Peugeot 308 SW 2021: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

29. Juli 2021 von

Kompakt und dennoch familientauglich – das ist der Peugeot 308 SW schon seit eh und je. Peugeot hat nun die neue Generation vorgestellt, die Ende 2021 auf den Markt kommen wird. Ab sofort ist der Familienkombi ab 24.200 Euro bestellbar!

Ende 2021 ist es soweit: Peugeot findet für seine neue Firmenidentität in Form des neuen Logos Verwendung, und frischt gleichzeitig ein Modell mächtig auf. Der Peugeot 308 SW, die Kombi-Variante des Kompaktwagens 308, erhält ein neues Blechkleid und umfangreiche neue Features. Was Sie beim neuen Peugeot 308 SW erwarten wird, lesen Sie hier!

Eleganz gepaart mit selbstbewusstem Auftreten – schon die aktuelle Variante des Peugeot 308 SW macht sowohl von innen als auch von außen einiges her. Dass das Familienauto aus dem Hause Stellantis nun in einer neuen Generation vorgestellt wird, dürfte für verheißungsvolle Neuerungen, noch mehr Chic und vor allem Lust auf mehr sorgen. Damit Sie bestens über den brandneuen Peugeot 308 SW informiert sind, haben wir hier aktuelle Infos sowie exklusive Bilder für Sie zusammengestellt – lesen Sie weiter, um Ihren Wissensdurst zu stillen!

  • Neue Generation des Peugeot 308 SW ab sofort bestellbar
  • Marktstart Ende 2021
  • Preise ab 24.200 Euro
  • Neues Markenlogo von Peugeot
  • Schickes neues Äußeres
  • i-Cockpit wird überarbeitet
  • Erstmalig auch als Plug-in-Hybrid erhältlich
  • Plug-in-Hybride mit bis zu 55 km elektrischer Reichweite

Der Peugeot 308 SW ist zwar ab sofort bestellbar, bis der schicke Kombi im Handel erhältlich ist dauert es aber noch ein bisschen. Bis dahin haben wir folgende Alternativmodelle für Sie:

Peugeot 308 SW 2021: Außenabmessungen und Design

Ganz schön wild, dieser Löwe! Wer auf charakterstarke Wagen steht, wird vom 308 SW alles andere als enttäuscht sein. Der Franzose ist mit seinem neuen Blechkleid im Vergleich zur aktuellen Generation kaum wiederzuerkennen: Sowohl am Bug als auch an den Seiten und am Heck hat sich einiges getan, was wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen.

Sportlich und schick zugleich möchte Peugeot den neuen 308 SW ins Rennen um die Gunst der Kundschaft schicken. Das erste Detail, das eigentlich sofort ins Auge fallen dürfte, ist das neue Markenlogo. Der Ganzkörper-Löwe weicht hierbei einem eingerahmten Löwenkopf mit Schriftzug. Neues Wappen, neues Glück im Kampf um mehr Käufer:innen.

Farblich wagt sich Peugeot in buntere Gefilde: Avatar Blau und Elixir Rot stehen zur Wahl. Wer es schlichter mag, erfreut sich an Perlmutt Weiß, Schneeweiß, Artense Silber, Platinium Grau und Perla Nera Schwarz.

Auffällig an dem neuen Auftreten des Kombi-Modells ist die optische Annäherung an den Peugeot 208, welcher erst kürzlich in einer Neuauflage erschien, und seitdem die Massen polarisiert. Kennzeichnend für die Markenidentität sind – einer Raubkatze würdig – die wie Reißzähne geformten LED-Tagfahrlichter. Allgemein verbaut der französische Autobauer in seinem neuen Modell ausschließlich LED-Lichter. Vorbildlich! Die Kombination aus Reißzähnen und vergrößertem Kühlergrill wirkt auf den ersten Blick schon ein wenig gefährlich und aggressiv, aber keine Angst – der beißt nicht!

Im Gegenteil, von der Seite gesehen wurde dem 4,64 Meter langen Peugeot 308 SW eine elegant abfallende Dachlinie verpasst, die schon wieder eher zahm wirkt. Die Rücklichter, die beim aktuellen 308 noch anmuten wie die Krallen einer Tatze, mussten zugunsten dreier Leuchtstriche weichen. Beim neuen Kombi heißt es also: Zähne zeigen statt Krallen ausfahren. Und wenn wir schon dabei sind: Auch eine breite Brust schadet nicht – der 308 SW kommt mit 1,80 Metern Breite und 1,44 Metern Höhe. Damit ist der Wagen zwar etwa 20 Milimeter niedriger als der vorgänger aber immnernoch ein stattliches Exemplar eines Löwen und das bald in freier Natur!

Peugeot 308 SW 2021: Innenraum

Never change a running system: Das dachte sich wohl auch Peugeot und kehrt somit nicht von seinem gut funktionierenden i-Cockpit ab. Nicht nur der Peugeot 308 SW selbst wird eine neue Generation sein, sondern auch seine Innereien, denn das i-Cockpit wird von Peugeot ebenfalls mächtig umgekrempelt.

Wohin das Auge auch reicht, es lassen sich keine unnötigen Tasten oder Schalter erkennen. Die Hauptbedienung erfolgt über das 10 Zoll große, quergelegte Zentraldisplay. Alle Instrumente sollen im neuen Modell digital, ja sogar – je nach gewählter Ausstattung – 3D-fähig sein. Per Sprachbedienung lässt sich der persönliche Autoassistent herbei beschwören. Dafür reicht ein simples “Hey Peugeot!” Für Fans von haptischen Knöpfen hält der Kombi ausschließlich die Tasten für die Klimaanlage sowie für die Lautstärkeregelung bereit.

Natürlich lässt sich der Peugeot auch auf eine Verbindung mit dem Smartphone ein, ob Apple Carplay oder Android Auto, ist dem Löwen recht egal. Kabelloses Laden, zwei USB-C-Anschlüsse und eine bequeme Armlehne sind auch dabei.

Das Sitzen soll in dem Kombi durchweg bequem sein. Wer besonders groß ist, dürfte allerdings am Fond nicht so viel Freude haben, denn die Arm- und Beinfreiheit büßt aufgrund des praktischen Kofferraums etwas ein. Faszinierend im Innenraum sind zudem die Ablagemöglichkeiten, die in Hülle und Fülle vorhanden sind, wie das oben gezeigte Bild darstellt.

Peugeot 308 SW 2021: Kofferraum

Viel zu sagen gibt es hier nicht – außer natürlich, dass der Kofferraum durchaus über eine alltagstaugliche Kombi-Größe verfügt. Sind alle Sitze in Benutzung, schluckt der Löwe 608 Liter, kann auf die hinteren Sitze zugunsten eines größeren Kofferraums verzichtet werden, sind ganze 1.634 Liter kein Problem. Die Rücksitze sind im Verhältnis 40/20/40 klappbar. Liegen die erstmal, können laut Peugeot Objekte mit einer Länge von 1,85 Metern oder mehr problemlos transportiert werden.

Peugeot 308 SW 2021: Motoren und Fahrverhalten

Für den neuen Peugeot 308 SW hält der französische Autobauer einen 130 PS starken 1.2-Liter-Benziner sowie ein gleich kräftiges 1.5-Liter-Dieselaggregat bereit. Beide sind als Schalter oder mit Automatik erhältlich. Neu dabei sind die Hybridvarianten, die auf dem Datenblatt um einiges attraktiver als die herkömmlichen Verbrennermotoren wirken. Diese heißen dann HYBRID 225 e-EAT8 und HYBRID 180 e-EAT8. Was das schon wieder heißen soll?

Ganz einfach: EAT8 bezeichnet das achtstufige Automatikgetriebe aus dem Hause Peugeot. Je nach Variante erhalten Kund:innen entweder 225 oder 180 PS Systemleistung. Mit dabei ist stets eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 12,4 kWh. Das soll für eine lokal emissionsfreie, elektrische Reichweite von etwa 55 Kilometern sorgen.

Entscheidet sich die Kundschaft für 180 PS kommt der Wagen mit einem kombinierten Verbrauch von 1,4 Litern pro Kilometer und 31 g pro Kilometer CO2-Emissionen.

Bei der 225-PS-Variante hingegen sollen es 1,3 Liter kombinierter Verbrauch und nur 30g pro Kilometer CO2-Ausstoß sein.

Peugeot gibt außerdem an, dass Kund:innen, die in den Genuss einer Wallbox kommen, das vollständige Laden des Akkus in knapp 2 Stunden bewältigen können. An der Haushaltssteckdose müssen Käufer:innen und spätere Besitzer:innen mehr Geduld beweisen: Etwas mehr als 7 Stunden braucht der Akku hier, bis er voll ist.

Technische Schmankerl, die das Fahren unterstützen, bietet der Peugeot 308 SW in Massen: Einen halbautomatischen Spurwechselassistenten, einen Kurvengeschwindigkeitsassistenten, einen Einparkassistenten sowie eine Kamera mit 180°-Sicht. Das Paket Drive Assist 2.0 mit den autonomen Assistenten wird allerdings voraussichtlich erst Mitte 2022 erscheinen.

Peugeot 308 SW 2021: Preise und Verkaufsstart

Den ersten neu aufgelegten Peugeot 308 SW wollen die Franzosen noch Ende 2021 ausliefern. Der Bestellstart ist ab sofort. Technische Besonderheiten wie das Drive-Assist-2.0-Paket wird es hingegen erst ab Mitte 2022 käuflich zu erwerben geben.

Der 308 SW in der Variante Active Pack ist ab 24.200 Euro erhältlich. Die Hybrid Versionen beginnen mit dem Hybrid 180 Active Pack bei 37.900 Euro. Die Top-Version Hybrid 225 in der Version GT bekommt man ab 45.550 Euro.