Tesla Model S Plaid kommt nach Deutschland

08. August 2022 von

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,7/5 aus 15.028 Bewertungen

Das Warten hat bald ein Ende: Tesla hat angekündigt, dass die Top-Version Model S Plaid ab sofort auch in Europa – und natürlich auch in Deutschland – bestellbar ist. Wir haben alle Infos.

Tesla hat europäische Kund:innen lange warten lassen, doch ab sofort ist es möglich, die Top-Version des Model S auch bei uns zu bestellen. Gemeint ist das Model S Plaid mit satten 1.020 PS.

  • Tesla Model S Plaid in Europa bestellbar
  • Erste Auslieferungen Ende des Jahres möglich
  • Bis zu 600 Kilometer Reichweite
  • 322 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • 1.020 PS Leistung
  • Geschätzter Preis ab 138.000 Euro

Elektroautos vergleichen

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2012 ist das Tesla Model S einer der Benchmarks für Elektroautos. Es hat sich als eines der beliebtesten Elektroautos auf dem Markt erwiesen – und bald wird es noch schneller. Bis es soweit ist, haben wir einige E-Limousinen Alternativen für Sie:

Top Elektro-Limousinen
Modell Angebote ab
Mercedes EQS 103.832 € Angebote vergleichen
BMW i7 131.278 € Angebote vergleichen
Porsche Taycan 83.711 € Angebote vergleichen
Audi e-tron GT 91.400 € Angebote vergleichen

2021 hat das Tesla Model S seine erste große Auffrischung erfahren. Die Plaid-Version glänzt mit 1.020 PS Leistung und kommt mit einer Reichweite von 600 Kilometern. Es gab außerdem eine radikale Überarbeitung des Innenraums. Wenn Sie sich für allgemeine Tesla News interessieren, haben wir ebenfalls Infos für Sie.

Tesla Model S Plaid: Motor und Reichweite

Der Motor ist es natürlich, was die Plaid-Version vom normalen Model S unterscheidet. Drei Elektromotoren – einer vorne und zwei hinten – treiben das Model S Plaid an. Die Leistung beträgt unglaubliche 1.020 PS, was die Limousine in nur 2,1 Sekunden von Null au 100 km/h beschleunigt.

Auch die Reichweite kann sich sehen lassen. Maximal 600 Kilometer sind mit einer Ladung möglich – da müssen einige Konkurrenzmodelle sicher ein wenig nachbessern. Das gilt auch für die Höchstgeschwindigkeit, die Tesla mit satten 322 Km/h angibt. Natürlich sinkt hier die Reichweite schnell und drastisch, doch andere Hersteller bieten nicht mal die Möglichkeit, auf solche Geschwindigkeiten zu beschleunigen.

Tesla Model S Plaid: Preise und Verkaufsstart

Ab sofort sind die Bestellbücher für das Plaid-Modell auch in Europa geöffnet. Das bedeutet, Sie können auch in Deutschland bald mit dem Tesla über die Straße düsen. Erste Auslieferungen für europäische Kund:innen sind laut Hersteller bereits Ende des Jahres 2022 geplant.

Offizielle Preise wurden noch nicht genannt, aber wir gehen davon aus, dass mindestens 138.000 Euro nötig sein werden.

Tesla Model S Plaid: Außendesign

Das Tesla Model S hat im Jahr 2021 ein paar subtile Designänderungen erhalten, die auch der Plaid-Version erhalten bleiben werden. Die Frontpartie wirkt durch zwei neue Lufteinlässe etwas aggressiver, die breitere Karosserie verleiht ihm eine imposantere Silhouette. Auch ein Glasdach gehört jetzt zur Serienausstattung.

Diese Änderungen sind jedoch nicht nur Show – Tesla behauptet, dass das neue Model S das aerodynamischste Serienauto ist, das derzeit auf dem Markt ist.

Tesla Model S Plaid: Innenraum und Infotainment

Im Inneren des Tesla Model S Plaid finden Sie viele offensichtliche Verbesserungen. Der hochformatige Touchscreen des alten Fahrzeugs ist verschwunden – stattdessen wurde jetzt ein großes 17-Zoll-Display verbaut, ähnlich dem im Model 3 und Model Y. Es kann sogar zum Fahrer oder Beifahrer hin gekippt werden, während die Mitfahrenden im Fond auch ein separates 8-Zoll-System erhalten, das verschiedene Unterhaltungs- und Komfortoptionen anzeigt.

Das wohl auffälligste und radikalst geänderte Element im Innenraum des neuen Tesla Model S ist das Lenkrad, wenn man es überhaupt noch als Lenkrad bezeichnen kann. Das quadratische Lenkrad sieht eher aus wie etwas, das man in einem Flugzeug als in einem Auto erwarten würde. Auf die klassischen Seitenpanels für Licht und Scheibenwischer wurde zugunsten von Touch-Control-Tasten völlig verzichtet.