Frühlingsaktion Top Angebote bis 30. April

Volkswagen T-Cross

Jugendlicher Kleinwagen-SUV

8/10
Wow-Wertung
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Viel Platz und Variabilität
  • Hohe Sitzposition
  • Attraktiver Preis
  • Teils günstiges Hartplastik
  • Nur zwei Jahre Garantie
  • Tief liegende Klimabedieneinheit

19.300 € - 28.785 € Preisklasse

5 Sitze

4,1 - 5,1 l/100km

Aktuelle Angebote zum VW T-Cross

Inhalt

Überblick

Es hat eine Weile gedauert, bis Volkswagen endlich ein kleines SUV im Angebot hatte. Das ist insofern verwunderlich, weil gerade in den großen Märkten Indien und Brasilien diese Modelle zu den beliebtesten Fahrzeugen gehören. Die speiste VW lange mit Cross-Variationen des Polo oder Fox ab. Wirkliche SUVs waren die aber nicht.

Der T-Cross ist das kleinste SUV von VW

Das sollte sich 2016 ändern. Volkswagen zeigte auf dem Genfer Autosalon mit der Studie T-Cross Breeze ein erstes kleines SUV – allerdings als viersitziges Cabrio. In Serie ging der T-Cross dann in seiner heutigen Form: als kleinstes SUV von VW, das unter dem T-Roc angesiedelt ist. Es basiert auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) des Herstellers, den auch der Polo der sechsten Generation, der Audi A1 und der Seat Ibiza nutzen.

Fahrzeugtyp

Ein wenig seltsam ist es schon: Modelle wie der VW Golf Country wurden jahrelang verspottet. Zwischen 1990 und 1991 verpasst Volkswagen seinem Bestseller einen höhere Bodenfreiheit und ein paar Offroad-Merkmale – ein totaler Flop. Heute gibt es im Portfolio von VW zu fast jedem Modell eine SUV-Variante, die dem Hersteller aus den Händen gerissen wird. Der Zeitgeist hat sich gewandelt. Das aktuell kleinste SUV ist der T-Cross, der unter dem T-Cross und dem T-Roc angesiedelt ist. Volkswagen bietet den Kleinwagen auf Polo-Basis nur als SUV an.

SUV

Doch auch wenn der T-Cross auf dem VW Polo basiert, dürften Kund:innen überrascht sein, wie viel SUV in ihm steckt. Das fängt mit dem Design an, das sich deutlich von dem Kleinwagen absetzt. Erinnert der Polo mittlerweile noch deutlicher an den Golf, so versucht VW beim T-Cross einen frischeren Ansatz. Der Hersteller kombiniert die typischen SUV-Elemente wie eine höhere Bodenfreiheit und Planken an den Seiten mit großen Lufteinlässen an den Stoßstangen und einigen ausgefallenen Farben sowie einem Dach in einer anderen Farbe. Etwas, was sonst vor allem bei Lifestyle-Autos wie Fiat 500 und dem Mini üblich ist. Und das Beste: Im Gegensatz zum VW Polo ist der VW T-Cross deutlich geräumiger, was vor allem an seiner verschiebbaren Rückbank liegt. Der einzige Nachteil: Es gibt das kleine SUV bisher mit keinerlei alternativen Antriebsoptionen – Volkswagen hat weder einen Mild-Hybrid, noch einen Plug-in Hybrid oder einen Elektromotor für den T-Cross im Angebot.

Farben

Die angegebenen Farbpreise können je nach Fahrzeugvariante und Ausstattungsversion variieren. Insgesamt neun Farben werden für den T-Cross angeboten, darunter drei Uni- und sechs Metallic-Lackierungen.

Verfügbare Farben

Unifarben Preis
Uranograu
0 €
Flash-Rot
205 €
Pure White
205 €
Metallic-Farben Preis
Deep Black Perleffekt
495 €
Reflexsilber
495 €
Reef Blue
495 €
Limestone Grey
495 €
Energetic Orange
495 €
Makena-Türkis
695 €
T-Cross konfigurieren

Zurück zum Überblick

Volkswagen T-Cross Farben

Uranograu Uni
kostenlos
Flash-Rot Uni
Ab 205 €
Pure White Uni
Ab 205 €
Deep Black Perleffekt
Ab 495 €
Energetic Orange Metallic
Ab 495 €
Limestone Grey Metallic
Ab 495 €
Reef Blue Metallic
Ab 495 €
Reflexsilber Metallic
Ab 495 €
Makena-Türkis Metallic
Ab 645 €
Zurück zum Überblick

Auch der 1,6 Liter Dieselmotor flog im September 2020 aus dem Programm des VW T-Cross. Bei dem kleinen SUV beschränkt sich Volkswagen seitdem auf drei Benziner zwischen 95 und 150 PS. Die machen dem T-Cross genug Dampf, so dass er für jede Situation gut gerüstet ist.

Die Benziner

Genau genommen handelt es sich beim VW T-Cross aber nur um zwei unterschiedliche Motoren, mit denen das SUV bestellt werden kann. Der Einstiegsbenziner ist ein Dreizylinder mit einem Liter Hubraum und 95 PS. Ihn gibt es mit 5-Gang-Schaltgetriebe. Der Durchzug ist passabel, jenseits von Tempo 120 beginnt der Motor aber zu kämpfen. Ein paar PS mehr spendiert VW dem T-Cross in der zweiten Variante des Dreizylinders mit 110 PS und wahlweise 6-Gang-Schaltgetriebe oder dem bewährten siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe. Auch er besitzt das typische Dreizylinder-Surren bei hohen Drehzahlen. Wer viel Autobahn fährt, für den ist der 1,5 TSI Vierzylinder die richtige Wahl. Er ist mit 150 PS die Standard-Motorisierung in vielen Modellen von Volkswagen.

1.0 TSI OPF 1.0 TSI OPF 1.5 TSI OPF
Hubraum [ccm] 999 999 1.498
Zylinderanzahl 3 3 4
Leistung [PS] 95 110 150
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe /
7-Gang-Automatik
7-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 10,8 9,9 / 10,4 8,2
Vmax [km/h] 180 189 200
CO2 [g/km] 114 – 110 116-110 / 116-112 120-116
Kombinierter
Verbrauch
[l/100km]
5,0-4,8 5,1-4,8 / 5,1-4,9 5,2-5,1
Kraftstoff Benzin Benzin Benzin
Effizienzklasse B B B
Abgasnorm Euro 6d Euro 6d Euro 6d

Benziner konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des T-Cross ansehen.

Zurück zum Überblick


Für den T-Cross sind die Standardausstattung, Life und Style bestellbar. Hinzu kommt das Sondermodell Active mit einem interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Standardausstattung

Die Basisversion des T-Cross kommt mit dem Radio Composition Colour inklusive MP3-Konnektivität, Notbremsfunktion, Rückleuchten in LED-Technik, elektrischen Fensterhebern und Ausparkassistent.

Life

Der T-Cross Life verfügt über ein Multifunktionslenkrad, eine Klimaanlage, eine Einparkhilfe für vorne und hinten und 16-Zoll-Leichtmetallräder.

Active

Das Sondermodell umfasst Chromleisten an Kühlergrill und Frontscheinwerfern, digitalen Radioempfang, 2-Zonen-Klimaautomatik sowie Einparkhilfen vorn und hinten.

Style

Die Style-Variante des T-Cross kommt mit Sport-Komfortsitzen, Ambientebeleuchtung, LED-Scheinwerfern, einer 2-Zonen-Klimaanlage und 17-Zoll-Leichtmetallrädern.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten Volkswagen T-Cross Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige T-Cross Angebote ohne den üblichen Stress.

T-Cross Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 4.284 €