Elektro-Wochen Top E-Auto Angebote bis 30.09.

Volkswagen T-Roc R

Sportlicher Golf-SUV

Wow-Wertung
8
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Sportliches Fahrerlebnis
  • Familientaugliche Platzverhältnisse
  • Knackiges Fahrwerk
  • Hoher Preis
  • Sehr kostspieliger Sportauspuff
  • Unübersichtliches Heck

49.445 € Preisklasse

5 Sitze

8,5 - 8,6 l/100km

Aktuelle Angebote zum Volkswagen T-Roc R

Inhalt

Überblick

Der T-Roc R von VW zählt zu der seltenen Kategorie von SUV, bei denen wirklich sportliche Fahreigenschaften und ein echtes Fahrerlebnis auf familientaugliche Platzverhältnisse treffen.

Wie seine wenigen direkten Konkurrenten, Audi SQ2 TFSI, Mercedes-AMG GLA 35 4MATIC, Mini John Cooper Works Countryman und Cupra Formentor VZ 2.0 TSI 4Drive, kombiniert VWs Kompakt-SUV das Feuer eines starken Turbomotors mit der verbindlichen und sicheren Traktion des Allradantriebs und einem sportlichen Fahrwerk. Damit bereitet es für die Fahrzeugkategorie ungewöhnlich viel Fahrfreude.

Beschleunigung wie im Sportwagen

Der Turbomotor schickt im T-Roc Topmodell 300 PS an die vier Antriebsräder. Im „Race“-Modus wird der T-Roc R zu einem Sport-SUV, das in unglaublich dynamischen 4,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigt.

Und dann erst das Handling und die Straßenlage. Man erwartet es angesichts 1,56 Meter Höhe nicht, aber der T-Roc R liefert. Die Lenkung arbeitet direkt. Die Bremsanlage beißt hart. Der R liegt wie ein Brett auf der Straße. Optional erhält man ihn mit einem empfehlenswerten Adaptivfahrwerk und einem teuren Sportauspuff mit besonderen Klangqualitäten.

Platz für die Kleinfamilie

Vom Platzangebot, Gepäckraumvolumen, der Übersicht und dem Nutzwert steht der sportlichste T-Roc seinen Alltag. An die Raumverhältnisse des größeren VW SUVs Tiguan reicht der 4,24 Meter lange T-Roc R mit der sich hinten absenkenden Dachlinie zwar nicht heran, aber das Raumangebot und das Kofferraumvolumen von 392 Liter kann den Ansprüchen einer Kleinfamilie gut genügen.

2+1 oder 2+2 – zwei Erwachsene plus ein oder zwei Kinder – sind die Idealbesatzung, denn hinten fällt das Platzangebot etwas enger als in einem VW Golf aus. Auf der Sitzbank kann man zumeist gut sitzen. Nur wenn man zu den Langbeinigen zählt, geht einem eher die Beinfreiheit als die Kopffreiheit aus.

Von der Übersicht auf den Verkehr hat das VW SUV, auch wenn sein Heck unübersichtlich ausfällt, mehr zu bieten als ein niedriger gebauter Kombi. Zudem gestaltet sich der Ein- und Ausstieg durch das Plus an Höhe bequemer.

Im Innenraum tritt der T-Roc R sportlicher, aber ähnlich nüchtern wie seine günstigeren T-Roc-Artgenossen auf. Nicht jedes Hartplastikteil rechtfertigt den hohen Preis des Sportmodells. Vom Infotainment und der Sicherheitsausstattung hält der T-Roc R allerhand Möglichkeiten bereit – wenn auch manchmal nur gegen Aufpreis.

Mit dem serienmäßigen Digitalcockpit und der Smartphone-Einbindung fährt man im T-Roc R auf der Höhe der Zeit und auf der sicheren Seite mit Fahrassistenten wie dem Spurhalteassistenten, dem adaptiven Tempomat, dem Stauassistenten und dem Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung.

Für diese Kombination aus Sicherheit, Vernunft und dynamischen Fahrleistungen zahlt man einen hohen Listenpreis von 44.200 Euro, der sich mit dem sportlichen Handling, dem enormen Fahrspaß und dem Gefühl rechtfertigt, in einem außergewöhnlich konsequent gemachten und charakterstarken Sport-SUV unterwegs zu sein.

Fahrzeugtyp

Einen SUV kauft man wegen des Platzangebotes, des geräumigen Gepäckraums, der besseren Übersicht auf das Verkehrsgeschehen und der größeren Vielseitigkeit des Konzepts, zum Beispiel im Vergleich zu einem Kombi. Die meisten Erwartungen erfüllt der VW T-Roc auch in seiner Sportversion, manch andere nicht.

SUV

Im Innenraum, dessen Raumvolumen sich aus 4,24 Meter Länge, 1,82 Meter Breite und 1,57 Meter Höhe ergibt, sitzen vier Personen gut. Vorne großzügiger, hinten nicht eng, aber etwas enger als in einem aufrechten SUV der 4,50-Meter-Längenklasse.

Ganz so variabel wie längere SUVs und mancher Konkurrent präsentiert sich der T-Roc R nicht. Vom Kofferraumvolumen erfüllt er die Erwartungen. Die Rückbank lässt sich im Verhältnis 60:40 herunterklappen und damit entsteht eine fast ebene Ladefläche. Verschiebbar ist die Rückbank aber nicht.

Die Ladekante liegt bauartbedingt höher als in einem Kombi. Das ist im T-Roc nicht anders als in anderen SUVs, die über mehr Bodenfreiheit verfügen und mit dem Allradantrieb auch in leichtem Gelände bewegt werden können.

Der Allradantrieb 4MOTION gehört im T-Roc R ebenso zur Serienausstattung wie der starke Turbomotor, der für ein im Kompakt-SUV ungewöhnliches Temperament sorgt. Das macht den Reiz des Sport-SUV von VW aus.

Cabrio

Auch oben offen kann der T-Roc, den es nämlich zusätzlich in einer Version als Cabrio gibt. Ungewöhnlich oder wenigstens gewöhnungsbedürftig ist das schon deshalb, weil es sich beim T-Roc doch um ein SUV handelt. Die Bauform der SUV-Cabrios ist noch recht neu, selten und auf den ersten Blick vielleicht etwas befremdlich.

Doch die Wolfsburger Marke bringt hier zwei Fahrzeugtypen zusammen, die vor allem eines können: Lifestyle. Unter diesem Gesichtspunkt scheint es gar nicht mehr weit hergeholt, die Vorteile eines SUV in Sachen Übersicht, Komfort und Einstieg mit dem angenehmen Sommer-Feeling des luftigen Cabrio-Cruisens zu verbinden.

Volkswagen T-Roc R Farben

Ascotgrau Uni
kostenlos
Pure White Uni
kostenlos
Ascotgrau Uni/Dach in Schwarz
Ab 500 €
Deep Black Perleffekt
Ab 660 €
Indiumgrau Metallic
Ab 660 €
Pyrit Silber Silver Metallic
Ab 660 €
Pure White Uni/Dach in Schwarz
Ab 780 €
Kings Red Metallic
Ab 810 €
Lapiz Blue Metallic
Ab 810 €
Indiumgrau Metallic/Dach in Schwarz
Ab 1.160 €
Pyrit Silber Silver Metallic/Dach in Schwarz
Ab 1.160 €
Kings Red Metallic/Dach in Schwarz
Ab 1.310 €
Lapiz Blue Metallic/Dach in Schwarz
Ab 1.310 €
Zurück zum Überblick

1.984 Kubikzentimeter Hubraum, vier Zylinder, 400 Nm Drehmoment, 300 PS Motorleistung – das sind die harten Fakten, die sich emotional aufladen, wenn der T-Roc R krawallend mit bis zu 250 km/h über die Autobahn schießt.

Der Benziner

Reden wir nicht von Datenblättern. Trocken. Das Herz eines Sportwagens bilden der Motor und seine Reaktionen auf Gasbefehle. Sein Ansprechen, sein Kraftaufbau, seine Durchzugskraft und sein Klang.

Der Motor des T-Roc R klingt. Der vom VW Golf GTI und Cupra Leon bekannte 2,0-Liter-Vierzylinder, der auch in den Konkurrenten Audi SQ2 und Cupra Formentor VZ arbeitet, spielt im T-Roc R aggressiver auf.

Die vier Auspuffrohre sorgen für eine sonore bis Radau machende Klangkulisse. Noch expressiver und kerniger geschieht dies im „Race“-Modus und mit der kostspieligen Akrapovič Auspuffanlage.

Dieser Sound passt zur Performance des 300 PS starken 2,0-Liter-Turbo. Unter dem Regiment des Gasfußes und der Launch Control katapultiert er die 1,6 Tonnen des T-Roc R in 4,8 Sekunden aus der Statik auf Tempo 100. Das beeindruckt. Diejenige, die hinter dem Lenkrad sitzen und das in einem SUV nicht erwartet hatten, und diejenigen, die beim Ampelstart nur verblüfft hinterherschauen.

Der kompaktere Audi SQ2 TFSI und der größere Cupra Formentor VZ 2.0 TSI 4Drive sind genauso auf Zack. Die 306 PS starken Mini John Cooper Works Countryman und Mercedes-AMG GLA 35 4MATIC spurten in 5,1 und 5,4 Sekunden auf Tempo 100.

Vom Verbrauch liegen die Kontrahenten in etwa gleich auf. VW gibt für den T-Roc R im Mittel 7,5 bis 7,7 Liter/100 km an. In der Praxis liegt der Verbrauch, besonders wenn mal kräftiger Gas gegeben gibt, etwa zwei, drei Liter höher.

T-Roc R
Hubraum [ccm] 1.984
Zylinderzahl 4
Leistung [PS] 300
Getriebe 7-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 4,8
Vmax [km/h] 250
CO2-Ausstoß [g/km] 171-176
Kombinierter
WLTP-Verbrauch
[l/100km]
7,5-7,7
Effizienzklasse D
Kraftstoff Benzin

Benziner konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des T-Roc R ansehen.

Zurück zum Überblick

Beim Volkswagen T-Roc R handelt es sich um das sportliche Topmodell des T-Roc.

R

Die Topversion R verfügt über ein Radio Composition Media, ein mehrfarbiges Active Info Display, Vorder- und Rücksitze in “Race”-Stoff-/Alcantara-Kombination sowie über 18-Zoll-Leichtmetallräder.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten Volkswagen T-Roc R Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige T-Roc R Angebote ohne den üblichen Stress.

T-Roc R Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 6.633 €