SUV

Soll es ein günstiger SUV oder einer mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sein? Darf es ein kleiner SUV oder Kompakt-SUV sein oder doch lieber ein großer SUV? Kaufen Sie den passenden SUV für sich mithilfe unseres Expertenteams.

Wer eine erhöhte Sitzposition und sportives Auftreten möchte, muss nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Unser Expertenteam hat für Sie fünf SUV zusammengestellt, die Sie in der Anschaffung weniger als 20.000 € kosten.

1
Ford

Seit dem Facelift ist der EcoSport auch auf dem europäischen Markt eine echte Option für SUV-Käufer. Mit soliden 100 PS in der Grundausstattung bewegt sich der EcoSport souverän durch den Großstadtdschungel.

2

In der günstigsten Version kommt der Crossland X mit 81 PS und verbraucht im Schnitt 5,1 l auf 100 km. Das Einsteigermodell hat bereits einige Sicherheitssysteme wie den Spurhalteassistenten, die Verkehrsschilderkennung und die Müdigkeitserkennung an Bord.

3
Mazda

Der CX-3 überzeugt mit seinem ansprechenden Design und der soliden Verarbeitung im Innenraum. In der Basisversion wird der handliche Mini-SUV von einem 121 PS-Aggregat angetrieben, was ihn zum spritzigsten SUV in unserer Aufstellung macht.

4
Nissan

Der Nissan Juke ist zwar der dienstälteste SUV in unserer Auswahl, aber dafür winken neben dem günstigen Anschaffungspreis zusätzlich attraktive Händlerrabatte. Die günstigste Motorisierung des Japaners mit dem außergewöhnlichen Design leistet 113 PS.

5
Renault

Der französische Bestseller ist in unserer Auswahl der günstigste Einstieg in die SUV-Welt. Mit einer Länge von 4,12 Meter und seinem sparsamen 90 PS-Motor ist der Captur der ideale Begleiter in der Stadt, wo er sich am wohlsten fühlt.

Kaum eine andere Fahrzeugklasse liegt so im Trend wie die kleinen SUVs. Sie sind in einer erschwinglichen Preiskategorie daheim, bieten zumeist mehr Platz als Kleinwagen und lassen sich leicht in der Stadt manövrieren.

1
Opel

Trotz seiner kompakten Abmessungen bietet der Mokka X seinen Insassen genug Platz und zeigt schon mit seinem erhöhten Einstieg ein gutes Maß an Komfort. Die durchweg solide Leistung der Motoren macht den Mokka X zu einer echten Alternative bei den kleinen SUVs.

2
Hyundai

Der innen und außen sehr modern wirkende Hyundai überzeugt mit dem letzten Stand der Technik. Das wird davon untermalt, dass der Kona als Einziger in seiner Klasse mit einem optionalen vollelektrischen Antrieb punkten kann. Zudem überzeugen die gewohnt guten Garantieleistungen bei Hyundai.

3
Audi
Q2

Eine hochwertige Verarbeitung, technische Highlights wie das virtuelle Cockpit oder der Head-up-Display und die effizienten Motoren heben den Q2 hervor. Deshalb ist er aber auch preislich höher angesiedelt als die anderen kleinen SUVs.

4
Volkswagen

Der T-Roc bringt mit seinem dynamischen Design und der großen Farbauswahl Farbe ins Spiel. Er fährt sich spritziger als der große Bruder Tiguan und hat eine höhere Sitzposition als der Golf.

5
SEAT

Der Ibiza-SUV bietet mehr Komfort und Platz im Innenraum als sein Kleinwagenbruder. Zudem überzeugt der kleine SUV mit seinen sparsamen Motoren und der guten Sicherheitsausstattung, was ihn zum idealen Weggefährten im Großstadtdschungel macht.

Kompakt-SUVs sind die Begleiter für jede Situation. Sie bieten genug Platz für die ganze Familie und sind nicht zu groß, um keinen Parkplatz mehr in der Stadt zu finden. Echte Allrounder eben.

1
Ford

Der Kuga ist wie kaum ein SUV in dieser Auswahl an den Kundenwünschen orientiert. Viele Extras lassen sich schon mit der niedrigsten Motorisierung bestellen und auch das Platzangebot ist sehr großzügig ausgefallen, weshalb der Kuga nicht nur wegen seines günstigen Preises zu einer echten Alternative wird.

2
Audi
Q3

Beim Q3 bekommt der Käufer viel Exklusivität auf kompaktem Raum geboten. In Sachen Verarbeitung macht dem Kompakt-SUV aus Ingolstadt so schnell keiner etwas vor.

3
Skoda

Die günstigere Alternative zum Tiguan von der Konzerntochter Skoda. Vielseitig in der Anwendung, weiß der Karoq gerade im Innenraum zu punkten. Hinzu kommen die effizienten Motoren, die entweder 115 oder 150 PS leisten, um die ganze Familie zügig von A nach B zu bringen.

4
Hyundai

5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Hyundai vertraut auf die Qualität aus dem eigenen Haus und bietet das auch noch zu einem mehr als fairen Preis an. Zudem leistet der Tucson schon in der günstigsten Motorisierung ordentliche 132 PS.

5
Volkswagen

Der Tiguan ist der Allrounder unter den Kompakt-SUVs und das zu einem angemessenen Preis. Schon in der Basisversion Trendline bringt der Tiguan allerlei Ausstattungsdetails mit und untermalt damit seinen Allrounder-Status.

Sie möchten einen SUV zum fairen Preis, der ein großzügiges Platzangebot, sportliches Fahrverhalten und Komfort bietet? Dafür haben wir für Sie die SUVs mit der besten Preis-Leistung herausgesucht.

1
Mazda

Der CX-5 kommt bereits in der Grundausstattung mit tollen Extras, einem 165 PS starken Basismotor und das zu einem attraktiven Einstiegspreis. Wer gerne sparsam unterwegs ist, greift am besten zum 2.2 Liter Diesel-Aggregat, welches lediglich 5 Liter auf 100 km verbraucht.

2
Toyota

Der RAV4 ist ein SUV-Dauerbrenner. Dafür sorgen das Platzangebot, die gute Verarbeitung und seine umfangreiche Serienausstattung. Für Sparsamkeit ist beim RAV4 kein Diesel verantwortlich, sondern der 2.5 Liter Hybrid.

3
Nissan

Der Qashqai ist einer der Pioniere unter den Kompakt-SUVs und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Das erklärt sich vor allem durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis. Bereits in der Einstiegsversion Visia sind serienmäßig Klimaanlage, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Bordcomputer und viele weitere Extras an Bord.

4
SEAT

Der Seat Ateca ist der temperamentvolle Bruder des VW Tiguan und bietet Volkswagen-typische Verarbeitung zu einem günstigeren Preis. Schon in der Basisversion Reference kommt der Spanier unter anderem mit einer Klimaanlage und einem 5-Zoll-Touchscreen.

5
KIA

Der Sportage hat sich für Kia zu einem Verkaufserfolg entwickelt und das völlig zu Recht, denn er bietet Käufern einen vollwertigen Kompakt-SUV zu einem fairen Preis. Mit dem kleinsten Diesel (115 PS) ist der Sportage im Schnitt mit 4,8 Liter Verbrauch auf 100 km unterwegs. Und wen das noch nicht überzeugt hat: Nur bei Kia gibt es eine 7 Jahre Herstellergarantie!

Sollen Eltern, Kinder, Haustiere und Gepäck in den SUV passen, dann darf es ruhig etwas Größeres sein. Deshalb haben wir hier die Lademeister unter den SUVs zusammengetragen.

1
Volkswagen

Spätestens seit dem letzten Modellwechsel spielt der Touareg in einer Liga mit BMW, Audi und Mercedes. Trotz 4,88 Meter Länge fährt er sich komfortabel und dynamisch. Dass er auch praktisch ist, zeigt der Kofferraum, der 810 Liter Gepäck fasst und sich erweitern lässt auf 1.800 Liter, wenn man die Rückbanklehnen umklappt.

2
BMW
X5

Der BMW X5 wartet mit 650 Liter Kofferraumvolumen auf, das sich auf bis zu 1.870 Liter erweitern lässt. Zum bequemen Beladen hilft eine zweigeteilte Heckklappe und optional eine 2-Achs-Luftfederung, dank welcher sich die Ladekante herabsenken lässt. Der X5, der als einer der sportlichsten Premium-SUV gilt, misst in der Länge 4,92 Meter.

3
Volvo

Der Volvo XC90 überzeugt mit seinem nordisch-kühlen Design und den Volvo-typischen Sicherheitssystemen. Dass er aber auch praktisch ist, zeigt die optionale dritte Sitzreihe, dank welcher bis zu 7 Personen im XC90 Platz finden. Bei einer Länge von 4,95 Meter und einem Kofferraumvolumen von 721 Liter (erweiterbar auf 1.886 Liter bei umgeklappter Rückbank) ist der Volvo XC90 ein echtes Raumwunder.

4
Skoda

Der Skoda Kodiaq ist einer der praktischsten SUVs auf dem Markt und bietet mit 720 Litern einen enorm großen Kofferraum. Klappt man die Rückbank um, schluckt das Gepäckabteil ganze 2.065 Liter. Mit einer Länge von 4,70 Meter ist er größer als seine Konzernbrüder VW Tiguan und Seat Ateca und bietet optional bis zu 7 Passagieren Platz.

5
Audi
Q7

Zwar misst der Audi Q7 ganze 5,05 Meter, doch dank Allradlenkung fährt er sich deutlich agiler und komfortabler, als man vermuten könnte. Der Kofferraum des Audi Q7 fasst 890 Liter Gepäck und klappt man die Rückbank um, lassen sich sogar 2.075 Liter einladen! Außerdem finden im edlen Q7 bis zu 7 Personen Platz.