Hybridauto-Angebote vergleichen

Sichern Sie sich Top-Angebote für Hybridautos über carwow – stressfrei und ohne Verhandeln.

Unsere besten Plug-in Hybrid Angebote

Unsere günstigsten Plug-in Hybrid Angebote

Unsere besten Plug-in Hybrid-SUVs

Unsere besten Plug-in Hybridautos nach Reichweite

Unsere besten Hybrid-Kleinwagen

Unsere besten Hybrid-7-Sitzer

Unsere besten Plug-in Hybridautos für Familien

Alle Hybridauto-Angebote

Umweltbonus: Bis zu 6.750 € Innovationsprämie für Plug-in Hybride

Der Beschluss der Bundesregierung vom 3. Juni 2020 sieht vor, dass im Zuge eines Konjunkturpakets zur Stärkung der Wirtschaft die staatliche Förderung für Elektro- und Plug-in Hybridmodelle bis Ende 2021 verdoppelt wird.

Umweltbonus
Fahrzeugtyp Nettolistenpreis Förderung
Plug-in Hybrid bis 40.000 € 6.750 €
ab 40.000 € 5.625 €
Elektroauto bis 40.000 € 9.000 €
ab 40.000 € 7.500 €

Bis zu einem Nettolistenpreis von 65.000 € erhält man einen Bonus, teurere Fahrzeuge sind ausgeschlossen. Die Kaufprämie erhalten Sie für folgende Fahrzeugtypen:

  • Reine Batterieelektrofahrzeuge
  • Plug-in Hybride
  • Fahrzeuge mit höchstens 50 g CO2/km
  • Brennstoffzellenfahrzeuge

Wie hoch der Bonus beim jeweiligen Hersteller ausfällt, finden Sie in unserer Auflistung zur Innovationsprämie von Hybrid- und E-Autos.

Vergleichen Sie die besten Hybridauto-Angebote – ganz ohne Verhandeln

Hybrid-Neuwagen

  • Durch den Wettbewerb der besten Händler erhalten Sie Top-Service und -Angebote
  • Sie sehen direkt den besten Preis der Händler und müssen nicht mehr verhandeln
  • Sie erhalten großartige Preise von Händlern aus Ihrer Region und ganz Deutschland

Angebote vergleichen

Hybrid-Jahreswagen

  • Die besten Angebote von unseren top bewerteten Partnerhändlern
  • Stressfrei und ohne Verhandeln zu Ihrem günstigen Jahreswagen
  • Mit carwow fahren Sie sicher, denn Sie entscheiden, welchen Händler Sie kontaktieren

Angebote vergleichen

Finden Sie mehr Informationen

Hybridauto kaufen

Die Bestenliste für Hybridautos unserer carwow-Kunden sieht wie folgt aus:

  1. Ford Kuga Plug-in Hybrid
  2. Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid
  3. BMW X1 Hybrid
  4. KIA Niro Plug-in Hybrid
  5. Hyundai Kona Hybrid

Ein klassisches Hybridauto zeichnet sich dadurch aus, dass es einen Elektromotor und einen Verbrennungsmotor – sei es Diesel oder Benziner – an Bord hat. Diese zwei Motoren sorgen für den Vortrieb und sollen sich bestmöglich ergänzen, sodass man einen effizienten Antrieb hat.
Sollten Sie sich für den Kauf eines Hybridautos entschlossen haben, dann haben wir hier für Sie eine gute Mischung aus fünf beliebten Hybridautos zusammengestellt:

  1. Toyota Yaris
  2. KIA XCeed
  3. Ford Puma
  4. Hyundai IONIQ Plug-in Hybrid
  5. VW Passat GTE Variant

Zunächst einmal sollte man beachten, dass der Kauf von Plug-in Hybriden aktuell gefördert wird, weshalb man vergleichsweise gute Angebote für Plug-in Hybridautos erhält. Diese Förderung gilt nicht für andere Hybridtechnologien wie Mild-Hybride und gewöhnliche Hybridfahrzeuge. 

Des Weiteren können manche Hybridfahrzeuge rein elektrisch fahren, andere wiederum nicht. Dies könnte ebenfalls ein ausschlaggebender Punkt beim Kauf sein.

Ferner gilt es beim Kauf eines Hybridautos darauf zu achten, welche Art von Hybrid man möchte. Es stehen Plug-in Hybrid, Hybrid und Mild-Hybrid zur Wahl. Dabei können lediglich Plug-in Hybridfahrzeuge von außen mit einem Ladekabel geladen werden. Da Plug-in Hybride technisch aufwendiger sind als die anderen Hybridvarianten und größere Akkus haben, kosten sie auch mehr. Das sollte man beim Kauf eines Hybridautos beachten.

Die folgenden Hersteller bieten Hybridautos an:

  1. Audi
  2. BMW
  3. Citroen
  4. FIAT
  5. Ford
  6. Honda
  7. Hyundai
  8. KIA
  9. Land Rover
  10. Lexus
  11. Mercedes-Benz
  12. MINI
  13. Mitsubishi
  14. Opel
  15. Peugeot
  16. Porsche
  17. Skoda
  18. Suzuki
  19. Toyota
  20. Volvo
  21. VW

Dabei haben wir alle Hybridauto-Hersteller betrachtet, die auf carwow vertreten sind.

Der größte Faktor in dieser Entscheidung dürfte für gewöhnlich das Budget sein. Plug-in Hybrid-Fahrzeuge sind technisch aufwendiger und haben größere Akkus als Standard-Hybridautos, weshalb sie in der Regel auch deutlich teurer sind. Sollten Sie also nach einem Hybridauto suchen, das nicht allzu teuer ist, dann dürfte ein Hybridauto die richtige Wahl sein. Falls Sie jedoch Wert darauf legen, mehr Kilometer rein elektrisch zurücklegen und Ihr Fahrzeug per Ladekabel von außen laden zu können, dann dürfte ein Plug-in Hybrid das Fahrzeug Ihrer Wahl sein.
Mittlerweile sind es eine ganze Menge! Wir zählen aktuell über 100 Hybridautos auf unserem Vergleichsportal, wobei die beliebtesten Hybridautos die folgenden sind:

  1. Hyundai IONIQ Plug-in Hybrid
  2. Hyundai Kona Hybrid
  3. KIA Niro Plug-in Hybrid
  4. Ford Kuga Plug-in Hybrid
  5. Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid
  6. Toyota Yaris
  7. VW Passat GTE Variant
  8. Toyota RAV4
  9. Hyundai IONIQ Hybrid
  10. Ford Puma

Plug-in Hybride haben mindestens zwei Motoren an Bord: einen Verbrennungs- und einen Elektromotor. Dabei können drei Arbeitsweisen unterschieden werden:

  • Antrieb nur durch Elektromotor
  • Antrieb nur durch Verbrennungsmotor
  • Antrieb durch beide Motoren

Bei niedrigem Tempo treibt der Elektromotor das Fahrzeug lokal emissionsfrei an, während bei höheren Geschwindigkeiten oder bei leerem Akku lediglich der Verbrennungsmotor arbeitet. In den Arbeitsbereichen dazwischen ergänzen sich der Elektro- und Verbrennungsmotor. Dabei bezieht der Elektromotor seine Energie aus dem Akku, während der Verbrennungsmotor aus dem Kraftstofftank versorgt wird. Während der Tankinhalt eines Fahrzeugs während der Fahrt im Regelfall nicht ansteigt, kann durch Rekuperation – also Energierückgewinnung – an den Bremsen der Akku geladen werden. Zudem kann bei Plug-in Hybriden der Akku auch extern mithilfe eines Kabels geladen werden. Dies sollte einen Überblick über die Funktionsweise eines Plug-in Hybrids geben.

Die Zahl der Plug-in Hybridautos steigt auf dem deutschen Markt stetig. Wir zählen mittlerweile über 50 Modelle auf carwow, wobei die folgenden Plug-in Hybridautos die beliebtesten sind:

  1. Hyundai IONIQ Plug-in Hybrid
  2. KIA Niro Plug-in Hybrid
  3. Ford Kuga Plug-in Hybrid
  4. Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid
  5. VW Passat GTE Variant

Die Lieferzeiten für Elektroautos liegen zwischen einem und acht Monaten. Die Lieferzeiten für die jeweiligen Modelle entnehmen Sie unserer Übersicht zu Lieferzeiten für Elektroautos.
Plug-in Hybride kommen rein elektrisch in der Regel etwa 40 bis 50 km weit. Sie schaffen damit mehr Kilometer rein elektrisch als gewöhnliche Hybridmodelle, da Plug-in Hybride einen größeren Akku haben.
Ein gewöhnliches Hybridauto wird durch Rekuperation, also Energierückgewinnung, beim Bremsen aufgeladen. Der Akku ist recht klein, deshalb reicht die Rekuperation als Lademethode. Bei Plug-in Hybridautos ist der Akku größer, weshalb diese Fahrzeuge auch von außen per Ladekabel geladen werden können.
Laut Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) haben Elektrofahrzeuge erhebliche Vorteile beim Klimaschutz im Vergleich zu Verbrennern. Diese Vorteile werden noch wachsen, denn der Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix nimmt zu. Da ein Hybridauto neben dem Elektromotor auch einen Verbrennungsmotor an Bord hat, ist das Elektroauto die umweltfreundlichere Entscheidung.

Außerdem werden Elektroautos dank der doppelten Innovationsprämie stärker gefördert als Hybridfahrzeuge, wobei im direkten Vergleich Hybridautos auch weiterhin meist günstiger sind. Auch bei der Reichweite können Hybridautos auftrumpfen, da sie zumeist eine höhere Reichweite als Elektroautos haben.

Bei carwow können Sie Top-Angebote für brandneue Hybridautos vergleichen als Alternative für gebrauchte Hybridautos. 

Eine Liste der günstigsten Hybridautos auf carwow:

  1. FIAT 500
  2. FIAT Panda
  3. Suzuki Ignis
  4. Suzuki Swift
  5. Toyota Yaris

In dieser Liste handelt es sich beim Toyota Yaris um einen Vollhybrid, während die ersten vier Modelle Mild-Hybride sind.

Die beliebtesten Hybridautos mit Anhängerkupplung auf carwow sind:

  1. Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid
  2. Ford Kuga Plug-in Hybrid
  3. Ford Puma
  4. Toyota RAV4
  5. KIA XCeed

Steuervorteile für Hybrid-Dienstwagen gibt es in der Tat, jedoch nur für Plug-in Hybride. Bei privater Nutzung wird der Bruttolistenpreis hier nur zu einem Viertel angesetzt, sodass die 1-Prozent-Regelung bei Plug-in Hybriden vielmehr eine 0,25-Prozent-Regelung ist. Um diese 0,25-Prozent-Regelung zu erhalten, muss der Plug-in Hybrid mindestens 40 Kilometer rein elektrisch fahren können oder maximal 50 g CO2 pro Kilometer ausstoßen nach neuer WLTP-Norm. Ansonsten gelten nicht 0,25 %, sondern 0,5 %.
Die Lieferzeit von Hybridfahrzeugen hängt vom gewählten Modell ab und beträgt in der Regel zwischen 2 und 6 Monaten. Dabei sind die Lieferzeiten von Hybriden meist kürzer als bei Elektroautos und von der Länge der Wartezeit eher mit konventionellen Verbrennermodellen vergleichbar.

Hybridauto-Kosten

Die Kosten für ein Hybridauto können je nach Hybridtechnik und Modell stark variieren. Bei technisch aufwendigen Plug-in Hybriden zahlt man mehr als für einen gewöhnlichen Hybrid. Beispielsweise ist ein Hyundai IONIQ Plug-in Hybrid ab 22.534 € zu haben, während ein Hyundai IONIQ Hybrid 20.960 € kostet.
Die Kosten einer Hybrid-Batterie hängen von der Größe der Batterie und vom Modell ab. Preise zwischen 2.500 Euro und 3.500 Euro für eine neue Hybrid-Batterie erscheinen realistisch. Diese Werte beziehen sich auf neue Batterien. Gebrauchte Batterien sind natürlich günstiger, wobei man im Internet Angebote ab 800 Euro finden kann. Hier stellt sich dann die Frage, in welchem Zustand die Batterie ist.
Generell lohnt sich ein Hybridauto, wenn Sie überwiegend in der Stadt unterwegs sind, gleichzeitig aber für gelegentliche Langstrecken nicht auf die Vorteile eines Verbrennungsmotors hinsichtlich Reichweite und einfacher Betankung verzichten möchten. Diesen Kompromiss bieten Hybride gegenüber Elektroautos. Zusätzlich lohnen sich Plug-in Hybride, wenn Ihre durchschnittlich zurückgelegte Strecke die rein elektrische Reichweite (in aller Regel zwischen 40 und 50 Kilometer) nicht übersteigt und Sie anschließend die Möglichkeit haben, das Fahrzeug wieder aufzuladen.

Beliebte Marken auf carwow

Im Schnitt 6.900 € sparen

Auf carwow erhalten Sie einfach und stressfrei die besten Angebote unserer Partnerhändler aus Ihrer Region und ganz Deutschland. Vergleichen Sie nach Preis, Standort und Kundenbewertungen und wählen Sie das für Sie passende Auto aus.

Auto wählen