Mercedes EQS SUV Rendering: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

Irene Wallner
Irene Wallner
17. Mai 2021

Nach der Mercedes EQS-Limousine wird es auch ein EQS-SUV geben. Wir haben ein exklusives Rendering erstellt, und außerdem alle Infos und Erlkönig-Bilder zum kommenden Luxus-Elektro-SUV von Mercedes für Sie.

Ein exklusives, neues Rendering des Mercedes EQS SUV gibt Ihnen einen Vorgeschmack darauf, wie das vollelektrische Luxus-SUV aussehen könnte, wenn es 2022 auf den Markt kommt. Lesen Sie weiter für alle Details.

  • Neuer Mercedes EQS SUV gerendert
  • Wird Mercedes’ Flaggschiff unter den Elektro-SUVs
  • Wird Motoren, Batterie und Design der EQS-Limousine nutzen
  • Erwartete Reichweite von mehr als 640 Kilometer
  • Wird mit dem neuen MBUX “Hyperscreen” ausgestattet
  • Wird voraussichtlich ab 116.000 € kosten
  • Verkaufsstart: 2022

Elektro-SUVs sind beliebt, denn sie haben viel Reichweite und Platz. Wir haben ein paar Premium-Modelle für Sie zusammengefasst:

Premium-Elektro-SUVs
Modell Angebote ab
Audi e-tron 50.929 € Angebote vergleichen
BMW iX3 50.296 € Angebote vergleichen
Jaguar I-Pace 58.207 € Angebote vergleichen
Mercedes EQA 36.392 € Angebote vergleichen

Diese exklusiven Renderings des kommenden Mercedes EQS SUV geben Ihnen einen Einblick in das neue super-luxuriöse Elektro-SUV. Er wird eine ähnliche Technologie wie die EQS-Limousine nutzen, um eine Hightech-Elektro-Alternative zum Mercedes GLS und dem BMW X7 zu sein. Es ist eines von 10 neuen elektrischen EQ-Modellen, die Mercedes in den kommenden Jahren auf den Markt bringen wird.

Mercedes EQS SUV: Außendesign

Dieses Rendering zeigt Ihnen, wie der Mercedes EQS SUV aussehen wird, wenn er 2022 auf den Markt kommt. Er wird wie die EQS-Limousine und der Mercedes-Maybach GLS in einer Zweifarben-Lackierung erhältlich sein, und einen großen, freigestellten Kühlergrill haben, der dem der Limousine ähnelt.

Breite Scheinwerfer sitzen auf beiden Seiten davon, mit einem schwungvollen unteren Ansaugbereich, der die Bremsen und einige der elektrischen Komponenten des EQS kühlen wird. Wahrscheinlich werden auch roségoldene Leichtmetallräder angeboten, wie sie in der gesamten Mercedes EQ-Reihe üblich sind.

Man wird das EQS SUV ebenfalls individualisieren können, einschließlich verschiedener Zweifarben-Lackierungen und einer großen Auswahl an Leichtmetallfelgen-Designs.

Erlkönig-Bilder des Hecks verraten nicht viel, aber man kann davon ausgehen, dass es eine subtil abgeschrägte hintere Dachlinie haben wird, die es etwas schnittiger aussehen lässt als bei einem durchschnittlichen SUV.

Mercedes EQS SUV: Innenraum

Die Erlkönig-Bilder zeigen nicht nur das Äußere des Fahrzeugs, sondern gewähren auch einen ersten Blick auf das Innere des neuen Mercedes EQS SUV.

Trotz der umfangreichen Verkleidung ist klar, dass es viele gemeinsame Elemente mit der EQS-Limousine geben wird – die digitale Instrumentenanzeige scheint identisch zu sein, und auch das riesige Hyperscreen-Infotainment-Display sieht aus, als wäre es in den EQS-SUV übernommen worden.

Es gibt noch keine Bilder von den Rücksitzendes SUVs, aber es ist zu erwarten, dass ein so großes Auto auch viel Innenraum bietet. Da das SUV nicht die schräg abfallende Dachlinie der Limousine hat, sollte diese Version des EQS auch viel Kopffreiheit im Fond bieten.

Mercedes EQS SUV: Leistung und Reichweite

Offizielle Informationen über die Ausstattung des EQS SUV werden erst kurz vor der Markteinführung bekannt gegeben. Da er jedoch auf der gleichen Plattform und Technik wie die EQS Limousine basiert, haben wir bereits eine gute Vorstellung davon, was uns erwartet.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der EQS SUV mit den gleichen 90-kWh- und 108-kWh-Batterieoptionen erhältlich sein wird, die auch für die Limousine angeboten werden.

Aufgrund des erhöhten Luftwiderstands durch die größere und höhere Karosserie wird der EQS SUV wahrscheinlich nicht die maximale Reichweite der EQS Limousine von 770 Kilometern erreichen, obwohl der SUV in der Lage sein sollte, genug Batterieladung für weit über 640 Kilometer zwischen den Ladevorgängen zu speichern. Der EQS SUV wird wahrscheinlich auch mit starken 200-kW-Schnellladepunkten kompatibel sein.

Während die EQS-Limousine mit Hinterradantrieb erhältlich sein wird, sollte der SUV, wie sein verbrennungsmotorisch angetriebenes Pendant Mercedes GLS, ausschließlich mit Allradantrieb ausgestattet sein. Das bedeutet, dass der EQS SUV trotz seiner Größe und seines Gewichts eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in etwa fünf Sekunden schaffen wird – je nachdem, wie stark die Elektromotoren am Ende sind.

Da Mercedes bereits bestätigt hat, dass ein EQS AMG mit bis zu 761 PS geplant ist, sollte man sich nicht wundern, wenn zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls eine stärkere Version des EQS-SUV ins Programm aufgenommen wird.

Mercedes EQS SUV: Preise und Verkaufsstart

Der Mercedes EQS SUV wird im Jahr 2022 vorgestellt und soll noch im selben Jahr in den Verkauf gehen. Die Preise wurden noch nicht bestätigt, aber da der EQS SUV ein luxuriöses Elektroauto ist, wird er wahrscheinlich um die 116.000 Euro kosten.

Wenn Sie es nicht abwarten können, bis der EQS SUV auf den Markt kommt, schauen Sie sich die neuesten Elektroauto-Angebote an.