Kia Elektro-Crossover SUV 2021: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

Irene Wallner
19. Januar 2021

Kia hat eine längerfristige Elektro-Strategie bis ins Jahr 2027 vorgestellt und den ersten Schritt dorthin wird ein neuer Elektro-Crossover SUV machen. Wir haben Bilder und aktuelle Infos.

Kia wird Anfang 2021 einen neuen elektrischen Crossover-SUV auf den Markt bringen. Dieses neue Modell wird ein sportlicheres Styling als der Kia e-Niro und ebenfalls eine größere elektrische Reichweite haben. Kaufen wird man ihn wohl noch vor 2022 können, also Ende des Jahres 2021.

  • Neuer Elektro-Crossover von Kia
  • Sportliches Coupé-Styling
  • Ca. 480 Kilometer Reichweite
  • 100 kW-Schnellladung sehr wahrscheinlich
  • Voraussichtlich noch vor 2022 im Handel

Kia Angebote vergleichen

Der neue Elektro-SUV von Kia wird nach dem Kia e-Niro und dem Kia e-Soul das erste speziell gebaute Elektroauto der Marke sein. Es wird mit einem sportlicheren Crossover-Design und einer Reichweite von etwa 480 Kilometern kommen, und schätzungsweise ab etwa 39.000 Euro kosten, wenn es Ende 2021 in den Verkauf geht.

Neuer Kia Elektro-SUV: Außendesign

Der neue Elektro-Crossover-Prototyp von Kia ist stark getarnt, aber man kann trotzdem einige wichtige Details am Testwagen erkennen. Es wird vermutet, dass das Design stark vom Kia CV Concept inspiriert ist, das auf dem Genfer Autosalon 2019 vorgestellt wurde.

Man kann ähnliche Linien an der vorderen Stoßstange und den Bögen sehen, und wenn man das Auto von vorne betrachtet, scheint es eine gute Bodenfreiheit zu haben – genau das, was man von einem Crossover-SUV erwartet.

Von der Seite ist die coupéartige SUV-Form deutlicher zu erkennen. Es gibt eine aggressiv geschwungene Dachlinie, die sich zum Kofferraum hin verjüngt. Man sieht auch, dass große Räder aufgezogen wurden, die aussehen, als wären sie für maximale Aerodynamik entworfen worden.

Kia hat auch ein offizielles Teaser-Bild des neuen Crossovers veröffentlicht. Es verrät nicht viel über das Design des neuen Autos, aber man kann einen dezenten Heckspoiler erkennen, der auf dem abfallenden Dach im Coupé-Stil thront.

Neuer Kia Elektro-SUV: Innenraum

Es gibt noch keine Bilder vom Innenraum des Crossovers, aber da er das Flaggschiff unter den SUVs von Kia sein wird, kann man davon ausgehen, dass Kia große Anstrengungen unternimmt, um mit dem Innenraum dieses Autos zu beeindrucken.

Wir erwarten viel Komfort, Sitze aus einem Materialmix, genauso wie bei der Verkleidung. Mindestens ein großer Touchscreen ist zu erwarten und ob man im Fond durch die etwas abfallende Dachlinie Einschränkungen in Sachen Kopffreiheit hinnehmen muss, bleibt abzuwarten.

Neuer Kia Elektro-SUV: Akku und Ladevorgang

Der neue Kia-SUV wird auf der neuen E-GMP-Elektroplattform (eine Sammlung von Komponenten, die von Kia und Hyundai speziell für Elektroautos entwickelt wurden) aufgebaut sein. Diese wird auch der kommende Hyundai Ioniq 5 nutzen.

Ioniq 5 News lesen

Es wird erwartet, dass der Kia Crossover eine Reichweite von rund 480 Kilometern und eine Ladezeit von unter 20 Minuten mit den neuesten öffentlichen 100-kW-Schnellladestationen bietet. Eine volle Ladung an einer 11-kW-Wallbox wird etwa 6 Stunden dauern.

Kia Elektro-SUV: Preise und Verkaufsstart

Kia hat bestätigt, dass der neue Crossover-SUV Anfang 2021 vorgestellt wird und kurz darauf in den Verkauf gehen soll. Das beliebteste Elektroauto von Kia, der e-Niro, kostet in Deutschland aktuell ab 35.290 Euro, aber wir gehen davon aus, dass das neue Modell dank seiner größeren prognostizierten Reichweite etwas mehr kosten wird.

Sie können nicht auf dieses neue Auto warten? Vergleichen Sie die besten Elektroautos, die jetzt zum Verkauf stehen, oder sehen Sie sich die neuesten Kia-Angebote an, die über carwow verfügbar sind. Sie sind sich nicht sicher, welches Auto das richtige für Sie ist? Lassen Sie sich von carwow bei der Wahl Ihres idealen Neuwagens helfen.

Auto finden