Auto verkaufen Angebote von ausgewählten Händlern erhalten

Mercedes-Benz V-Klasse technische Daten

Ihr nächstes Auto soll eine Mercedes-Benz V-Klasse werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zur Mercedes-Benz V-Klasse auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,90 - 5,37 Meter
  • Breite: 1,93 Meter
  • Höhe: 1,91 Meter
  • Radstand: 3,20 - 3,43 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,33 Meter / 1,33 Meter (Extralang: 1,30 Meter)
  • Innenbreite (vor den Radhäusern / zwischen den Radhäusern): 1,55 Meter / 1,21 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 - 8 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 610 - 1.410 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 4.200 - 5.010 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 2.127 - 2.245 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.100 - 3.200 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 2.000 - 2.500 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 57 Liter
  • Innerorts (NEFZ):
    Diesel: 6,2 - 7,4 l/100km
  • Außerorts (NEFZ):
    Diesel: 5,5 - 6,6 l/100km
  • Kombiniert (NEFZ):
    Diesel: 6,2 - 7,2 l/100km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 20 - 22
  • Vollkasko: 24 - 25
  • Teilkasko: 23 

Die V-Klasse von Mercedes ist äußerst geräumig im Innenraum und Kofferraum. Wie sich die drei Varianten der V-Klasse unterscheiden, das erfahren Sie hier. Und welche Möglichkeiten sich daraus mit der Familie, Sportgeräten und auf Reisen ergeben, erfahren Sie ebenso. Die technischen Daten, die wir für Sie zusammengestellt haben, geben Ihnen zudem einige Hinweise dazu, wie sich die V-Klasse in ihrem Konkurrenzumfeld schlägt.

Außenabmessungen 

Der markeninterne Vergleich zeigt, was man mit einer V-Klasse hat. Von der Länge ist schon die Kompaktvariante mit 4,90 Meter deutlich länger als ein 4,75 Meter langes C-Klasse T-Modell. Den größten Mercedes Kombi, das 4,95 Meter messende E-Klasse T-Modell, überragt die V-Klasse in der Langversion mit 5,14 Meter und in der Extralangversion mit 5,37 Meter deutlich.

  • Länge: 4,90 - 5,37 Meter
  • Breite: 1,93 Meter
  • Höhe: 1,91 Meter
  • Radstand: 3,20 - 3,43 Meter

Und die Konkurrenz? Ein Multivan 6.1 von VW misst 4,90 Meter vom Bug bis zum Heck. Ein Ford Tourneo Custom geht in der kürzeren Variante nach 4,97 Metern und in der längeren nach 5,34 Metern zu Ende. Der Citroën Spacetourer und Opel Zafira Life basieren auf der gleichen Plattform und sind 4,96 und 5,31 Meter oder 4,61 und 4,96 bis 5,31 Meter lang.

Abmessungen Innenraum 

Eine Länge von 4,90 bis 5,37 Meter, ein Radstand von 3,20 oder 3,43 Meter, eine Breite von 1,93 Meter und eine Höhe von 1,91 Meter bieten die besten Voraussetzungen, um unter einem Blechdach viel Platz zu haben.

Der Kopfraum ist mit 1,33 Meter überall im Bus kathedralenhaft, fällt nur in der Extralangversion ganz hinten um drei Zentimeter ab. Im Fond der V-Klasse geht es sehr großzügig um die Beine zu, was im Tourneo Custom, Spacetourer und Zafira Life genauso ist. Ähnlich großzügig geht es wegen der Breite bei der Schulterfreiheit zu – zumindest in der zweiten Sitzreihe.

  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,33 Meter / 1,33 Meter (Extralang: 1,30 Meter)
  • Innenbreite (vor den Radhäusern / zwischen den Radhäusern): 1,55 Meter / 1,21 Meter

Im Innenraum der Mercedes V-Klasse stehen fünf bis acht Sitzplätze zur Verfügung, die sich je nach Einsatz formieren lassen, von der vollen Besetzung, über den 4-Sitzer bis hin zum 2-Sitzer mit riesigem Gepäckraumvolumen zum Transport von Möbeln, Sportgeräten und den großen Dingen im Leben.

Abmessungen Kofferraum

Vom Preis macht es bei der Bestellung keinen Riesenunterschied, ob man sich für die Versionen Kompakt, Lang oder Extralang entscheidet, vom Kofferraumvolumen aber schon. In der Kofferabteilung der Extralangversion kommt im Vergleich zur 47 Zentimeter kürzeren Kompaktversion mehr als doppelt so viel im Gepäckraum unter.

Die Gepäckräume der drei Varianten besitzen schon in der Grundkonfiguration ein Volumen von 610, 1.030 und 1.410 Liter. Werden alle Sitze bis auf die vorderen flachgelegt, wächst das nutzbare Laderaumvolumen auf 4.200 Liter in der Kompaktversion, auf 4.630 Liter in der langen V-Klasse und auf voluminöse 5.010 Liter in der extralangen V-Klasse.

  • Kofferraumvolumen: 610 - 1.410 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 4.200 - 5.010 Liter

Nur mal zum Vergleich, um zu demonstrieren wie üppig das Gepäckraumvolumen im Mercedes Bus ist: In einem E-Klasse T-Modell, das in der oberen Mittelklasse zu den geräumigsten Kombis zählt, kommen auf der Ladefläche 640 bis 1.820 Liter unter.

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Auch vom Wendekreis macht es einen Riesenunterschied, für welche Länge man sich bei der Mercedes V-Klasse entscheidet. Der Wendekreis der 4,90 Meter oder 5,14 Meter langen V-Klasse ähnelt mit 11,8 Meter dem eines E-Klasse T-Modells, dessen Wendedurchmesser bei 11,6 Meter liegt.

Die extralange V-Klasse benötigt mit 12,5 Meter mehr Raum zum Wenden. Aber erst mit dem Allradantrieb verändert sich der Wendekreis erheblich. Die 4MATIC-Version braucht im Kompakt- und Langformat mit 13,1 Meter gute 1,3 Meter mehr zum Wenden als das heckgetriebene Basismodell. Die extralange Variante mit sperrigen 14,0 Metern sogar 2,2 Meter mehr.

  • Wendekreis: 11,8 - 14,0 Meter
  • Tankinhalt: 57 Liter
  • Innerorts (NEFZ):
    Diesel: 6,2 - 7,4 l/100km
  • Außerorts (NEFZ):
    Diesel: 5,5 - 6,6 l/100km
  • Kombiniert (NEFZ):
    Diesel: 6,2 - 7,2 l/100km

Keine Welten trennen die drei Karosserievarianten und drei unterschiedlichen Leistungsstufen des 2,0-Liter-Diesels vom Verbrauch. Vom Spritkonsum liegen die drei Dieselmotoren mit einem Schnitt von 6,2 bis 7,2 Liter fast gleich auf.

Der schwächste Diesel mit Allradantrieb ist sogar fast so trinkfreudig wie die leistungsstärkeren Varianten, weil er im schweren Benz Bus häufiger mehr arbeiten muss als die stärkeren Triebwerke. Im Werksmittel schlürft er 7,0 bis 7,1 Liter aus dem Tank. Im richtigen Leben sind es wohl so um die acht bis zehn Liter alle 100 Kilometer.

Das geht in Ordnung, denn mit solchen Werten kann man auch in einem ähnlich starken VW Multivan oder in den anderen Konkurrenten rechnen, die allesamt ebenfalls auf einen Vierzylinderturbodiesel im Motorraum setzen.

Der Tank fällt angesichts der Dimension der Mercedes V-Klasse relativ kompakt aus. Relativ kompakt auch, weil der Tank beispielsweise in einem VW Multivan 6.1 mit 70 Liter deutlich größer ausfällt. Optional lässt sich die V-Klasse mit einem 70 Liter großen Reservoir ausrüsten. Aber auch hier geht im Multivan mehr. Der optionale Tank fasst 80 Liter.

Im Vergleich zur V-Klasse mit Elektromotor, dem EQV, ist die Reichweite mit einem der drei Dieselmotoren immer größer. Der EQV kommt mit seinem Akkupack mit 60 oder 100 kWh Kapazität mit einer Ladung entweder 272 oder 418 Kilometer weit. Auf dem Papier.

Gewichte

Vom Gewicht macht es keinen Unterschied, ob man sich für den V 220 d, V 250 d oder V 300 d entscheidet. Die pur ausgestattete V-Klasse wiegt in der Kompaktvariante mit Heckantrieb immer 2.127 Kilogramm, in der Langvariante immer 2.152 Kilogramm und in der extralangen Variante immer 2.177 Kilogramm. Die Allradler gehen allesamt mit rund 70 Kilogramm Mehrgewicht an den Start.

Und das zulässige Gewicht? Das V-Klasse Einstiegsmodell darf maximal 2.800 Kilogramm wiegen und nachdem ein Aufpreis gezahlt wurde, 3.100 oder 3.200 Kilogramm. In den höheren Ausstattungen darf das maximal zulässige Gesamtgewicht 3.100 Kilogramm betragen und 3.200 Kilogramm, wenn man einen Aufpreis zahlt. Der EQV darf mit dem Gewichtshandicap des schweren Akkupacks maximal mit 3.500 Kilogramm auf der Waage stehen.

Und die Zuladung? Die maximale Zuladung der Diesel beträgt 855 bis 1.063 Kilogramm. Die Kompaktversion darf mit 973 bis 1.063 Kilogramm am meisten laden. Bei den anderen Varianten nimmt die maximale Zuladung mit der Länge ab, obwohl das Ladevolumen steigt. Jedoch nur geringfügig mit 948 bis 1.038 Kilogramm in der Langvariante und 923 bis 1.013 Kilogramm in der Extralangvariante.

Was der Allradantrieb wiegt, darf weniger zugeladen werden – In der V-Klasse mit 4x4-Antrieb dürfen circa 70 Kilogramm weniger geladen werden.

  • Leergewicht: 2.127 - 2.245 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.100 - 3.200 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 2.000 - 2.500 Kilogramm

Bei der Anhänge- und Dachlast macht es in der V-Klasse keinen Unterschied, ob man sich für den einen oder anderen Antrieb entscheidet. Es dürfen immer maximal 75 Kilogramm aufs Dach und bis zu 2,0 Tonnen (ohne Aufpreis) oder 2,5 Tonnen schwere Anhänger (teils mit Aufpreis) hinten an der V-Klasse gezogen werden.

Vergleichen Sie die Mercedes-Benz V-Klasse mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Mercedes-Benz V-Klasse FAQs

Die Mercedes V-Klasse wird im Werk im spanischen Vitoria gebaut.

Es gibt keine beste V-Klasse, nur eine passende für den eigenen Zweck: eine kompaktere Variante und zwei längere mit mehr Platz für Passagiere und Gepäck.

Die V-Klasse misst in ihrer kompaktesten Ausführung 4,90 Meter. Die lange und extra lange Version ist mit 5,14 und 5,37 Meter noch ein gutes Stück länger und damit auch geräumiger.

Fünf bis acht Personen kommen in der V-Klasse unter, abhängig von der Variante und der gewählten Innenraumbestuhlung.

Es stehen drei Dieselmotoren mit jeweils 2,0 Liter Hubraum und vier Zylindern im Angebot, die 163, 190 oder 237 PS leisten. Zudem erhält man die V-Klasse als rein elektrischen Bus EQV mit einem 204 PS starken Elektromotor.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Mercedes-Benz Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
272 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Mercedes-Benz Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
32.650 €
Jahreswagen anzeigen