Frühlingsaktion Top Angebote bis 30. April

Skoda Fabia Combi

Kombi mit modernem Design und reichlich Platz

8/10
Wow-Wertung
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Gutes Raumangebot
  • Viele kluge Details
  • Preiswerte Extras
  • Schwacher Einstiegsmotor
  • Nur 2 Jahre Garantie
  • Sachliches Design

15.150 € - 22.730 € Preisklasse

5 Sitze

3,4 - 6,2 l/100km

Aktuelle Angebote zum Škoda Fabia Combi

Inhalt

Überblick

1, 2 oder 3? Bereits 1999 wurde der erste Škoda Fabia präsentiert. Als Nachfolger des Škoda Felicia begann die Reise des Modells als Kleinwagen. Erst in der zweiten Generation, 2007, kommt die etwas längere Kombivariante hinzu. Die dritte Generation des Škoda Fabia ist nun bereits seit 2014 auf den Markt. Der Kombi folgte 2015. 2018 erhielt der Wagen ein Facelift, 2019 wurde die Serienausstattung technisch aufgewertet.

Kombi oder Kleinwagen?

Kombi oder Kleinwagen? Bei keinem anderen Auto stellt sich diese Frage so sehr wie beim Fabia. Der Octavia ist lang und er bleibt es, ob mit oder ohne Kombiheck. Beim Fabia hingegen haben Fahrer:innen die Wahl: Wollen sie einen Kleinwagen oder doch lieber eine längere Variante mit mehr Kofferraum und Komfort im Innenraum? 27 Zentimeter Plus am Heck ist schon ein Wort – oder besser: eine Zahl – damit fällt der Kombi bereits aus den Fahrzeugtypen Stadtauto und Kleinwagen und wird in die Klasse der Familienautos gezählt.

Die Idee, einen Kleinwagen mit längerem Heck auszustatten, hatten neben Škoda tatsächlich nicht viele Autofirmen. Konkurrenten des Fabia, wie den SEAT Ibiza, den VW Polo, den Opel Corsa und den Ford Fiesta gibt es beispielsweise nicht als Kombivariante. Alleine auf dem Markt ist der Wagen damit aber trotzdem nicht. VW schickt den VW Golf Variant ins Rennen, SEAT den Leon Sportstourer. Diese basieren allerdings auf Kompaktwagen-Plattformen.

Fahrzeugtyp

Kleiner als der Octavia, länger als der Fabia. Das ist der Fabia Combi. Mit 4,26 Metern liegt der Wagen in der goldenen Mitte. Mehr Kofferraumvolumen gepaart mit angenehmen Außenmaßen. Das macht den Fabia Combi aus. Damit schlittert er gekonnt in die Familienauto-Klasse. Chapeau! Das schafft sonst kein Kleinwagen.

Familienauto

Die Familie will Platz, aber eigentlich nur innen. Wenn die Kinder auf der Rückbank unruhig werden, weil Fahrer:innen in der Großstadt versuchen, ihren langen Wagen in eine enge Parklücke zu manövrieren, macht das keinen Spaß. Deshalb entschied Škoda, dass Kombis nicht unbedingt eine lange Plattform wie die des Octavia brauchen. Man nehme den Fabia, packe ein längeres Hinterteil ans Heck und – Tada! Der Fabia Combi ist innen ziemlich geräumig und von außen trotzdem noch kein Riese. Ein Familienauto, wie es im Buche steht.

Kombi

Kombis gibt es wie Sand am Meer. Doch so kurz wie der Škoda Fabia Combi ist keiner. Lediglich der Dacia Logan MCV gesellt sich zum Fabia Combi, misst jedoch auch schon 4,49 Meter Länge, das sind schon ganze 23 Zentimeter mehr. Damit ist der Fabia Combi ein ganz schöner Außenseiter in seiner Klasse. Schaden wird es ihm aber nicht, denn kleine Außenmaße sind beliebt.

Stadtauto

Eigentlich wird nur der Fabia, ohne Kombiheck in die Klasse der Stadtautos gezählt. Wer jedoch meint, den Fabia Combi deshalb in Städten nicht zu Gesicht zu bekommen, liegt falsch. Obgleich der Wagen mit seinem Kombiheck formal nicht mehr in diese Klasse fällt, ist er, unter uns gesagt, ideal für die Stadt geeignet. Zumindest besser als ein noch längerer Octavia. In Großstädten gilt es zweierlei zu vereinen: Raum für den Einkauf und kleine Außenmaße wegen der Parkplatznot. Bei diesen Parametern muss man sofort an den Fabia Combi denken.

Farben

Standardfarben? Die bietet Škoda zwar an, doch eigentlich sind sie ihm viel zu langweilig. Individuallackierungen wie Pistachio-Grün oder Lavender-Violett sind bereits ab der ersten Ausstattungslinie erhältlich. Im Vergleich mit dem normalen Fabia bietet der Kombi sogar noch eine besondere Farbe mehr: Fun-Orange. Was sich Kund:innen darunter wohl vorstellen können?

Verfügbare Farben

Unifarben Preis
Energy-Blau

0 €
Corrida-Rot*

290 €
Candy-Weiss

290 €
Metallic-Farben Preis
Titan-Blau Metallic*

490 €
Race-Blau Metallic

490 €
Brilliant-Silber Metallic

490 €
Quarz-Grau Metallic*

490 €
Perleffekt-Farben Preis
Moon-Weiß Perleffekt

490 €
Black Magic Perleffekt

490 €
Individuallackierungen Preis
Imperial-Violett Metallic

850 €
Pistachio-Grün Metallic

850 €
Ocean-Blau Metallic

850 €
Lavender-Violett Metallic

850 €
Fun-Orange

850 €
Fabia Combi konfigurieren

*erst ab Ambition erhältlich

Zurück zum Überblick

Skoda Fabia Combi Farben

Energy-Blau Uni
kostenlos
Candy-Weiß Uni
Ab 290 €
Black Magic Perleffekt
Ab 490 €
Brillant-Silber Metallic
Ab 490 €
Moon-Weiß Perleffekt
Ab 490 €
Race-Blau Metallic
Ab 490 €
Fun-Orange Uni Individuallackierung
Ab 850 €
Imperial-Violett Metallic Individuallackierung
Ab 850 €
Lavender-Violett Metallic Individuallackierung
Ab 850 €
Ocean-Blau Metallic Individuallackierung
Ab 850 €
Pistachio-Grün Metallic Individuallackierung
Ab 850 €
Velvet-Rot Premium Metallic
Ab 850 €
Zurück zum Überblick

Von seiner Schwester, der Fabia, unterscheidet sich die Motorenpalette des Fabia Combi nur marginal. Zwei Benziner stehen hier zur Wahl, Diesel oder Elektro gibt es nicht. Dafür können Fahrer:innen zwischen 60 und 95 PS sowie 5-Gang-Schaltung oder 7-Gang-Automatik wählen.

Die Benziner

Die Wahl ist begrenzt, aber das ist nicht weiter schlimm. Die beiden Benziner, die Škoda anbietet werden ohnehin den meisten genügen. Und der Verbrauch verlangt mit 4,6 bis 5,0 Litern kombiniert auch nicht unbedingt nach einem Diesel.

1.0 MPI 1.0 TSI / 1.0 TSI DSG
Hubraum [ccm]
999
999
Zylinderanzahl
3 3
Leistung [PS] 60 95
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe/

7-Gang-Automatik

0 – 100 km/h [s] 16,6 10,8/11,2
Vmax [km/h]
161 188
CO2-Ausstoß [g/km] 110-111 105-107/111-113
Kombinierter
Verbrauch [l/100km]
4,9 4,6-4,7/4,9-5,0
Kraftstoff Benzin Benzin
Effizienzklasse C B
Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM Euro 6d-ISC-FCM

Benziner konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des Fabia Combi ansehen.

Zurück zum Überblick


Wer kennt sie noch nicht? Škoda bietet für den Fabia Combi die bekannten Ausstattungsvarianten Active und Ambition. Mit dabei sind zusätzlich, genauso wie beim Fabia ohne Combi, die Linien Cool Plus, Clever und Clever Best Of.

Active

Das Basismodell Active kommt mit dem Start-Stopp-System inklusive Bremsenergierückgewinnung, der Zentralverriegelung, dem Tagfahrlicht, Kopf- sowie Seitenairbags vorne und dem Eiskratzer in der Tankklappe.

Cool Plus

Das Sondermodell Cool Plus wartet mit einer Klimaanlage sowie dem Musiksystem Swing inklusive Škoda Surround Soundsystem, SD-Karten-Slot und USB-Schnittstelle auf.

Ambition

Der Ambition bietet elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, einen Tempomat und eine Klimaanlage. Das Audiosystem Bolero, die elektrischen Fensterheber vorne und die Funkfernbedienung sind ebenfalls Serie.

Clever

Das Sondermodell CLEVER beinhaltet eine Klimaautomatik, eine Sitzheizung vorne, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und den adaptiven Geschwindigkeitsregler.

Clever Best Of

Als Best of kommen LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten, Fernlichtassistenz, Parksensoren vorne und hinten, Spurwechsel- und Ausparkassistenz sowie ein Panoramaglasdach, und Navigationssystem mit Sprachsteuerung hinzu.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten Skoda Fabia Combi Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige Fabia Combi Angebote ohne den üblichen Stress.

Fabia Combi Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 4.312 €