Seat Arona technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Seat Arona werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Seat Arona auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,14 Meter
  • Breite: 1,78 Meter
  • Höhe: 1,54 Meter
  • Radstand: 1,50 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,06 Meter / 99,0 Zentimeter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,43 Meter / 1,40 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 400/282 Liter (Benziner/Erdgas)
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.280/1.162 Liter (Benziner/Erdgas)

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.164 bis 1.305 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.700 bis 1.760 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 580 bis 610 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.000 bis 1.200 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm
  • Zuladung: 480 bis 611 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 58 Liter
  • Innerorts:
    5,7 bis 5,9 Liter (je nach Benzinmodell)
    6,6, bis 4,4 (Erdgas-Modell)
  • Außerorts:
    4,3 bis 4,6 Liter (je nach Benzinmodell)
    4,6 bis 3,1 Liter (Erdgas-Modell)
  • Kombiniert:
    4,8 bis 5,0 Liter (je nach Benzinmodell)
    5,3 bis 3,5 Liter Liter (Erdgas-Modell)

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 11
  • Vollkasko: 13
  • Teilkasko: 16

Kaum ein Segment hat in den letzten Jahren so geboomt wie das der Kompakt-SUVs, was uns in letzter Zeit viele SUVs wie den Hyundai Kona, Opel Crossland X, Citroën C3 Aircross und Kia Stonic beschert hat. Mit denen konkurriert der Seat Arona von nun an genauso wie mit den etablierten Konkurrenten Fiat 500X, Nissan Juke, Peugeot 2008 oder Renault Captur.

Außenabmessungen

Die Werte, mit denen Kompakt-SUVs am meisten glänzen, sind in der Regel die Außenabmessungen. Vor allem die kurze Länge macht diese Klasse attraktiv. Der Seat Arona liegt mit seinen 4,14 Metern im unteren Bereich, verglichen mit seiner Konkurrenz. Kompakt-SUVs wie der Hyundai Kona, der VW T-Cross und der Citroën C3 Aircross liegen in etwa gleich auf, während der Renault Captur 10 Zentimeter länger ist. Ein kleiner Unterschied, der bei der Parkplatzsuche aber relevant sein könnte.

  • Länge: 4,14 Meter
  • Breite: 1,78 Meter
  • Höhe: 1,54 Meter

Ähnlich sieht es auch bei Breite und Höhe aus. Der Renault Captur überholt den Seat Arona in beiden Werten, die anderen bereits genannten Konkurrenten liegen auf ähnlichem Niveau mit dem Arona.

Beim Design schafft Seat eine attraktive Mischung zwischen Ibiza und Ateca. Die spitze Gestaltung der Lichter und des kleinen Kühlergrills erinnern an den Kleinwagen, die Geländewagenform und das kantige Heck stammen vom SUV. Der Ibiza ist am Hinterteil um einiges rundlicher designt. Diese Verbindung der geschwungenen Ibiza-Linien mit dem kantigen Auftreten des Ateca nehmen die Vorteile des Arona bereits in sein Aussehen auf: Er vereint die Vorteile von Gelände- und Kleinwagen.

Abmessungen Innenraum

Wir sind es bereits gewohnt: auf den vorderen Sitzen ist die Kopffreiheit besser als hinten. Beim Arona handelt es sich um einen Unterschied von 7 Zentimetern. Die Konkurrenz wirft hier ähnliche Werte auf den Markt: So hat auch der VW T-Cross einen Unterschied von in etwa 7 Zentimetern zu verzeichnen. Ein Blick auf Ateca und Ibiza zeigt, auch hier liegt der Arona in der goldenen Mitte.

  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,06 Meter / 99,0 Zentimeter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,43 Meter / 1,40 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Neben der Deckenhöhe ist aber auch die Innenbreite ein entscheidender Wert. Gerade bei der Beurteilung, ob es sich bei dem Mittelsitz hinten um einen echten Mitfahrerplatz oder eher um eine Notfalloption handelt, ist dieser Wert ausschlaggebend. Hier sind die Werte des Arona identisch mit denen des Ibiza, was einen sehr schmalen Mittelplatz bedeutet. Im Vergleich mit der Konkurrenz ist dies jedoch nicht unüblich: der VW T-Cross ist zwar etwas breiter, ragt jedoch auch noch nicht an einen herkömmlichen SUV heran.

Abmessungen Kofferraum

Kompakt-SUVs sind vor allem wegen ihrer kurzen Länge sehr attraktiv für das urbane Leben. Wichtig ist dabei jedoch, dass diese Verkürzung nicht zu stark auf das Kofferraumvolumen geht. Dem SEAT Arona ist dieser Spagat gelungen: das Kompakt-SUV ist nur knapp 10 Zentimeter länger als der Ibiza, kommt aber aufgrund seiner Höhe mit einem 45 Liter größeren Kofferraumvolumen. Damit liegt er zwar deutlich unter den 510 Liter Kofferraumvolumen des Ateca, dieser ist aber typisch SUV auch fast 30 Zentimeter länger.

  • Kofferraumvolumen: 400/282 Liter (Benziner/Erdgas)
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.280/1.162 Liter (Benziner/Erdgas)

Ein Blick auf die Konkurrenz verrät, hier liegt der Arona mit dem Kofferraumvolumen des Benziners im oberen Bereich der Klasse. Mit umgeklappten Sitzen bietet er knapp 20 Liter mehr Platz als der tatsächlich sogar etwas längere Hyundai Kona, mit aufgerichteten Sitzen sogar 40. Der Renault Captur überholt den Arona zwar, wenn es um das Volumen ohne umgeklappte Sitze geht, mit umgelegter Rückbank jedoch bietet der Arona mehr Platz. Dennoch muss man diese rosigen Werte mit einem ABER versehen. Wer sich für den Erdgasantrieb entscheidet, dümpelt an der unteren Grenze der Klasse.

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

10,6 Meter Wendekreis – das hört sich erst mal nach einem ziemlich kleinen Wert an. Während SUVs nur von solchen Maßen träumen können, ist dieser Wendekreis in der Kompakt-SUV-Welt nahezu Standard. Der VW T-Cross und der Hyundai Kona weisen identische Werte wie der Arona auf. Lediglich der Renault Captur tanzt mit seinen 11,1 Metern aus der Reihe.

Ganz anders beim Tankvolumen, hier liegt der Arona außerhalb der Norm: 45 Liter bietet der Citroën C3 Aircross, 48 der Renault Captur und 50 der Hyundai Kona. Lediglich der VW T-Cross teilt sich den letzten Platz mit dem Arona.

  • Wendekreis: 10,6 Meter
  • Volumen Kraftstofftank: 40 Liter

Da der Arona nur mit Benzin- oder Erdgasantrieb erhältlich ist, finden sich keine kombinierten Verbrauchsangaben unter 5 Liter. Die Benziner beginnen bei 5,7, der Erdgasmotor sogar bei 6,6 Litern. Allerdings kann die Konkurrenz den Arona nicht nur in puncto Diesel übertrumpfen, auch die Benzinerwerte sehen besser aus. Der Citroën C3 Aircross und der VW T-Cross kommen mit einem Mindestwert von 4,9 Litern kombiniert, der Hyundai Kona beginnt sogar bei 4,3 Litern.

Gewichte

Das Leergewicht ist vergleichsweise gering. Der Hyundai Kona beginnt bei 1.290 Kilogramm, der Renault Captur bei 1.257, der VW T-Cross bei 1.245. Lediglich der Citroën C3 Aircross kommt mit seinen 1.163 Kilogramm mit ähnlich kleinen Werten. Dieses geringe Leergewicht geht aber auch auf Kosten des zulässigen Gesamtgewichtes. Während der Arona nur 1.760 Kilogramm schafft, schaffen Modelle wie der VW T-Cross Gewichte bis zu 1.860 Kilogramm, der Hyundai Kona kann sogar 1.910 Kilogramm stemmen. Damit reicht er bereits an gewöhnliche SUV-Werte heran.

  • Leergewicht: 1.164 bis 1.305 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.700 bis 1.760 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 580 bis 610 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.000 bis 1.200 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm
  • Zuladung: 480 - 611 Kilogramm

Neben Zuladung und Leergewicht ist auch die Anhängelast ein relevanter Wert. Gerade SUVs, die mit ihrer Geländewagenoptik gerne als starke Riesen angesehen werden, müssen hier punkten. Das gilt auch für die Kompakten. Der Arona liegt hier im Schnitt mit seiner Konkurrenz. Der VW T-Cross bietet zwar eine höhere ungebremste Anhängelast von 690 Kilogramm, liegt gebremst aber wieder gleichauf. Erstaunlich sind die Werte des Citroën C3 Aircross, der gebremst den Arona um 30 Kilogramm überholt, ungebremst aber mit einem niedrigen Wert von 870 Kilogramm das Schlusslicht bildet.

Zur Dachlast muss nicht wirklich viel gesagt werden: 75 Kilogramm – das ist Standard.

Vergleichen Sie den Seat Arona mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Seat Arona FAQs
Obwohl der Seat Arona als Kompakt-SUV viel mit einem Geländewagen gemein hat, ist Offroad nicht seine Heimat. Den Wagen gibt es weder mit Allradantrieb, noch mit dem meist kräftigeren Dieselmotor.
Elektroautos und Plug-in-Hybride – der Trend geht in Richtung Umweltfreundlichkeit. Nichtsdestotrotz ist der Arona zunächst nur mit Benzin- oder Erdgasantrieb erhältlich.
Drei Wagen, eine Gemeinsamkeit: alle kommen aus dem Hause Seat. Während der Ibiza, als typischer Kleinwagen auftrumpft, wurde der Ateca als SUV konzipiert. Mit dem Arona schließt Seat die Lücke zwischen den beiden Autotypen. Der Seat Arona ist ein Kompakt-SUV, baut auf der Basis des Ibiza auf und soll die Vorteile beider Klassen vereinen.
Seat benennt seine Wagen konsequent nach Gemeinden in Spanien, dem Heimatland der Marke. So auch der Arona, dessen Namensvetter auf der kanarischen Insel Teneriffa zu finden ist.
Momentan ist der Seat Arona nur mit Benzin- oder Erdgasmotor erhältlich. Allerdings ist nicht klar, wie lange das so bleibt. Als Kompakt-SUV wurde der Wagen vor allem für die Stadt konzipiert, wodurch es denkbar wäre, dass der Diesel aufgrund der rasant einfliegenden Fahrverbote nicht mehr im Sortiment landet. Hier muss der Markt unter Beobachtung gehalten werden.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Seat Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
125 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Seat Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
14.595 €
Tageszulassungen anzeigen

Seat Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
13.300 €
Jahreswagen anzeigen