Volkswagen Golf R

Der Stärkste seiner Art

Wow-Wertung
9
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Gute Verarbeitung
  • Verbessertes Fahrwerk
  • Viel Platz
  • Kaum optische Unterschiede zum GTI
  • Hoher Verbrauch
  • Teurer Anschaffungspreis

50.305 € Preisklasse

5 Sitze

7,7 - 7,8 l/100km

Aktuelle Angebote zum VW Golf R

Inhalt

Überblick

Lange Zeit stand das Kürzel GTI für die stärksten Modell im Portfolio von Volkswagen. Das sollte sich 2003 mit dem Golf IV ändern. Plötzlich war er da, dieser schnöde Buchstabe: R. Hinter dem verbarg sich einiges. 241 PS leistete nun ein VW Golf, der stärkste GTI dieser Baureihe gerade einmal 180 PS – durchaus eine Ansage. Wo der GTI gleichzeitig Alltagsauto war, sollte der intern R32 genannte Golf echtes Rennpotenzial bieten.

Der VW Golf R ist deutlich stärker als der GTI

Seit 2010 gibt es dafür ein eigenes Unternehmen: die Volkswagen R GmbH, die den sportlichen Markt bedient, so wie M bei BMW oder AMG bei Mercedes. Heute gibt es R-Modelle von T-Roc, Arteon, Tiguan und Touareg. Einer der neuesten Ableger ist der VW Golf R der achten Generation, der im November 2020 vorgestellt wurde. Auch er ist wieder deutlich stärker motorisiert als der GTI, der es ‘nur’ auf 245 PS bringt. Im Golf R sind es 320 PS, zudem gibt es ein spezielles Performance-Paket, das die Höchstgeschwindigkeit auf 270 km/h erhöht.

Fahrzeugtyp

“Hot Hatch” nennen die Briten einen Kompaktwagen mit viel zu viel Leistung und genau das trifft auf den VW Golf R zu. Gegen ihn wirkt der GTI geradezu brav.

Kompaktsportler

320 PS sind viel für ein  Auto, das 1,5 Tonnen wiegt. Trotzdem bleibt der R ein typischer Golf und als solcher ein Vertreter der Kompaktklasse mit allen Vorteilen, die diese bietet. Die Maße sind überschaubar, trotzdem passen bequem vier Reisende in den R, die auch noch ihr Gepäck verstauen können. Eben genau die Eigenschaften, die man von einem Kompaktsportler erwartet.

Fließheck

Dafür sorgt die typische Konstruktion als Fließheck. Die flach abfallende Heckklappe ermöglicht das Laden bis zum Dach und vergrößert so den Stauraum im Vergleich zu einer Limousine, ohne den Komfort in der zweiten Sitzreihe zu schmälern. Im VW Golf R sorgen die kompakten Maße zudem für ein besonders direktes Handling, das ein wenig Go-Kart-Feeling aufkommen lassen. In anderen Karosserieformen bietet Volkswagen den Golf R nicht an. Die stärkste Kombi-Variante des Golf leistet 200 PS – zumindest bis jetzt. Der Erlkönig des Variant R wurde bereits auf der Teststrecke gesichtet. Er soll 2021 kommen. 

Kombi

Bis dahin müssen sich Anhänger dieser Karosserieform mit den “normalen” Varianten des VW Golf arrangieren. Der bietet die gewohnten Qualitäten dieser Karosserieform: einen großen Kofferraum und mehr Platz für die Reisenden. Bis zu 1.642 Liter Stauraum sind es mit umgelegter Rückbank. Sitzen vier Personen im VW Golf Variant, bleiben immer noch 611  Liter Stauraum. Das ist deutlich mehr als im kompakten Golf mit 374 Liter (Maximal: 1.230 Liter). Nur wenn es um Leistung geht, sieht es beim Kombi eher mau aus: Sowohl der stärkste Benziner als der größte Mildhybrid kommen auf maximal 150 PS.

Plug-in Hybrid

Dafür hat die reguläre Golf-Reihe andere Qualitäten. Den GTI gibt es beispielsweise nicht mit elektrischer Unterstützung. Neben dem Mildhybrid stellt Volkswagen einen neuen Plug-in Hybrid für den Golf 8 zur Auswahl. Der GTE kombiniert einen Elektro- mit einem Benzinmotor. Das senkt je nach Fahrprofil deutlich den Verbrauch. Umso mehr elektrisch gefahren wird, um so geringer fällt dieser aus. Der GTE, der sich extern an Ladesäule oder Wallbox laden lässt, kann aber auch rein elektrisch fahren. Die Reichweite liegt dann bei 70 Kilometern. Sind die aufgebraucht, übernimmt der Benzinmotor.

Volkswagen Golf R Farben

Pure White Uni
kostenlos
Deep Black Perleffekt
Ab 660 €
Lapiz Blue Metallic
Ab 810 €
Zurück zum Überblick

Steht beim regulären Golf eine Motorenauswahl aus Benziner, Diesel, Mildhybrid und Plug-in Hybrid zur Auswahl, so ist sie beim R überschaubar. Es gibt den gleichen Vierzylinder wie im Golf GTI, allerdings mit 320 statt 245 PS. In gewisser Weise ist der R ein Anachronismus für eine spitze Zielgruppe, die sehr genau weiß, was sie will: Leistung und Alltagsnutzen. Die bekommt man beim VW Golf R mit einem bewährten Benziner. Der hat es allerdings in sich.

Der Benziner

Irgendwie hat es die Sportabteilung von Volkswagen geschafft, dem 2.0-Liter-Vierzylinder noch ein Plus an Leistung abzuringen. 320 PS sind es im VW Golf R, den es nur mit Allrad und dem siebenstufigen Automatikgetriebe gibt. Der sprintet als schnellster aktueller Golf in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei Tempo 250 wird wie beim GTI elektronisch abgeregelt. Ein aufpreispflichtiges Performance-Paket erhöht die Höchstgeschwindigkeit auf bis zu 270 km/h.

Golf R8
Hubraum [ccm] 1.984
Zylinderanzahl 4
Leistung [PS] 320
Getriebe 7-Gang-
Automatik
0-100 km/h [s] 4,7
Vmax [km/h] 250
CO2 [g/km] 177
Kombinierter
Verbrauch
[l/100km]
7,8
Kraftstoff Benzin
Effizienzklasse D

Benziner konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des Golf R ansehen.

Zurück zum Überblick


Für den stärksten aller Golfs existiert lediglich eine Ausstattungsvariante.

Golf R

Der Golf R kommt serienmäßig mit Sitzpolsterungen in Stoff-Alcantara-Kombination, Edelstahlpedalerie, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfern und einem um 14 mm tiefergelegten Fahrwerk.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten Volkswagen Golf R Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige Golf R Angebote ohne den üblichen Stress.

Golf R Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 6.539 €