Opel Corsa-e

Kleinwagen in der Elektrovariante

Wow-Wertung
7
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Dynamisches Handling
  • Flottes Design
  • Gute Sicherheitsausstattung
  • Einstiegsmodell ohne Klimaanlage
  • Nur zwei Jahre Garantie
  • Geringe Reichweite

29.900 € - 35.645 € Preisklasse

5 Sitze

- l/100km

Aktuelle Angebote zum Opel Corsa-e

Inhalt

Überblick

Seit 2019 gibt es den Opel Corsa in der sechsten Generation – nun auch mit Elektroantrieb. Der Opel Corsa ist der meistgekaufte Kleinwagen 2020 vor dem VW Polo (Verbrennungsmotor-Versionen mitgerechnet). Seit der Markteinführung im Jahr 1982 verkaufte Opel inzwischen mehr als 13,6 Millionen Exemplare des Kleinwagens. Rund ein Viertel der Opel-Produktion trägt das Typenschild „Corsa“ am Heck, so dass der Polo-Konkurrent Opels wichtigstes Modell ist. 

Die aktuelle sechste Generation des Corsa teilt sich die Plattform mit dem Peugeot 208, weil Opel seit August 2017 zum französischen PSA-Konzern  gehört, zu dem auch die Marken Peugeot, Citroen und DS zählen. Seit Januar 2020 ist der Konzern noch weiter gewachsen und durch Fusion mit Fiat, Jeep und Alfa Romeo entstand der neue Konzern namens Stellantis.

Soweit zum Stammbaum des kleinen Stromers. Aber was hat er selbst konkret zu bieten? Der Corsa-e verfügt über eine Systemleistung von 136 PS, eine 50 kWh-Batterie und soll eine Reichweite von bis zu 337 Kilometer erzielen können. Derzeit ist er zu einem Einstiegspreis ab 29.900 Euro erhältlich – somit ist er abzüglich der Umweltprämie für knapp über 20.000 Euro zu haben.

Fahrzeugtyp

Der Opel Corsa ist einer der traditionsreichsten deutschen Kleinwagen in inzwischen schon sechster Generation. Neu ist seit 2019 die gemeinsame PSA-Plattform mit dem Peugeot 208. Den Corsa baut Opel ausschließlich als Schrägheck-Variante.

Opel-typisch wurden die Generationen nicht durchnummeriert wie beispielsweise bei Volkswagen-Modellen (“Golf 8”), sondern bekamen Buchstaben – “A” (erste Generation) bis “F” (aktuellste Generation seit 2019) – als Namenszusatz. Deshalb steckt hinter der Bezeichnung “Corsa-E” irritierenderweise kein Elektro-Auto, sondern der Corsa der fünften Generation (bis 2019). Erst seit der sechsten Generation gibt es ihn auch als Elektro-Corsa.

Im Kleinwagen-Segment muss sich der Opel Corsa gegen Wettbewerber wie VW Polo, Ford Fiesta, Renault Clio oder auch seinen Konzernbruder Peugeot 208 behaupten.

Fließheck

Der Opel Corsa wird für den europäischen Markt ausschließlich als Schräghecklimousine angeboten. 

Nur in wenigen Ländern Afrikas und Südamerikas (Kenia, Brasilien, Venezuela) findet man auch eine Pick-Up-Variante des Corsa sowie vereinzelt auch eine Stufenheck-Version.

Elektroauto

Steht das “e” als Zusatz am Corsa, kommt ein Elektromotor zum Einsatz und macht aus dem Kleinwagen ein reines Elektroauto. Der Corsa-e eignet sich schon aufgrund der Außenmaße ideal für die Stadt. Mit dem lokal emissionsfreien Antrieb verbessern sich die Voraussetzungen noch weiter.

Opel Corsa-e Farben

Power Orange Metallic
kostenlos
Jade Weiß Uni
Ab 300 €
Chilli Rot Metallic
Ab 495 €
Diamant Schwarz Metallic
Ab 495 €
Perl Blau Metallic
Ab 495 €
Quarz Silber Metallic
Ab 495 €
Zurück zum Überblick

Das Antriebs-Portfolio umfasst drei verschiedene 1,2-l-Benzin-Motoren mit wahlweise 75, 100 oder 130 PS, einen 1,5-l-Diesel mit 102 PS und nun auch einen Elektro-Antrieb mit 136 PS Systemleistung. 

Der 1,2 l-Benziner ist mit seinem Voll-Alugehäuse bereits drei Mal zum Motor des Jahres gewählt worden und bietet neben den 200 Kubikzentimetern mehr Hubraum als die Wettbewerber VW Polo und Renault Clio somit auch einen gewissen Beweis seiner Beständigkeit. Der Motor überzeugt mit zupackendem Temperament, verleiht dem Corsa vehementen Durchzug und zeigt sich drehfreudig.

Inzwischen verzichtet Opel auf Höchstleistungsvarianten: Gab es früher noch Modelle über 200 PS, bilden jetzt der 130-PS-Benziner und der Elektro-Corsa mit 136 PS die Leistungsspitze.

Der Elektro-Corsa

Der Elektro-Corsa ist mit einer 50-kWh-Batterie ausgestattet, die angeblich theoretisch eine Reichweite laut WLTP von bis zu 337 Kilometer ermöglicht.

Elektroantriebstypisch steht das maximale Drehmoment von 260 Newtonmeter von Anfang an zur Verfügung und sorgt dementsprechend für kraftvollen, direkten Schub nach vorn. Dementsprechend wird gar nicht immer der Sportmodus mit 136 PS erforderlich sein, auch im Normalbetrieb ist der Corsa mit 109 PS zügig unterwegs. Wer Strom sparen möchte, kann den Corsa auch im Eco-Modus mit 82 PS nutzen, womit man auch immernoch gut im Verkehr mithalten kann.

Um Energie aus den Bremsvorgängen zurückzugewinnen, stehen im e-Corsa zwei Rekuperations-Stufen bereit.

Die Reichweitenangabe der Hersteller von “bis zu 337 Kilometer” ist erfahrungsgemäß nur bei sparsamer Fahrweise im Stadtverkehr und bei mittleren Außentemperaturen realistisch. Sinkt das Außenthermometer in Richtung Frostgrenze oder wird flotte Langstrecke gefahren, sind wohl kaum mehr als 250 Kilometer erreichbar.

Einer großen Sorge aller E-Auto-Käufer hat Opel im Vorwege Rechnung getragen: Da der e-Corsa bis zu 100 kW Ladeleistung schnellladefähig ist, kann er per CCS (Combined Charging System) innerhalb von 30 Minuten auf 80 % geladen werden. Wird der e-Corsa dagegen an einer herkömmlichen Wallbox mit bis zu 11 kW geladen, dauert es 5 ¼ Stunden, bis der Akku wieder voll ist.

Corsa-e
Leistung [kW/PS] 100 kW / 136 PS
Getriebe 1-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 8,1
Vmax [km/h] 150
Reichweite [in km] bis zu 337
Batteriekapazität [in kWh] 50
Kraftstoff Strom
Ladedauer Wallbox (AC),
3-phasig, ca. 11 kW
Ca. 5 Std. 15 Min.
Ladedauer Schnelllader (DC),
ca. 100 kW
Ca. 30 Minuten für 80%

E-Auto konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des Corsa-e ansehen.

Zurück zum Überblick

Für den Opel Corsa werden insgesamt fünf verschiedene Ausstattungslinien angeboten. Neben der Standardausstattung sind das die Edition, Elegance, GS Line oder der Ultimate.

Standardausstattung

Serienmäßig sind ein Radio, die Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorne, ein 3,5-Zoll-Fahrerinfodisplay und ein adaptiver Tempomat an Bord.

Edition

Der Edition umfasst eine Klimaanlage und Türaußengriffe in Wagenfarbe. Außerdem bietet sie mehr Auswahl bei der Konfiguration mit Zusatzausstattung.

Elegance

Der Elegance kommt mit elektrischen Fensterhebern vorne und hinten, einem Lederlenkrad, einem Multimedia-Radio, LED-Scheinwerfern und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen.

GS Line

Die GS Line ist mit Aluminium-Sportpedalen, Sportsitzen, Stoßfängern in Sport-Optik und verchromten Auspuffendrohren sportlich ausgestattet.

Ultimate

Bestens ausgestattet mit Alcantara-Leder, Einparkhilfen hinten, Navigationssystem mit 10-Zoll-Touchscreen, Klimaautomatik, beheizbarem Lenkrad und Vordersitzen sowie Matrix-LED-Scheinwerfern.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten Opel Corsa-e Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige Corsa-e Angebote ohne den üblichen Stress.

Corsa-e Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 12.816 €