Nur bis 29.02 Leasingangebote für unter 100€ im WOW Winter Sale

Volkswagen SUV: Infos & Preise aktueller SUV-Modelle

Sie suchen ein SUV der Marke Volkswagen? Die Wolfsburger bieten für jeden Einsatzzweck das passende SUV - ob groß oder klein, ob Hybrid oder Elektro. Wir zeigen Ihnen Volkswagen SUV-Modelle zum besten Preis.

Wow-Wertung
8/10
Die durchschnittliche Bewertung aller neuen Volkswagen Modelle.
UVP
9.975 - 110.807
Durchschn. Ersparnis
7.559 €

Aktuelle Volkswagen SUV Angebote

Aktuelle Volkswagen SUV-Modelle

Wer einen Neuwagen möchte, in dem man bequem erhöht sitzt und viel Platz hat, der kann zum SUV greifen. Volkswagen hat mittlerweile etliche SUVs im Angebot, die von kompakt bis Luxusklasse alles bieten, was das Herz begehrt. 

Die Wolfsburger betraten den SUV-Markt erstmals Anfang der 2000er Jahre mit dem Touareg, der schnell Anerkennung für seine Luxusausstattung und Geländetauglichkeit erhielt. Einige Jahre später folgte der kompaktere Tiguan, der sich zu einem der meistverkauften SUVs in Europa entwickelte.

Mit der Einführung des T-Roc im Jahr 2017 und später des T-Cross erweiterte Volkswagen seine SUV-Palette, um verschiedene Marktsegmente und Kundenbedürfnisse anzusprechen. Als Reaktion auf den wachsenden Trend zu Elektrofahrzeugen präsentierte Volkswagen den ID.4, einen vollelektrischen SUV, der die Vision des Unternehmens für die Zukunft des umweltfreundlichen Fahrens symbolisiert.

Volkswagen Mini-SUVs

Das kleinste SUV der Wolfsburger ist der Volkswagen T-Cross. (4,11 Meter Länge). Er basiert auf dem VW Polo und spricht als Lifestyle-SUV hauptsächlich die jüngere Generation an. Die Vorteile im Vergleich zum Polo: die erhöhte Sitzposition und der dadurch leichtere Einstieg sowie die Fahrzeughöhe, die für mehr Kopffreiheit im Fond sorgt.

Wer ein Mini-SUV sucht und sich gleichzeitig eine schicke Optik wünscht, für den ist womöglich der Volkswagen Taigo der Richtige. Mit seiner coupéhaften Silhouette hat er optisch deutlich mehr zu bieten als der T-Cross. Praktische Vorteile gegenüber dem hauseigenen Konkurrenten? - Eigentlich keine. Im Gegenteil: Beim Kofferraumvolumen müssen Sie z. B. leichte Abstriche in Kauf nehmen.

Volkswagen Kompakt-SUVs

Der Volkswagen T-Roc hat sich zum Bestseller bei den Wolfsburgern entwickelt. Schicke Optik, kompakte Größe und hohe Sitzposition - das überzeugt. Der T-Roc wirkt sportlich und jung, bietet er doch optional eine Zweifarblackierung. Bei der Qualität im Innenraum hat VW mit der Zeit deutlich zugelegt - zum Glück. Sie wünschen sich den T-Roc mit 300 PS? Kein Problem, der Volkswagen T-Roc R macht's möglich,

Etwas erwachsener, aber keinesfalls langweilig präsentiert sich der Volkswagen Tiguan. Auch er ist ein Liebling unter den VW-Kund:innen. Der Tiguan vermittelt einen selbstsicheren Eindruck und verbindet Komfort mit Fahrspaß wie nur wenige seiner Klasse. Innen hat man viel Platz und auch ein Ausflug ins Gelände ist möglich. Das Modell gibt es auch als Volkswagen Tiguan Allspace mit noch mehr Raumangebot. 

Volkswagen Mittelklasse-SUVs

Der Premium-SUV aus Wolfsburg hört auf den Namen Volkswagen Touareg. Das Modell ordnet sich in der oberen Mittelklasse ein. Wer viel Komfort will, der bekommt ihn hier. Der Touareg ist groß, er ist bullig und er gleitet trotzdem leise über den Asphalt. Je nach optionaler Ausstattung kann man sich den Touareg noch komfortabler oder aber offroadtauglicher gestalten.

Volkswagen Elektro-SUVs

Der Tiguan in elektrisch - so ließe sich der Volkswagen ID.4 beschreiben. Mit der großen 77-kWh-Batterie kommen Sie bis zu 553 Kilometer (WLTP kombiniert) weit. Damit es trotz knapp 2,2 Tonnen zügig vorangeht, stehen bis zu 210 kW/286 PS Leistung und 545 Nm Drehmoment zur Verfügung. Wer es noch sportlicher mag, der greift zum Volkswagen ID.4 GTX mit 250 kW/350 PS.

Den ID.4 gibt es auch in einer Coupé-Variante namens Volkswagen ID.5. Die nach hinten abfallende Dachlinie sorgt für eine schicke Optik - an der Breite ändert sich im Vergleich zum ID.4 nichts, in der Länge wächst das SUV-Coupé um 2 Zentimeter und in der Höhe schrumpft es um den gleichen Wert. Praktische Vorteile gegenüber dem ID.4 bietet der ID.5 nicht - ob das Äußere den Mehrpreis rechtfertigt, muss jeder für sich entscheiden. Und wenn es nur das Beste vom Besten sein soll, dann greifen Sie gleich zum leistungsstarken Volkswagen ID.5 GTX.

Volkswagen Pick-ups

Gegenüber dem Volkswagen Amarok wirken die VW SUVs wie ziemlich weichgespülte Geländewagen. Sicher, auch der Amarok dient manchem nur als reines Freizeitgefährt. Doch wer es wissen will, dem stehen 3,5 Tonnen Anhängelast und fast eine Tonne Nutzlast zur Verfügung.

Die Zukunft der Volkswagen SUV-Modelle

Das SUV-Segment boomt seit langem, auch bei VW. So werden die Wolfsburger in den nächsten Jahren nachlegen. Die dritte Generation des Bestsellers Tiguan steht in den Startlöchern. Länger und höher als der Vorgänger fährt das neue Modell mit einem neuen Anzeigen- und Bedienkonzept sowie einer neuen Generation des adaptiven Fahrwerks DCC vor. Die zwei neuen Plug-in-Hybride sollen bis zu 100 Kilometer weit kommen. Vom Tiguan könnte es 2025 auch eine reine E-Version geben.

Der VW ID.2all, ein elektrischer Kleinwagen zum günstigen Preis, ist zwar noch gar nicht auf dem Markt, doch schon wird von einer SUV-Version gesprochen. Im Endeffekt würde das Modell das Elektro-Pendant zum VW T-Cross bilden.

Und dann gibt es noch das Prestige-Projekt Trinity. Initiiert wurde es vom ehemaligen VW-Konzernchef Herbert Diess: Während anfangs noch eine Limousine im Gespräch gewesen ist, planen die Wolfsburger mittlerweile ein großes Elektro-SUV. Vor 2028 ist damit aber nicht zu rechnen, da erst noch das konzerneigene Betriebssystem entwickelt werden muss - hier hatte VW in der Vergangenheit mit Softwareproblemen zu kämpfen.

Häufige Fragen zu Volkswagen SUV

Die Listenpreise des Volkswagen Taigo und T-Cross starten zwischen 20.000 und 25.000 Euro, die des T-Roc zwischen 25.000 und 30.000 Euro. Der größere Tiguan knackt bereits die 30.000-Euro-Marke. Der Touareg ist als Premium-SUV deutlich weiter oben angesiedelt und kostet rund 70.000 Euro in der Basis. Den Pick-up Amarok gibt es für knapp unter 50.000 Euro. Zu den Elektro-SUVs: Los geht's mit dem ID.4 für um die 40.000 Euro - für das SUV-Coupé ID.5 werden fast 50.000 Euro fällig. Die potenten GTX-Versionen der beiden Baureihen bewegen sich deutlich über 50.000 Euro.

Die Auswahl an VW SUV-Modellen ist groß: Mit Taigo und T-Cross stehen zwei MIni-SUVs zur Wahl - mit dem T-Roc und Tiguan haben die Wolfsburger außerdem zwei äußerst erfolgreiche Kompakt-SUVs im Rennen. Die obere Mittelklasse vertritt der Touareg. Bei den E-SUVs können Sie zwischen ID.4 und ID.5 wählen - von beiden sind leistungsstarke GTX-Varianten erhältlich. Ein Ausreißer ist der Amarok: Als Pick-up konzipiert, bietet er als einziges Modell eine große Ladefläche.

Das kleinste VW SUV ist der T-Cross. Das Mini-SUV misst nur 4,11 Meter in der Länge, 1,76 Meter in der Breite und 1,58 Meter in der Höhe.

Alternativen, um um einen Volkswagen SUV zu fahren

Volkswagen Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
195 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Volkswagen Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
15.040 €
Tageszulassungen anzeigen

Volkswagen Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragshändlern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
14.950 €
Jahreswagen anzeigen

Volkswagen Leasing

  • Einfach gewünschten Neuwagen konfigurieren
  • Transparent nach Preis und Entfernung vergleichen
  • Direkt zum besten Leasingpreis ohne Verhandeln
carwow Preis ab
169 € / Monat
Leasing-Angebote anzeigen

Verkaufen Sie Ihr Auto zum fairen Preis

Einfach & kostenlos geprüfte Händler bundesweit auf Ihr Auto bieten lassen.