Volkswagen Caddy

Dauerbrenner unter den Hochdachkombis

Wow-Wertung
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Türführungsschiene als Designelement
  • Einfach herausnehmbare Sitze
  • Robuste Oberflächen
  • Keine zweigeteilte Heckklappe
  • Unpraktische Armaturenablage
  • Auffälliger Sensor im Kühlergrill

26.615 € - 40.240 € Preisklasse

5 - 7 Sitze

4,5 - 5,8 l/100km

Aktuelle Angebote zum Volkswagen Caddy

Inhalt

Überblick

Neu oder alt? Diese Frage ist beim Caddy tatsächlich nachvollziehbar. Immerhin existiert der Wagen bereits seit 1979 und hat sich inzwischen zu einem Klassiker unter den Hochdach-Kombis entwickelt. 2020 wurde der neue Caddy V vorgestellt.

Dieser Wagen ist vor allem für eine Funktion bekannt, seine Variabilität. Die Rücksitze können beliebig ausgebaut werden: keine, einen, zwei, drei oder doch fünf Rücksitze. Möglich ist, was Fahrer:innen gerade brauchen.

Eine Reise in die Vergangenheit

Die Geschichte des VW Caddy beginnt im Jahre 1979. Damals verfügte der Wagen noch nicht über die heute bekannte Form. Erst 2003 wurde das Auto mit einem Hochdach ausgestattet. Zuvor handelte es sich um eine Art Pickup, der statt einer Rückbank mit Kofferraumaufbau ausgestattet war. Schon damals konnte der Wagen zu einem Campingmobil umgebaut werden, indem statt eines Kofferraumaufsatzes, ein Wohnmobil-Modul auf die Pickup-Fläche gesetzt wurde. Diese Nähe zum Camping hat der Wagen über die Jahre nicht verloren, auch der neue Caddy V soll als California mit Campingumbau und von außen nutzbarer Kochstelle erhältlich sein.

Fahrzeugtyp

7-Sitzer Familienwagen? Das muss ein Van sein! So eindeutig ist es nicht unbedingt, auch SUVs gibt es mittlerweile teilweise optional mit 7 Sitzen. Beim Caddy jedoch stimmt es, der Wagen ist ein Van. Und was für einer! Im Vergleich zu manchen Konkurrenten sieht der Wagen ziemlich gut aus und überzeugt mit variablen Einsatzmöglichkeiten: Familienauto, Baustellenfahrzeug, Taxi oder doch lieber Camper? Ihr Auto, Ihre Wahl!

Van

Ein Van für die Fam! Transport von Menschen oder Gütern, das ist die Funktion dieses Fahrzeugtypen. Ob als Taxi, Großfamilienauto oder Baustellenfahrzeug, mit dem Caddy bekommen Fahrer:innen einen mittelgroßen Van. Geeignet ist dieser Wagen daneben auch als Camper: Rückbänke raus und umbauen! Bei einer Länge von knapp 1,91 Metern von der Kofferraumkante bis zu den Vordersitzen können sich selbst größere Menschen beim Schlafen ausstrecken.

Familienauto

Familienauto, oder sollten wir eher Großfamilienauto sagen? 7 Sitze, großes Kofferraumvolumen, hier passen 5 Kinder und Essen für die ganze Sippe rein. Beliebt ist der Wagen jedoch eher außerhalb der Stadt. Große Außenmaße und ein Wendekreis von 11,7 Metern machen das Auto nicht unbedingt zu einem Parkplatzfreund.

7-Sitzer

Von außen ist es bereits klar: Der Caddy hat Platz und davon genug. Ganze 7 Sitze passen optional in das Auto. Und mit “passen” meinen wir nicht nur, dass es geht, sondern, dass es vor allem gut geht – zumindest, wenn die nochmal 35 Zentimeter längeren Caddy Maxi-Variante bestellt wird. Im Vergleich zu 7-Sitzer-SUVs wie dem Tiguan Allspace ist die hinterste Sitzreihe dann nämlich nicht unkomfortabel ins Heck gequetscht, sie bietet ähnlich angenehme Platzverhältnisse wie die zweite Reihe. Genauso wird auch der Kofferraum beim Maxi nicht so stark gestaucht wie in einem 7-Sitzer-SUV. Mit vollbesetztem Auto können trotzdem noch Koffer für die Insass:innen transportiert werden. Nicht umsonst werden solche Wagen gerne als Flugzeugshuttle verwendet.

Volkswagen Caddy Farben

Candy-Weiß Uni
kostenlos
Kirschrot Uni
Ab 149 €
Copper Bronze Metallic
Ab 660 €
Costa Azul Metallic
Ab 660 €
Deep Black Perleffekt
Ab 660 €
Fortanarot Metallic
Ab 660 €
Golden Green Metallic
Ab 660 €
Indiumgrau Metallic
Ab 660 €
Mojave Beige Metallic
Ab 660 €
Reflexsilber Metallic
Ab 660 €
Starlight Blue Metallic
Ab 660 €
Zurück zum Überblick

Diesel oder Benzin? Üblich für Vans wie den Caddy, ist die Auswahl an Dieseln etwas größer. Solch große Wagen schlucken ganz schön viel und beim Benzin heißt das teuer nachtanken!

Die Diesel

Die Auswahl wirkt groß, doch das ist sie nicht immer. Bei den vielen möglichen Varianten des Autos, Kombi EcoProfi, Kombi, Caddy, Life, Move und Style, stehen teilweise nicht alle Motorenvarianten zur Verfügung.

2.0 TDI
2.0 TDI
2.0 TDI
Hubraum
1.968 1.968 1.968
Zylinderzahl
4 4 4
Leistung [PS] 75 102 122
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe/

7-Gang-Automatik

0 – 100 km/h [s] 17,9 13,5 (14,0)* 11,2 (11,8)*/11,4 (11,8)*
Vmax [km/h]
157 175
187/186
CO2-Ausstoß [g/km] 119-121 123-124 (123-126)* 123-124 (124-126)*/

123-127 (122-125)*

Kombinierter

Verbrauch [l/100km]

4,7 4,7 (4,7-4,8)* 4,7 (4,7-4,8)*/

4,6-4,7 (4,6-4,8)*

Kraftstoff Diesel Diesel
Diesel
Effizienzklasse A A
A
Abgasnorm Euro 6d-temp Euro 6d-temp Euro 6d-temp

*Maxi

Diesel konfigurieren

Die Benziner

Ein TSI, Automatik oder 6-Gang-Schaltung. Wirklich viel Auswahl bietet Volkswagen hier nie, egal welche Ausstattungslinie. Aber Dieselmotoren sind bei diesem Modell ohnehin beliebter.

1.5 TSI
Hubraum
1.968
Zylinderzahl
4
Leistung [PS] 114
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe/

7-Gang-Automatik

0 – 100 km/h [s] 11,9 (12,4)*
Vmax [km/h]
181/182
CO2-Ausstoß [g/km] 129-133 (130-134)*/

131-134 (134-136)*

Kombinierter

Verbrauch [l/100km]

5,7-5,8 (5,7-5,9)*/

5,7-5,9 (5,8-6,0)*

Kraftstoff Benzin
Effizienzklasse B-A/A
Abgasnorm Euro 6d-temp

*Maxi

Benziner konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des Volkswagen Caddy ansehen.

Zurück zum Überblick


Den neuen Volkswagen Caddy gibt es in zahlreichen Ausstattungsvarianten: Standard, Life, Move und Style. Die Standardvariante ist aber auch schon ziemlich attraktiv. Wer einen Allradantrieb möchte, greift zum PanAmericana.

Standardausstattung

Im Caddy gibt es Einparkhilfen vorne und hinten, Klimaanlage, ein digitales Cockpit und ein schlüsselloses Zugangssystem. Dazu LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten sowie 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Life

Der Life kommt zusätzlich mit diversen Zierelementen in Chrom, Sitzmittelbahnen im Mikrovlies “ArtVelours ” und den Sitzwangen in Lederoptik.

Move

Das Launch-Modell “Move” verfügt dazu über Panoramadach, elektrische Schiebetüren und Heckklappe sowie farbige Sitznähte, eine getönte Verglasung und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Dark Graphite.

Style

Die Ausstattungslinie Style baut auf dem Life auf und verfügt darüber hinaus über verdunkelte Verglasung ab der B-Säule.

PanAmericana

Der PanAmericana ist die Offroad-Version des Caddy und inkludiert neben einer obusten Optik auch den Allradantrieb für genügend Traktion im Gelände.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten Volkswagen Caddy Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige Caddy Angebote ohne den üblichen Stress.

Caddy Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 4.370 €