VW Tiguan technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein VW Tiguan werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum VW Tiguan auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,51 Meter
  • Breite: 1,84 Meter
  • Höhe: 1,66 Meter
  • Radstand: 2,68 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,05 Meter / 1,01 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,50 Meter / 1,49 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 615 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.655 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.510 bis 1.715 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.970 bis 2.260 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.600 bis 2.000 Kilogramm
  • Dachlast: 75 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 58 Liter
  • Innerorts:
    6,5 bis 5,4 Liter (je nach Dieselmodell)
    6,8 bis 6,4 Liter (je nach Benzinmodell)
  • Außerorts:
    4,9 bis 3,8 Liter (je nach Dieselmodell)
    5,5 bis 5,0 Liter (je nach Benzinmodell)
  • Kombiniert:
    5,4 bis 4,5 Liter (je nach Dieselmodell)
    5,9 bis 5,5 Liter (je nach Benzinmodell)

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 12-18
  • Vollkasko: 18-19
  • Teilkasko: 21-23

Diese Übersicht der technischen Daten des VW Tiguan ist natürlich sehr zahlengetrieben. Damit Sie sehen können, was diese Zahlen im Alltag bedeuten und ob diese technischen Daten zu Ihren Bedürfnissen passen, haben wir diese Daten in den Vergleich zu alternativen Modellen eingeordnet. Ist der Tiguan wirklich der Alleskönner, der er zu sein scheint?

Außenabmessungen

Der Tiguan ist ein beliebter Kompakt-SUV, weil er ein guter Allrounder sein soll. In Sachen Abmessungen ist er das auf jeden Fall schon mal. Mit seinen Maßen liegt er im Vergleich mit der Konkurrenz schön im Mittelfeld. Der Ford Kuga ist mit seinen 4,63 Metern Länge gut 12 Zentimeter länger, dafür ist der Skoda Karoq gut 13 Zentimeter kürzer als der Tiguan. Der BMW X1 im Vergleich liegt lediglich sechs Zentimeter hinter dem Tiguan.

Auch bei Höhe, Breite und Radstand wählt der Tiguan im Alternativenvergleich die goldene Mitte, und macht damit alles richtig. Hier haben wir also schon mal das erste Indiz dafür, dass der Alltag mit dem Tiguan problemlos funktionieren sollte. Auf jeden Fall kann man sich nicht beklagen, denn Platz sollte genug vorhanden sein für diese Fahrzeugklasse. Aufgrund der klassischen SUV-Form des Tiguan, muss man sich auch nicht ducken, wenn man auf der Rückbank sitzt.

  • Länge: 4,51 Meter
  • Breite: 1,84 Meter
  • Höhe: 1,66 Meter
  • Radstand: 2,68 Meter

Abmessungen Innenraum

Im Innenraum bestätigt sich das, was sich anhand der Außenabmessungen schon angedeutet hat - im Tiguan hat man Platz. Der Kopfraum vorne ist mit 1,05 Metern wirklich gut bemessen, da müssen sich der Karoq und auch der Kuga mit 1,01 und 1,02 Metern hinten anstellen. Beim X1 hat man noch zwei Zentimeter mehr, bis der Kopf den Dachhimmel berührt.

Im Fond wird es eng zwischen den einzelnen Modellen, denn auf der Rückbank hat man überraschend viel Platz. Sogar zwei Meter große Menschen können auf den hinteren Plätzen noch gut sitzen, wenn der Fahrende nicht auch so groß ist.

Zu viert sitzt man sehr bequem im Tiguan, doch auch die fünfte Person auf dem mittleren Fondplatz muss nicht zu viel Platzangst haben, denn mit einer Breite von 1,50 Metern ist der Tiguan gut bemessen und im Vergleich mit dem X1 sind es sogar 6 Zentimeter, die der Tiguan mehr zu bieten hat.

  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,05 Meter / 1,01 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,50 Meter / 1,49 Meter

Abmessungen Kofferraum

Ich packe meinen Koffer und nehme mit ... Da muss man sich beim Tiguan gar nicht unbedingt entscheiden, man kann nämlich eine Menge Sachen in den Gepäckraum einladen. Das Kofferraumvolumen bei aufgestellter Rücksitzbank beträgt satte 615 Liter - das sind 27 Liter mehr als im Karoq und sogar 110 Liter mehr als im X1. Der Kuga bringt, je nach Version, mit 645 Litern noch 30 Liter mehr unter.

Klappt man die Rücksitzbank um, sollten auch größere Transporte kein Problem mehr sein, denn 1.655 Liter muss man erstmal voll bekommen. In den X1 passen nur 1.550 Liter und der Kuga liegt hier mit 1.534 Litern an letzter Stelle. Was man aber wissen sollte, ist, dass es beim Kofferraum des Tiguan einen verstellbaren Ladeboden gibt. Um das komplette Volumen ausschöpfen zu können, muss der Ladeboden auf unterste Position gestellt werden.

  • Kofferraumvolumen: 615 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.655 Liter

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Bisher konnte der Tiguan überzeugen, doch auch der Verbrauch muss stimmen, denn sonst kann es an der Tankstelle schnell teuer werden. Je nach Benzinermodell verbraucht der Tiguan kombiniert zwischen 5,9 bis 5,5 Liter Sprit alle 100 Kilometer. Das ist gar nicht schlecht, wenn man andere Modelle vergleicht. Der Kuga kommt auf 6,9 bis 6,6 Liter kombinierten Verbrauch und der X1 immerhin auch noch auf 6,8 bis 5,6 Liter. Lediglich der Karoq spielt den Streber und begnügt sich mit 5,4 bis 5,1 Liter auf 100 Kilometer.

Bei den Dieseln liegen die kombinierten Werte der Vergleichsmodelle wieder näher beieinander, lediglich der Kuga sticht ein wenig hervor, denn er verbraucht zwischen 6,1 und 5,0 Liter, was im Vergleich ein wenig hoch scheint. Beim Tiguan fließen zwischen 5,4 und 4,5 Liter Diesel alle 100 Kilometer aus dem Tank, der Karoq ist auch hier wieder minimal besser und schafft die Strecke auch mit 5,4 bis 5,1 Liter.

  • Wendekreis: 11,5 Meter
  • Volumen Kraftstofftank: 58 Liter

Der Wendekreis des Tiguan geht mit 11,5 Metern in Ordnung, ist aber nicht herausragend. Wieder einmal müssen wir auf den Karoq schauen, der das Wendemanöver mit einem Wendekreis von 10,8 Metern meistert. X1 und Kuga liegen mit ihren Werten knapp beim Tiguan, wobei der X1 je nach Modell auch 11,7 Meter brauchen kann.

Gewichte

Was das Gewicht angeht, ist der Tiguan weder leicht wie eine Feder, noch ein Schwergewicht. Je nach Modell kommt der Tiguan auf 1.510 bis 1.715 Kilo, das ist wieder einmal im guten Mittelfeld. Der Kuga wiegt zwischen 1.564 und 1.735 Kilogramm, der Karoq kann mit 1.344 Kilo ein ganzes Stück leichter sein, aber im maximalen Falle auch 1.839 Kilo auf die Waage bringen.

Überraschend leicht ist der X1, dessen maximales Leergewicht bei 1.695 Kilo liegt. Was die gebremste Anhängelast angeht, kann man mit dem Tiguan auch gut und gerne schwerere Lasten ziehen. Im besten Fall sind bis zu zwei Tonnen Anhägelast möglich, das ist für die Kompakt-SUV Klasse ein guter und normaler Wert.

  • Leergewicht: 1.510 bis 1.715 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.970 bis 2.260 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.600 bis 2.000 Kilogramm

Vergleichen Sie den VW Tiguan mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
VW Tiguan FAQs
Den VW Tiguan gibt es als Kompakt-SUV und als 7-Sitzer Tiguan Allspace. Außerdem wird es in Kürze auch einen Tiguan eHybrid, also eine Plug-in Hybrid Version geben. Fordern Sie jetzt VW Tiguan Angebote an und vergleichen Sie!
Der Basispreis des Tiguan liegt bei knapp 28.200 Euro. Sparen Sie mit carwow bares Geld, denn bei uns erhalten Sie einen Tiguan schon ab einem Preis von 24.950 Euro. Jetzt Angebote anfordern!
Ein Jahreswagen ist eine gute Idee, wenn Sie nicht lange auf ein neues Bestellfahrzeug warten möchten. Außerdem sind Tiguan Jahreswagen im Preis günstiger als Neuwagen. Bei carwow können Sie einen VW Tiguan Jahreswagen schon ab einem Preis von 24.150 Euro bekommen.
Die aktuelle Generation des Tiguan ist die zweite, die seit 2015 auf dem Markt ist. Im Juli 2020 gab es aber ein umfangreiches Facelift, was bedeutet, dass das neue Modell der dritten Generation sicher noch zwei bis drei Jahre auf sich warten lässt.
Noch im Herbst 2020 wird der Tiguan als Plug-in Hybrid seinen Marktstart feiern. Die Bezeichnung GTE gibt es für den Tiguan zwar nicht, er wird Tiguan eHybrid heißen und als Plug-in Version bis zu 65 Kilometer rein elektrisch fahren können.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

VW Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
119 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

VW Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
12.980 €
Tageszulassungen anzeigen

VW Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
13.200 €
Jahreswagen anzeigen