4x4 Allrad

Wollen Sie zu jeder Jahreszeit und bei jeden Wetterverhältnissen sicher unterwegs sein? Dann ist ein Allradantrieb eine Überlegung wert. Mittlerweile gibt es den 4x4-Antrieb nicht mehr nur bei Geländewagen. Wir haben eine Übersicht für Sie.

Ein Kleinwagen mit Allradantrieb? Ja, das gibt es. Ein paar Hersteller bieten praktische 4x4-Modelle im Segment der City-Flitzer an. Wir haben eine Liste zusammengestellt.

1
Fiat

Der Fiat Panda 4x4 zeigt schon im Namen, dass er mit Allradantrieb ausgestattet ist. Doch nicht nur das macht ihn bereit für Fahrten abseits der Straße. Unterfahrschutz, Felgenabdeckungen und robuste Materialien im Innenraum rüsten den Panda für Ausflüge ins Gelände.

2
Suzuki

Beim Swift kann ab der Ausstattungslinie Comfort Allradantrieb ausgewählt werden. Der Kleinwagen wird damit zum Alltagshelden, denn so ist er auch auf nasser Straße oder bei kurzen Abstechern ins Gelände gut ausgestattet.

3
Suzuki

Der Ignis ist ein Suzuki-Kleinwagen oder Mini-SUV – auf jeden Fall hat auch er ab dem Ausstattungslevel Comfort Allradantrieb im Angebot. Seine speziellen Abmessungen, sein robustes Design und Allrad lassen ihn enorm alltagstauglich werden.

Ein Kombi ist bei Kleinfamilien beliebt und auch für die Urlaubsfahrt eignet er sich gut. Da macht es Sinn, wenn man auf Allradantrieb setzt – gerade, wenn es im Winter in den Skiurlaub geht. Hier finden Sie geeignete Modelle.

Wenn man quattro ließt, heißt das bei Audi Allrad. Der A4 hat Platz für die ganze Familie und bringt sie sicher über Stock und Stein, denn er hat eine erhöhte Bodenfreiheit. Ganz so agil wie der A4 Avant ist er aber aufgrund seines längeren Federweges und der höheren Kurvenneigung nicht.

2

Der BMW 3er Touring ist optional mit Allradantrieb bestellbar – xDrive nennen die Münchner das. Damit erhöht sich die Traktion auf nassen oder schneebedeckten Straßen enorm und wer eine sportliche Fahrweise bevorzugt, wird sich über die bessere Kraftübertragung ebenfalls freuen.

3
Volkswagen

Der Golf Alltrack ist der Variant fürs Gelände. Er ist geräumig und ein toller Allrounder für jede Alltagssituation. Obwohl er mehr Bodenfreiheit, Kunststoffbeplankung und Unterfahrschutz hat, ist er dennoch auch ein typischer Golf.

Ein wenig hochgebockt sieht er aus, doch dafür ist der SEAT Leon X-PERIENCE auch ein kleines Offroadtalent. Flexibel und mit viel Platz für spontane Abendteuer, auch wenn die Straße zur Buckelpiste wird. So wird jede Fahrt zum Erlebnis.

Erhöhte Bodenfreiheit, klares, skandinavisches Design und hochwertige Verarbeitung sorgen für ein gutes Fahrgefühl im Volvo V90 Cross Country. Der robuste Schwede kommt dank Allrad auch unter schwierigen Bedingungen vorwärts und lässt Sie nicht im Stich.

6
Mazda

Den Mazda 6 mit 2.2-Liter Dieselmotor bekommt man auch mit Allradantrieb. Damit steht dem Fahrvergnügen, dass auch dank toller Ergonomie und hochwertigen Materialien nicht zu kurz kommt, gar nichts mehr entgegen. Der elegante Kombi bietet ein gutes Raumangebot und Halt auf unbefestigten Untergründen.

Ein Allradantrieb macht auch bei Vans Sinn, schließlich befördert man meist viele Personen, die man sicher ans Ziel bringen möchte. Bei widrigen Wetterverhältnissen fühlt man sich mit Allrad auf jeden Fall besser. Wir haben ein paar Modelle zusammengestellt:

Der 2er Active Tourer steht voll im Leben und lässt sich von keiner Situation unterkriegen. Mit dem xDrive, der Allradbezeichnung von BMW, ist der Ausflug in die Natur, um der Großstadt zu entfliehen, problemlos möglich. Sicher und zuverlässig transportiert der kleine Van Ihre Lieben über unbefestigte Straßen.

2
SEAT

Mit dem Alhambra geht man gerne auf Tour, denn er hat Platz, ist sicher und komfortabel. Und das Beste ist: Der 2.0 TDI ist auch mit Allrad zu bekommen. So sind auch Abstecher zu abgelegeneren Stellen möglich.

3
Volkswagen

Praktisch und auf jede Alltagssituation eingestellt, ist der VW Caddy. Er ist als Reisemobil geradezu prädestiniert und deshalb schadet es auch nicht, den angebotenen Allradantrieb mit zu bestellen. Dann steht den Familienausflügen ins Grüne sicher nichts mehr im Weg.

4
Ford

Sehr flexibel und alltagstauglich ist der Ford Galaxy. Er transportiert bis zu sieben Personen und mit Allrad tut sich der Familienvan noch einfacher. Da fühlen sich die Lieben sicher und auch als Fahrer hat man ein gutes Gefühl.

5
Volkswagen

Wählt man den 2.0 TDI Motor aus, kann man sich zusätzlich auch Allradantrieb gönnen. Maximalen Komfort und eine hochwertige Ausstattung sind die Markenzeichen des Vans. Auch Sicherheit wird groß geschrieben – Allradantrieb trägt dazu ebenfalls bei.

Bei einem SUV erwartet man fast schon Allradantrieb – auch wenn einige Modelle dieser Klasse für Geländeritte eher nicht geeignet sind. Die Auswahl ist trotzdem groß, wir haben fünf Allrad-SUVs für Sie ausgesucht.

1
Nissan

Das X steht schon im Namen, deshalb ist es nicht verwunderlich, dass der beliebte X-Trail auch mit Allradantrieb zu haben ist. Für ein Abendteuer mit der Familie ist er aber nicht nur deshalb gut gerüstet. Er bietet viel Platz, ist komfortabel und modern.

2
BMW
X3

Der X3 ist sozusagen schon ein alter Hase im SUV-Allrad-Geschäft. In den letzten Jahren hat er sich als zuverlässig und robust erwiesen und ist dennoch sportlich geblieben. Die Mischung aus modernen Fahrassistenzsystemen und Allradantrieb macht die Fahrt auf und abseits der Straße zum Vergnügen.

3
Audi
Q5

Auch Audi hat sich mit seiner Q-Reihe erfolgreich im SUV-Segment platziert. Mit dem Q5 hat man alles, was man im Alltag braucht: Sportlichkeit, Geräumigkeit, hohen Komfort und Allradantrieb, wenn er gebraucht wird. Nahezu jedem Untergrund ist der Q5 gewachsen, da bleibt der Fahrspaß auch in schwierigem Gelände erhalten.

4
Fiat

Der Fiat 500X ist eigentlich ein SUV für die Stadt, wer sich aber für den City Cross oder Cross entscheidet, bekommt Allradantrieb. Damit ist nicht mehr nur die Stadt sein Revier, der Kleine macht dann auch im Gelände eine gute Figur. Aufgrund seiner Größe geht natürlich nicht jede Steigung, doch für schwierige Alltagssituationen ist er durchaus geeignet.

5
Mercedes
GLC

Fortschrittlich und edel, genau so wie man sich einen SUV von Mercedes vorstellt, so ist der GLC. Allradantrieb ist bereits serienmäßig verbaut, 4MATIC nennt sich dieser bei Mercedes. Bergen und Buckelpisten steht somit also nichts mehr im Weg und während der Fahrt kann man die hochwertige Ausstattung des SUVs genießen.