Sparen Sie beim Autokauf mit Tageszulassungen

Wunschauto wählen und Angebote lokal und deutschlandweit vergleichen.

Warum ein Neuwagen mit Tageszulassung?

Tageszulassungen bergen ein sehr großes Sparpotential und wenn Sie nicht monatelang auf einen Neuwagen warten möchten, dann könnten Tageszulassungen genau die richtige Wahl für Sie sein. Hier erhalten Sie alle Informationen, die Sie beim Kauf eines Autos mit Tageszulassung beachten sollten.

Mehr zum Thema Tageszulassung

Bei einer Tageszulassung handelt es sich um ein Auto, das lediglich für einen einzigen Tag angemeldet wurde. In der Regel erfolgt diese Tageszulassung nur auf dem Papier. Das bedeutet, dass das jeweilige Auto an diesem Tag zumeist nicht bewegt wurde und dementsprechend eine Laufleistung von 0 oder nahezu 0 Kilometern besitzt. Tageszulassungen sind folglich Neuwagen, die bereits einen Vorbesitzer haben.

Erstbesitzer von Tageszulassungen sind meistens Händler oder Autohäuser, die mit kurzzeitigen Anmeldungen von Neufahrzeugen ihre Verkaufszahlen erhöhen, um die vom Hersteller ausgeschriebenen, lukrativen Boni einzustreichen. Dafür nehmen die Händler auch einen Verlust beim Verkauf einer Tageszulassung hin, der dem Neuwagenkunden wiederum zugute kommt.

Wenn Sie ein Auto mit Tageszulassung kaufen, befindet sich das Fahrzeug bei Ihnen zwar in zweiter Hand, dennoch kann man bei Tageszulassungen nicht von Gebrauchtwagen sprechen. Vielmehr handelt es sich bei Tageszulassungen um sofort verfügbare, junge Neuwagen, die bereits hergestellt, jedoch in den meisten Fällen noch keinen oder nur wenige Kilometer bewegt wurden.

Außerdem darf zwischen Produktion und Verkauf nur ein Zeitraum von 12 Monaten liegen. Der Kilometerstand ist in den meisten Fällen fast 0.

Fangen wir mit den Vorteilen an. Da Tageszulassungen offiziell keine Neuwagen mehr sind, können Händler auch keinen Neuwagenpreis für diese Fahrzeuge verlangen. Für den Käufer bedeutet das, dass er eine Tageszulassung ohne nennenswerte Laufleistung für einen sehr guten Preis erwerben kann.

Auf diese Weise profitieren beide Seiten von einer Tageszulassung. Der Händler erhält seinen gewünschten Herstellerbonus und der Käufer einen Neuwagen zum günstigen Preis. Des Weiteren sind Tageszulassungen sofort verfügbar. Der Neuwagenkäufer kann somit direkt mit seinem neuen Auto den Hof verlassen und muss nicht monatelang darauf warten, dass sein Fahrzeug hergestellt wird.

Tageszulassungen haben allerdings auch einige Nachteile. Die Tatsache, dass Sie als Käufer bereits als zweiter und nicht als erster Halter des Fahrzeugs eingetragen werden, kann den Wiederverkaufswert mindern.

Wenn das ausgewählte Auto mit Tageszulassung schon über mehrere Monate beim Händler eingelagert und nicht mehr bewegt wurde, können Standschäden entstehen, die im besten Fall bei der Probefahrt in Erscheinung treten.

Weil es sich bei Tageszulassungen um bereits produzierte Neufahrzeuge handelt, können Sie als Käufer nicht mehr die Auswahl über bestimmte Extras oder Ausstattungslinien treffen. Dies ist nur bei der Bestellung eines Neuwagens möglich.

Sollte Ihr Interesse an Tageszulassungen geweckt worden sein und wollen Sie nicht monatelang warten, bis Ihr Neuwagen ausgeliefert wird, dann könnte ein sofort verfügbares Lagerfahrzeug die richtige Alternative für Sie sein. Stellen Sie sich einfach Ihren Traumwagen im carwow-Konfigurator zusammen. Nachdem Sie Ihr neues Auto konfiguriert haben, können Sie nach Lagerfahrzeugen suchen und direkt unser Angebot an Tageszulassungen durchstöbern.
Ja, auf carwow finden Sie auch Elektroautos mit Tageszulassung. Dabei haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  1. Konfigurieren Sie sich Ihr Wunschfahrzeug und klicken Sie anschließend auf „Lagerfahrzeuge suchen“. Im Reiter „Neu / Gebraucht“ können Sie nun die Filteroption „Tageszulassung“ auswählen.
  2. Wählen Sie aus der oben aufgeführten Liste zu allen Tageszulassungen nach Marke Ihre Lieblingsmarke aus und klicken Sie dann bei den oben angezeigten Filteroptionen auf „Elektro“.

Da ein Fahrzeug mit Tageszulassung bereits für einen Tag angemeldet war, hat es rein rechtlich einen Vorbesitzer und damit an Wert verloren. Zudem dürfen Händler auf Tageszulassungen höhere Rabatte im Vergleich zu Neuwagen gewähren.

Beachten sollten Sie außerdem, dass bei Neuwagen die Garantie ab dem Datum der Erstzulassung gilt. Auch die gegebenenfalls geringere Restlaufzeit der Neuwagengarantie schmälert also den Preis der Tageszulassung.

Tageszulassungen sind verlockend, um Geld beim Neuwagenkauf zu sparen. Dabei gilt es folgendes zu beachten:

  1. Verfügbarkeit: Nicht für jedes Modell gibt es immer eine große Auswahl an Tageszulassungen. Schließlich versuchen die Händler mit dieser Methode Verkaufszahlen von weniger beliebten Fahrzeugen zu steigern. Die größte Auswahl an Tageszulassungen finden Sie deswegen in der Regel bei Modellen, auf die ohnehin hohe Nachlässe gewährt werden.
  2. Ausstattung: Anders als bei einem Bestellfahrzeug haben Sie nicht die Möglichkeit, das Auto individuell zu konfigurieren. Achten Sie daher besonders gut auf die vorhandene Ausstattung.
  3. Vorbesitzer: Bei einer Tageszulassung gibt es immer einen Vorbesitzer, in der Regel das Autohaus. Daher sind Sie bereits der zweite Fahrzeughalter, was sich geringfügig auf den Wiederverkaufswert auswirken kann.
  4. Garantie: Die Garantielaufzeit beginnt mit der Erstzulassung. Achten Sie daher auf das genaue Datum der Erstzulassung und klären Sie, wie lange die Restlaufzeit der verschiedenen Neuwagengarantien ist.

Händler machen Tageszulassungen, um ein Auto anschließend günstiger verkaufen zu können. Teilweise sogar dann, wenn das bedeutet, bei diesem Verkauf Verlust zu machen. Denn das erleichtert Ihnen, gewisse Stückzahlen bei bestimmten Modellen zu erreichen, für die Hersteller lukrative Boni ausrufen.