repräsentieren die ikonischen Modelle des italienischen Automobilherstellers, die nun in einer Mild-Hybrid-Version erhältlich sind.

Die Hybridversion des Fiat 500 des Fiat 500c, fügt der zeitlosen Ästhetik des Stadtautos eine zusätzliche umweltfreundliche Dimension hinzu. Angetrieben von einem Mild-Hybrid-System, kombiniert es einen Benzinmotor mit einem 12-Volt-BSG (Belt-integrated Starter Generator). Dieses System erlaubt es dem Fahrzeug, während des Verzögerungs- und Bremsvorgangs Energie zurückzugewinnen und zu speichern. Das gespeicherte Energiepotenzial wird dann zur Unterstützung des Verbrennungsmotors bei der Beschleunigung genutzt, was den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen reduziert. Das Cabrio-Modell, der 500c, ermöglicht es den Fahrern, ökologisches Fahren mit dem Genuss des Offenfahrens zu kombinieren.

Ein weiteres Aushängeschild von Fiat, der Fiat Panda, hat ebenfalls den Sprung in die Hybridwelt gemacht. Das Mild-Hybrid-System des Panda funktioniert ähnlich wie das des Fiat 500. Der Panda als Stadtauto profitiert von der zusätzlichen Effizienz des Hybridantriebs, indem er in städtischen Verkehrssituationen Kraftstoff spart und gleichzeitig die Emissionen verringert. Es ist ein ideales Fahrzeug für diejenigen, die ein kompaktes und wendiges Auto für den Alltag suchen und dabei die Umwelt schonen wollen.

Fiat 500X: das Mild-Hybrid-SUV

Der Fiat 500X stellt eine Evolution des klassischen Fiat 500-Designs dar und transferiert dessen charmanten Charakter in das Segment der kompakten SUVs. Er bietet eine größere Karosserie, mehr Raum und eine erhöhte Bodenfreiheit im Vergleich zum ursprünglichen Fiat 500, was ihn besonders für Familien oder Menschen mit einem aktiven Lebensstil interessant macht.

Das Exterieur des 500X ist geprägt durch runde Scheinwerfer, die an den klassischen 500 erinnern, und eine bullige Front, die dem Wagen ein modernes und gleichzeitig robustes Erscheinungsbild verleiht. Im Inneren des Wagens findet man viele Annehmlichkeiten moderner Technik, darunter ein Infotainment-System mit Touchscreen und zahlreiche Sicherheitsoptionen.

Fiat Tipo: der Praktische

Der Fiat Tipo positioniert sich als eine preisgünstige und praktische Alternative in der Kompaktklasse. Seit seiner Einführung hat der Tipo mit seinem schlichten Design und seiner funktionalen Ausrichtung viele überzeugt, die nach einem zuverlässigen und geräumigen Fahrzeug suchen, ohne dabei tief in die Tasche greifen zu müssen.

Optisch präsentiert sich der Tipo mit einer klaren Linienführung und einer unaufgeregten, aber dennoch modernen Ästhetik. Im Innenraum punktet er mit überraschend viel Platz, sowohl für die Mitfahrenden als auch im Kofferraum, was ihn zu einer idealen Wahl für kleine Familien oder für die Langstrecke macht.

Die Zukunft der Fiat Hybride

Die Zukunft der Hybridtechnologie bei Fiat zeichnet sich durch eine deutliche Strategie aus: während der italienische Autobauer voraussichtlich weiterhin auf den Einsatz von Mild-Hybrid-Systemen in seinen Verbrennerfahrzeugen setzen wird, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und die Effizienz zu steigern, scheint Fiat nicht den Fokus auf die Entwicklung von Voll- oder Plug-in Hybriden zu legen. Dieser Schritt ist durchaus nachvollziehbar, da Mild-Hybride eine kosteneffektive Möglichkeit bieten, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, ohne die Komplexität und Kosten, die mit Vollhybriden verbunden sind.

Stattdessen konzentriert sich Fiat verstärkt auf rein elektrische Fahrzeuge, wie der Fiat 500 Elektro eindrucksvoll demonstriert hat. Dieser Ansatz spiegelt den allgemeinen Trend in der Automobilindustrie wider, sich von fossilen Brennstoffen zu entfernen und einen klaren Schwerpunkt auf Elektrifizierung zu legen.

Häufige Fragen zu Fiat Hybridautos

Nein, aktuell bietet Fiat keine Plug-in Hybride an. Die Marke konzentriert sich auf Mild-Hybride und rein elektrische Modelle.

Fiat hat mehrere Modelle mit Mild-Hybridantrieb im Angebot: den Fiat 500, Fiat 500c, Fiat Panda, Fiat 500X und den Fiat Tipo.

Den günstigsten Einstieg in die Hybridwelt von Fiat bietet der Fiat Panda als Mild-Hybrid, der ab etwa 14.000 € erhältlich ist.

Bei Fiat bezieht sich "Hybrid" in der Regel auf Mild-Hybrid-Systeme. Dabei wird der Verbrennungsmotor durch einen kleinen Elektromotor unterstützt, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und die Effizienz zu verbessern. Es handelt sich nicht um Plug-in Hybride, die an der Steckdose geladen werden können.

Der Fiat 500 Hybrid, welcher ein Mild-Hybrid ist, lädt sich durch Rekuperation auf, das heißt beim Bremsen oder Ausrollen des Fahrzeugs. Ein externes Laden an der Steckdose ist bei diesem System nicht möglich.

Alternativen zum Fiat Hybrid-Neuwagen

Fiat Finanzierung

  • Lieferung deines Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalte dein individuelles Finanzierungsangebot
  • Du entscheidest, ob du eine Anzahlung möchtest
Carwow Preis ab
171 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Fiat Tageszulassung

  • Finde dein passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Spare mehr mit Tageszulassungen
  • Nehme dein neues Auto sofort mit nach Hause
Carwow Preis ab
28.790 €
Tageszulassungen anzeigen

Fiat Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragshändlern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe deiner Daten an Dritte
Carwow Preis ab
13.990 €
Jahreswagen anzeigen

Fiat Leasing

  • Einfach gewünschten Neuwagen konfigurieren
  • Transparent nach Preis und Entfernung vergleichen
  • Direkt zum besten Leasingpreis ohne Verhandeln
Carwow Preis ab
96 € / Monat
Leasing-Angebote anzeigen

Verkaufen Sie Ihr Auto zum fairen Preis

Einfach & kostenlos geprüfte Händler bundesweit auf Ihr Auto bieten lassen.