FLIESSHECK AUTOS - DEFINITION & ANGEBOTE

Was versteht man unter einem Fließheck beim Auto? Gibt es Unterschiede zum Schrägheck oder Stufenheck und welche Modelle mit Fließheck gibt es aktuell?

4,6/5 aus 19.000 Bewertungen
Cupra Leon grau Heckansicht statisch

Was bedeutet Fließheck beim Auto?

Ein Fließheck (auch bekannt als Schrägheck) bei einem Auto bezeichnet eine Karosseriebauform, bei der das Heck des Fahrzeugs in einer durchgehenden Linie mit der Rückseite des Dachs abfällt. Diese Bauform kombiniert in der Regel die Heckklappe und die Heckscheibe in einem Element, das sich zum Beladen des Kofferraums nach oben öffnen lässt. Im Gegensatz zu einem Stufenheck, bei dem Kofferraum und Passagierraum klar voneinander getrennt sind und das Heck eine deutlich sichtbare Abstufung aufweist, bietet das Fließheck ein dynamischeres und oft sportlicheres Erscheinungsbild.

Unsere besten Fließheck-Angebote

Hier findest du die besten Angebote für Autos mit Fließheck bzw. Schrägheck.

SEAT Ibiza

1. SEAT Ibiza

8/10
SEAT Ibiza Testbericht
Dacia Sandero

2. Dacia Sandero

7/10
Dacia Sandero Testbericht
Opel Corsa

3. Opel Corsa

7/10
Opel Corsa Testbericht
Cupra Born

4. Cupra Born

8/10
Cupra Born Testbericht
Batteriereichweite bis zu 552 Kilometer
Volkswagen ID.3

5. VW ID.3

8/10
Volkswagen ID.3 Testbericht
Batteriereichweite bis zu 557 Kilometer
Peugeot 208

6. Peugeot 208

7/10
Peugeot 208 Testbericht
BYD Dolphin
2024
Elektroauto
Platz 3

7. BYD Dolphin

8/10
BYD Dolphin Testbericht
Batteriereichweite bis zu 427 Kilometer
Skoda Fabia

8. Skoda Fabia

9/10
Skoda Fabia Testbericht
MG MG4 Electric

9. MG4

9/10
MG MG4 Electric Testbericht
Batteriereichweite bis zu 520 Kilometer
Citroen C3 (2003-2023)

10. Citroen C3

7/10
Citroen C3 (2003-2023) Testbericht

Mehr Informationen zu Schrägheck Autos

Was ist der Unterschied zwischen Fließheck und Stufenheck?

Der Hauptunterschied zwischen einem Fließheck und einem Stufenheck liegt in der Gestaltung des Heckbereichs des Autos. Ein Fließheck (oder Schrägheck) hat eine Dachlinie, die nur ganz sanft bis zum Ende des Fahrzeugs abfällt oder komplett horizontal verläuft. Das eigentlich Heck fällt dann schräg bis fast vertikal ab, wobei die Heckklappe und die Heckscheibe meist eine Einheit bilden, die sich für den Zugang zum Kofferraum nach oben öffnet. Diese Bauform ermöglicht eine flexiblere Nutzung des Innenraums und ein sportlicheres Design. Im Gegensatz dazu zeichnet sich ein Stufenheck durch eine klar abgegrenzte Kofferraumklappe aus, die rechtwinklig zur Rückseite des Fahrzeugs steht, wodurch der Kofferraum optisch und funktional stärker vom Passagierraum getrennt ist, was häufig zu einem formelleren Erscheinungsbild führt.

Was ist der Unterschied zwischen Fließheck und Schrägheck?

Der Unterschied zwischen Fließheck und Schrägheck kann manchmal verwirrend sein, vor allem weil die Begriffe oft synonym verwendet werden und der Übergang zwischen den beiden Bauformen fließend ist. Grundsätzlich beschreiben beide Begriffe Fahrzeuge, bei denen das Heck und die Dachlinie in einem kontinuierlichen Bogen bis zum hinteren Ende des Fahrzeugs abfallen. Dies steht im Kontrast zu einem Stufenheck, bei dem eine klare Trennung zwischen dem Kofferraumdeckel und der Rückseite des Fahrzeugs besteht.

Historisch gesehen wurde der Begriff "Schrägheck" häufig verwendet, um Fahrzeuge zu beschreiben, deren Heckpartie eine ausgeprägte Neigung aufweist, aber nicht ganz so steil abfällt wie beim Fließheck. Schrägheckmodelle waren oft kompakter und hatten eine markantere Neigung der Heckscheibe.

Im Laufe der Zeit hat sich die Designphilosophie jedoch weiterentwickelt, und der Unterschied zwischen Schräg- und Fließheck ist zunehmend verwischt. Moderne Fahrzeuge mit dieser Heckform integrieren die Heckscheibe und die Heckklappe häufig in einem einzigen, fließenden Designelement, wodurch das typische Schrägheck, wie es einst bekannt war, kaum noch bei neuen Modellen zu finden ist. Die meisten Hersteller und Designer neigen dazu, das Fließheckdesign zu bevorzugen, da es eine aerodynamischere Silhouette und eine effizientere Raumausnutzung ermöglicht, was den Fahrzeugen ein sportlicheres und moderneres Aussehen verleiht.

Gibt es eine Fließheck-Limousine?

Im klassischen Sinne schließen sich die Begriffe "Fließheck" und "Limousine" in der Automobilbranche eigentlich aus. Eine Limousine wird traditionell als ein Fahrzeug mit einer dreiteiligen Karosseriestruktur definiert, bestehend aus einem klar abgetrennten Motorraum, Fahrgastraum und Kofferraum. Dieses Layout führt in der Regel zu einem Stufenheck-Design, bei dem die Heckklappe senkrecht abfällt und sich deutlich vom Rest der Karosserie absetzt.

Trotz dieser klaren Unterscheidung nutzen einige Hersteller Kombinationen beider Wörter, wie beispielsweise Mercedes-Benz bei der A-Klasse, den Begriff "Schrägheck-Limousine". Die Intention dahinter könnte sein, die praktischen Vorteile eines Schrägheck-Designs mit dem Prestige und Luxus zu verknüpfen, die traditionell mit dem Begriff "Limousine" assoziiert werden.

Alle Angebote für Autos mit Fließheck

Fließheck FAQs

Meist wird in die verschiedenen Heckformen Stufenheck, Steilheck und Schrägheck bzw. Fließheck unterschieden. Dabei sind die Übergänge zwischen den Heckformen fließend und nicht genau definiert.

Typischerweise findet sich das Stufenheck meistens bei Limousinen.

Ein Steilheck ist oft bei Kombi-Modellen oder Vans zu entdecken.

Das Schräg- bzw. Fließheck kommt in mehr oder weniger ausgeprägter Form als sehr flaches Schrägheck bei Coupé-Modellen oder steil abfallendes Fließheck bei Kompaktwagen vor.

Das sind ein paar Beispiele für Autos mit Fließheck:

1. VW ID.3
2. Cupra Born
3. Nissan Leaf
4. Opel Astra
5. KIA XCeed
6. VW Golf
7. Mercedes-Benz A-Klasse
8. Cupra Leon
9. Audi A3 Sportback
10. BMW 1er

Konfiguriere dein Fließheck-Auto bei Carwow

Entdecke jetzt bei Carwow alle Fließheck-Modelle, die wir zu bieten haben. Stell dir dein Traumauto zusammen, indem du Motor, Ausstattung und Farbe nach deinem Geschmack wählst. Anschließend schicken wir dir bis zu 5 maßgeschneiderte Angebote aus unserem offiziellen Händlernetzwerk zu. Experimentiere nach Herzenslust, ob du nun verschiedene Varianten desselben Modells oder ähnliche Modelle anderer Marken konfigurieren möchtest, um die perfekte Wahl zu treffen.

Hast du dein Auto einmal konfiguriert, bekommst du persönliche Angebote direkt von unseren Händlern. Scheue dich nicht, den Händler deiner Wahl zu kontaktieren, der dir bei allem rund um den Kauf – von der Finanzierung bis zur Auslieferung – zur Seite steht. Du hast die Möglichkeit, Händler nach Standort, Preis oder Kundenbewertungen zu filtern. Um das Beste aus deinem Carwow-Erlebnis herauszuholen, empfehlen wir dir, über uns einen Termin für eine Probefahrt zu buchen oder direkt beim Händler vorbeizuschauen.