Ab 99 € mtl. Entdecke unsere besten Leasing-Angebote

Skoda SUV: Infos & Preise aktueller SUV-Modelle

Sie suchen ein SUV der Marke Skoda? Wählen Sie zwischen verschiedenen Größen und Antriebsarten. Wir zeigen Ihnen Skoda SUV-Modelle zum besten Preis.

Wow-Wertung
8/10
Die durchschnittliche Bewertung aller neuen Skoda Modelle.
UVP
8.970 - 63.500
Durchschn. Ersparnis
8.724 €

Aktuelle Skoda SUV-Modelle

Bei SUVs kann man schon lange nicht mehr nur von einem Trend reden. Die Beliebtheit dieser Fahrzeuggattung hat dazu geführt, dass auch Skoda in den SUV-Markt eingestiegen ist.

Die Tschechen haben sich in den letzten Jahren erfolgreich auf dem SUV-Markt positioniert. Der Einstieg von Skoda in das SUV-Segment begann 2009 mit dem Yeti, einem kompakten SUV, das für seine Vielseitigkeit und sein einzigartiges Design gelobt wurde. 2017 führte Skoda den Kodiaq ein, ein geräumigeres SUV mit bis zu sieben Sitzen, das schnell zu einem Bestseller wurde und die Ambitionen der Marke im SUV-Segment unterstrich.

Nur ein Jahr später, 2018, kam der Karoq auf den Markt, ein Kompakt-SUV, das den Yeti ersetzte und modernere Technologie und Styling bot. Schließlich, um das Portfolio zu vervollständigen, wurde 2019 der Kamiq vorgestellt, ein kleineres Stadtauto-orientiertes SUV, das die erfolgreiche SUV-Palette von Skoda abrundet. Mit dem Enyaq betrat man 2020 das Feld der vollelektrischen SUVs - ein weiterer Meilenstein.

Skoda Mini- und Kompakt-SUVs

Schnittig und äußerst kompakt (4,24 Meter Länge) gibt sich der Skoda Kamiq. Mit diesem Modell stößt die Marke in die Produktpalette der City-SUVs vor. Für vergleichsweise wenig Geld gibt es einen schönen Offroader, ohne lange nach Parklücken suchen zu müssen.

Zwischen Kamiq und Kodiaq reiht sich das Kompakt-SUV Skoda Karoq ein. Typisch Skoda überzeugt das Modell mit praktischen Details, sei es der Regenschirm unter dem Sitz oder die Phonebox mit induktiver Ladestation. In den Kofferraum passen 479 Liter, bei umgeklappten Rücksitzen stehen bis zu 1.810 Liter zur Verfügung. Das sportlichste Derivat der Baureihe nennt sich Skoda Karoq Sportline.

Skoda Mittelklasse-SUVs

Das größte SUV von Skoda hört auf den Namen Kodiaq. Das Mittelklasse-SUV bietet sehr viel Auto für vergleichsweise wenig Geld. Über bis zu 7 Sitze verfügt das Modell und überzeugt daher durch Variabilität. Die neue Generation des Kodiaq steht bereits in den Startlöchern.

Skoda Elektro-SUVs

Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis wartet der vollelektrische Skoda Enyaq iV auf, das erste Modell der Tschechen auf der MEB-Basis (Modularer Elektrobaukasten) von VW. Über 500 Kilometer beträgt die offizielle WLTP-Reichweite. Soll es ein wenig schicker sein, steht auch das Skoda Enyaq Coupe iV bereit. Und nicht nur das: Mit dem 299 PS starken Skoda Enyaq RS iV ist auch das potente RS-Kürzel vertreten - da darf das Skoda Enyaq Coupe RS iV nicht fehlen.

Ausgezeichnet bewertet auf Trustpilot

Die Zukunft der Skoda SUV-Modelle

Die nächste SUV-Premiere von Skoda wird die zweite Generation des Kodiaq sein. Auch der Neue wird bis zu 7 Sitze und eine verschiebbare Rückbank bieten. Positiv für das Kofferraumvolumen: Der neue Kodiaq wird noch größer als sein Vorgänger. So soll der 5-Sitzer ganze 910 Liter schlucken. Auch erfreulich: Mit dem Plug-in soll man über 100 Kilometer rein elektrisch unterwegs sein können.

Oberhalb des Kodiaq könnte sich ein 4,90 Meter langes 7-Sitzer-SUV einreihen, quasi die Serienversion des Konzeptfahrzeugs Skoda Vision 7S. Wie der Name "Space" bereits andeutet, soll das neue Flaggschiff mit jeder Menge Platz auftrumpfen.

Auch ein vollelektrischer Nachfolger des Karoq ist in Planung: Der 4,50 Meter lange Elroq wird voraussichtlich bis zu 150 kW/204 PS leisten und mit verschiedenen Batteriegrößen erhältlich sein. Bei der Reichweite ist mit maximal 550 Kilometern zu rechnen.

Außerdem: Enyaq iV und Enyaq Coupé iV werden wohl 2025 ein umfangreiches Update erhalten.

Häufige Fragen zu Skoda SUV

Am günstigsten ist natürlich das kleinste SUV, der Kamiq - er startet bei etwa 25.000 Euro. Der Karoq liegt in der Basis etwa 10.000 Euro darüber. Der neue Kodiaq wird wohl auf die 40.000-Euro-Marke zusteuern. Der Enyaq iV knackt diese locker und bewegt sich bei 45.000 Euro in der Einstiegsvariante - das Coupé liegt bereits über 50.000 Euro. Enyaq RS iV und Enyaq Coupe RS iV sind preislich jenseits der 60.000 Euro zu finden.

Mit dem Skoda Kamiq und dem Karoq haben die Tschechen zwei Kompakt-SUVs im Programm, in der Mittelklasse hält der Kodiaq die Fahne hoch. Enyaq iV und Enyaq Coupe iV erweitern das Portfolio um zwei Elektro-SUVs.

Nein, der Skoda Karoq reiht sich mit 4,39 Metern Länge zwischen Kamiq (4,24 Meter) und Kodiaq (4,76 Meter) ein. Der Kodiaq ist damit größer als der Karoq. Das Elektro-SUV Enyaq iV kommt auf 4,65 Meter.

Alternativen, um um einen Skoda SUV zu fahren

Skoda Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
185 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Skoda Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
15.990 €
Tageszulassungen anzeigen

Skoda Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragshändlern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
16.790 €
Jahreswagen anzeigen

Skoda Leasing

  • Einfach gewünschten Neuwagen konfigurieren
  • Transparent nach Preis und Entfernung vergleichen
  • Direkt zum besten Leasingpreis ohne Verhandeln
carwow Preis ab
139 € / Monat
Leasing-Angebote anzeigen

Verkaufen Sie Ihr Auto zum fairen Preis

Einfach & kostenlos geprüfte Händler bundesweit auf Ihr Auto bieten lassen.