Elektro-Kombis 2024: Diese Modelle gibt es aktuell

Elektro-Kombis sind noch eher selten auf dem Markt. Wir haben die besten Angebote für aktuelle E-Auto Kombis.

Die besten E-Kombis
4,6/5 aus 18.677 Bewertungen
MG 5

Unsere besten Angebote für Elektro-Kombis

Elektrokombis gibt es vielleicht nicht wie Sand am Meer, dafür ist die Auswahl jedoch klein, aber fein. Viel Stauraum, eine angenehm luftiges Raumgefühl sowie die lokal emissionsfreie Fortbewegung zeichnen die stromernden Kombis aus. Vergleiche auf Carwow einfach und bequem die besten Angebote für E-Kombis.

MG 5

1. MG 5

7/10
MG 5 Testbericht
Batteriereichweite bis zu 380 Kilometer
NIO ET5

2. NIO ET5

8/10
NIO ET5 Testbericht
Batteriereichweite bis zu 590 Kilometer
Peugeot e-308 SW

3. Peugeot e-308 SW

8/10
Peugeot e-308 SW Testbericht
Batteriereichweite bis zu 410 Kilometer
Opel Astra Electric Sports Tourer
2024
Familienauto
Platz 2

4. Opel Astra Electric Sports Tourer

8/10
Opel Astra Electric Sports Tourer Testbericht
Batteriereichweite bis zu 413 Kilometer
Porsche Taycan Sport Turismo

5. Porsche Taycan Sport Turismo

7/10
Porsche Taycan Sport Turismo Testbericht
Batteriereichweite bis zu 610 Kilometer

Verkaufen Sie Ihr Auto zum fairen Preis

Einfach & kostenlos geprüfte Händler bundesweit auf Ihr Auto bieten lassen.

Porsche Taycan Cross Turismo

6. Porsche Taycan Cross Turismo

7/10
Porsche Taycan Cross Turismo Testbericht
Batteriereichweite bis zu 614 Kilometer

Unsere besten Angebote für nicht elektrische Kombis

Da das Angebot an vollelektrischen Kombis äußerst überschaubar ist, haben wir für dich noch ein paar hervorragende Hybrid-Kombis sowie Kombis mit Benzin- oder Dieselmotor auf Lager.

Warum sind E-Auto-Kombis aktuell noch selten?

Der MG 5 und sonst nichts? Wieso ist die E-Auto-Landschaft nur so dünn mit E-Kombis besiedelt? Eigentlich eignet sich ein Elektro-Kombi doch hervorragend für umweltbewusste Familien mit einem Hang zur Elektromobilität. Wocheneinkäufe, die Fahrten zur Schule oder zum Kindergarten oder der Transport größerer Gegenstände wären mit einem stromernden Kombi ein Leichtes. Eigentlich kann doch kein anderer Fahrzeugtyp dem Kombi in Sachen Platzangebot das Wasser reichen?

Der Grund für den akuten Mangel an elektrisierten Limousinen mit Heck-Erweiterung ist an anderer Stelle zu suchen: Elektroautos funktionieren derzeit gut auf dem Marke, das mag stimmen – die Gunst der Käufer:innenschaft gilt aktuell aber dem SUV. Groß, geländegängig und geräumig sind Fahrzeuge dieses Typs, das kräftige Erscheinungsbild trifft momentan wohl den Zahn der Zeit. Dabei haben auch E-SUVs einen entscheidenden Nachteil gegenüber E-Kombis: Sie sind nicht ganz so aerodynamisch geformt und verbrauchen daher in der Regel mehr Strom.

Wer auf die E-Kombi-Welle aufspringen möchte, muss sich auf dem hiesigen Automarkt zwischen dem MG 5 oder einem teuren Porsche-Modell in Kombiform entscheiden. Alternativ empfiehlt sich ein Hybrid-Kombi, der die Vorteile des Elektromotors mit einem herkömmlichen Verbrenneraggregat kombiniert. Ob Mild-Hybrid oder Plug-in-Hybrid, bei Carwow hast du die Wahl. Empfehlenswerte Modelle sind hierbei der Toyota Corolla Touring Sports, der Cupra Leon ST Hybrid, der Volvo V90 sowie der Skoda Octavia Combi.

Für wen eignet sich ein Elektroauto-Kombi?

Ein E-Kombi ist in vielen Lebenslagen der optimale Begleiter: Du hast Kinder und benötigst eine Familienkutsche für die Kleinen und Großen? Im Kombi haben alle genügend Platz für ihre Gliedmaßen und im Kofferraum können massig Gepäck für den Urlaub oder auch ein oder zwei Kinderwagen transportiert werden. Auch Wocheneinkäufen oder Umzügen ist ein E-Kombi gewachsen. Der lokal emissionsfreie Antrieb schont dabei nicht nur die Umwelt, sondern langfristig auch den Geldbeutel, weil weniger Verschleißteile getauscht werden müssen und damit geringere Servicekosten anfallen.

Aber auch als Dienstwagen oder für die Firma dienen Kombis hervorragend. Sie sind elegant, repräsentativ und dank des E-Antriebes auch noch ein Schmeichler für dein Firmenimage. Dank des E-Antriebes müssen beim Elektro-Kombi keine herkömmlichen Komponenten wie Zündkerzen oder Motoröl ausgetauscht werden, der Wartungsaufwand hält sich in Grenzen. Vielleicht ist ja ein Gewerbeleasing für E-Kombis interessant für dich?

Welche Elektroauto-Kombis kommen bis 2024 auf den Markt?

Die deutschen Premium-Hersteller Mercedes, Audi und BMW lassen sich überaus viel Zeit bei der Markteinführung eines vollelektrischen Kombi-Modells. Während bei Benz noch kein E-Kombi in den Startlöchern steht, gehen 2024 der BMW i5, der Audi A6 e-tron und der VW ID.7 an den Start.

Aus dem Stellantis-Konzern erwarten uns ab Herbst 2023 die Elektro-Kombi-Modelle Opel Astra Electric sowie Peugeot e-308 sw. Mit etwas Verzögerung plant Peugeot übrigens auch den Launch eines elektrifizierten 408, auch als Kombi-Variante.

Der MG 5 aus China hat den Weg für chinesische Elektroautos auf dem hiesigen Markt geebnet und bringt in absehbarer Zeit Freunde – oder eben auch Konkurrenten – mit: Noch 2023 soll uns der Nio ET5 in Kombiform mit seiner Anwesenheit beehren. Unter den chinesischen Automarken, aber auch global genießt Nio einen hervorragenden Ruf, weil Qualität und Innovation bei diesem Hersteller besonders groß geschrieben werden.

Gibt es Förderungen für Elektro-Kombis?

Nein, die Förderung für alle Elektroautos sind 2023 ausgelaufen. Seit Beginn 2024 gibt es daher keinen Umweltbonus mehr für Elektro-Kombis. Hier erfährst du alles zum Aus der Umweltprämie.

Häufige Fragen zu E-Auto Kombis

Obwohl E-Kombis eine hervorragende Alternative für am Wohle der Umwelt interessierte Familien darstellt, sind bisher nicht gerade viele Autohersteller auf den E-Kombi-Zug aufgesprungen. In der Zukunft wird sich das sicherlich noch ändern. Wenn du bereits jetzt einen E-Kombi fahren möchten, hast du die Wahl zwischen dem preislich interessanten MG 5, dem Peugeot e-308 SW, dem Opel Astra Electric Sports Tourer oder dem komfortablen NIO ET5. Hinzu kommen die eher teuren und weniger praktikablen Porsche Taycan Sport Tourismo und Porsche Taycan Cross Turismo.

Der Preis eines E-Kombis variiert natürlich stark, je nachdem bei welchem Hersteller du suchst. Da Kombis nicht mehr zu den Kleinwagen, sondern schon zur Mittelklasse oder gar zur Oberklasse zählen, kannst du für die meisten Elektro-Kombis mit Preisen ab 30.000 Euro rechnen, Tendenz eher steigend. Da die Premium-Hersteller BMW, Audi und VW 2024 mit eigenen elektrisch angetriebenen Kombis an den Start gehen, können wohl Kaufpreise zwischen 50.000 bis 80.000 Euro erwartet werden.

Konfiguriere deinen Elektro-Kombi bei Carwow

Hier zeigen wir dir alle verfügbaren Elektro-Kombis bei Carwow. Konfiguriere das Modell, das dir am besten gefällt und wähle Motor, Ausstattungslinie und Farbe aus. Du erhältst daraufhin bis zu 5 Angebote von unserem offiziellen Händlernetz. Konfiguriere so viele Modelle, wie du möchtest, sei es das gleiche Modell mit verschiedenen Ausstattungen und Motoren oder ähnliche Modelle anderer Marken, um die perfekte Entscheidung zu treffen.

Sobald du dein Auto konfiguriert hast, erhältst du deine persönlichen Angebote von den Händlern. Zögere nicht, den Händler, der dich am meisten interessiert, zu kontaktieren, damit er dir bei der Kaufabwicklung (Finanzierung, Auslieferung des Fahrzeugs, Kilometerstand, vorrätige Fahrzeuge, Sonderangebote...) des von dir gewählten Modells helfen kann. Du kannst Händler nach Entfernung, Preis oder Bewertungen auswählen. Wir empfehlen dir, einen Termin über Carwow zu buchen, um das Modell Probe zu fahren oder zum Händler zu gehen und den bestmöglichen Service zu erhalten.