Für alle Elektroautos 575€ CO2 Bonus für 2022 & 2023

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell Plug-in-Hybrid

Geräumiger Kombi-Allrounder als Plug-in-Hybrid

Wow-Wertung
8
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • 54 km rein elektrische Reichweite
  • Großer Kofferraum
  • Geräumig
  • Preisintensiv
  • Technik kann nerven
  • Nicht immer Allrad

Preisklasse

- Sitze

- l/100km

Aktuelle Angebote zum Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell Plug-in Hybrid

Inhalt

Überblick

Das E-Klasse T-Modell ist und bleibt ein langer Kombi, daran kann auch der Hybridmotor nichts ändern. Und das will er auch gar nicht. Das Kombiheck ist zwar optisch weniger ansprechend als die Limousinen-Variante, bringt aber praktische Vorteile.

Beim T-Modell der E-Klasse bedeutet das: Mehr Kofferraumvolumen und mehr Platz für die Mitfahrenden.

Kombi kombiniert mit Hybridantrieb

Wie kann man einen Kombi noch praktischer und attraktiver machen? Mit einem Hybridantrieb. Das weiß auch Mercedes und bietet das E-Klasse T-Modell auch mit dieser Antriebsvariante an.

Wie wir es von Mercedes bereits gewohnt sind, stellt die Marke auch für das E-Klasse T-Modell zwei Hybridvarianten zur Wahl: Entweder die Batterie unterstützt einen Benziner oder einen Diesel. Typisch SUV ist auch Allradantrieb erhältlich.

Fahrzeugtyp

Was haben wir hier? Ein Blick auf das E-Klasse T-Modell dürfte es uns verraten. Bei dem Mercedes-Modell handelt es sich um einen schicken Kombi. Nicht direkt sichtbar hingegen ist das Aggregat unter der Motorhaube. Mit dem Zusatz Plug-in Hybrid ist der Wagen auch als Hybrid erhältlich.

Kombi

Was zeichnet einen Kombi aus? Kofferraumvolumen und Platz für die Mitfahrenden. Davon hat das E-Klasse T-Modell mit seinen 4,94 Metern Länge genug.

Hybrid

Ob Diesel oder Benziner, als Hybrid kommt das E-Klasse T-Modell immer mit einer rein elektrischen Reichweite von etwa 51 bis 54 Kilometern. Das ist nicht besonders viel, aber auch nicht unbedingt wenig.

Zurück zum Überblick

Drei Varianten stellt Mercedes für das E-Klasse T-Modell bereit. Zwei davon kombinieren die Batterie mit einem Dieselaggregat. Die dritte Variante arbeitet mit einem Benziner.

Der Benzin-Hybrid

Der Benziner ist die schnellste Variante, die Mercedes ins Repertoire stellt. 320 PS, 245 km/h Höchstgeschwindigkeit und eine Beschleunigung, die den Wagen in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 bringen kann, soll das Auto bieten.

E300 e
Hubraum [ccm] 1.991
Zylinderanzahl 4
Leistung [PS] 320
Getriebe 9-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 5,9
Vmax [km/h] 245
Kombinierter
Verbrauch [l/100 km]

1,7
CO2 [g/km] 38
Elektrische Reichweite
[km]
54
Kraftstoff Benzin/Strom
Effizienzklasse A+
Abgasnorm
6d-temp-ISC-FCM

Plug-in Hybrid konfigurieren

Der Diesel-Hybrid

Selten gesehen, aber möglich: Ein Hybridantrieb mit Diesel. Mercedes versucht diese Kombi im Kombi und stellt gleich zwei Varianten zur Wahl. Hauptunterschied? Der E300 de 4Matic arbeitet mit Allradantrieb.

E300 de
E300 de 4MATIC
Hubraum [ccm] 1.950
1.950
Zylinderanzahl 4
4
Leistung [PS] 306 306
Getriebe 9-Gang-Automatik 9-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 6,0 6,0
Vmax [km/h] 235 230
Kombinierter
Verbrauch [l/100 km]

1,3 1,4
CO2 [g/km] 35 37
Elektrische Reichweite
[km]
53 51
Kraftstoff Diesel/Strom Diesel/Strom
Effizienzklasse A+ A+
Abgasnorm
6d-temp-ISC-FCM 6d-temp-ISC-FCM

Plug-in Hybrid konfigurieren

Zurück zum Überblick

Während die Motorenpalette groß ist, sieht es bei den Ausstattungen mau aus. Mercedes bietet nur eine Wahlmöglichkeit.

Standardausstattung

Die Standardausstattung kommt mit einem Navigationssystem mit 8,4-Zoll-Display, einer Klimaautomatik, einem Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa und LED-Tagfahrlicht.

Zurück zum Überblick