VW Preiserhöhung im September 2021: Sparen Sie jetzt noch bares Geld!

10. August 2021 von

Der VW-Konzern erhöht zum 1. September 2021 die Preise für Pkw-Neuwagen. Sichern Sie sich noch jetzt Ihr Neufahrzeug und sparen Sie noch vor der Preiserhöhung eine Menge Geld. Wir haben die aktuellen top Angebote für Sie!

VW-Neuwagen werden wieder teurer. Nachdem bereits im März 2021 eine Preiserhöhung stattgefunden hat, wird es im Herbst eine weitere geben. Wenn Sie sich noch jetzt Ihren Neuwagen sichern, können Sie ordentlich sparen.

Für VW, Seat, Cupra und Skoda sind die Preiserhöhungen ab September schon sicher. Auch die anderen Konzernmarken dürften aber in den nächsten Monaten ihre Preise anheben. Wenn Sie beim Neuwagenkauf noch kräftig sparen möchten, sehen Sie sich unsere top Angebote an und konfigurieren Sie sich stressfrei Ihren Neuwagen!

Die erneute Preiserhöhung des VW-Konzerns ab dem 1. September 2021 ist aufgrund von Rekordeinnahmen im ersten Halbjahr kaum nachvollziehbar. Man begründet die Erhöhung mit steigenden Rohstoffpreisen.

Bei VW selbst erhöhen sich die Pkw-Preise um durchschnittlich 1,8 Prozent, bei Seat und Curpa werden die Preise im Schnitt um 1,5 Prozent erhöht. Hybridmodelle sind hier außerdem überproportional von der Preiserhöhung betroffen.

Wie stark die Erhöhung bei Skoda ausfällt, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Modelle Enyaq iV, Fabia, Karoq und alle Plug-in Hybridmodelle sind von der neuen Preiserhöhung aber ausgenommen.