Auto verkaufen Angebote von ausgewählten Händlern erhalten

Tesla Model Y technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Tesla Model Y werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

4,7/5 aus 13.413 Bewertungen

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Tesla Model Y auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,75 Meter
  • Breite: 1,92 Meter
  • Höhe: 1,62 Meter
  • Radstand: 2,89 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,04 Meter / 1,00 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,43 Meter / 1,37 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 - 7 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 971 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 2.158 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 2.056 - 2.072 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.405 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.588 Kilogramm
  • Dachlast: keine Angabe

Verbrauch

  • Akkukapazität: 77,1 kWh
  • Elektrische Reichweite (kombiniert): 514 - 533 km
  • Kombiniert (WLTP): 16,9 - 17,1 kWh/100km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: keine Angabe
  • Vollkasko: keine Angabe
  • Teilkasko: keine Angabe

Tesla ist auch mit dem Model Y vielen seiner Konkurrenten vom Antrieb, Verbrauch und der Reichweite voraus, weil der Kompakt-SUV auf der Plattform und bewährten Technik des Model 3 aufbaut. Durch das Plus an Innen- und Kofferraum ist das SUV aber die praktischere Wahl, was die technischen Daten zeigen, die wir für Sie zusammengestellt haben. Der Vergleich mit der Konkurrenz offenbart zudem die Stärken und Schwächen des Konzepts.

Außenabmessungen 

In Teslas mittlerweile recht gut ausgebauter Modellpalette ordnet sich der 4,75 Meter lange SUV oberhalb der 4,69 Meter langen Mittelklasselimousine Model 3 und unterhalb des 4,97 Meter langen Model S und 5,04 Meter langen Model X ein.

  • Länge: 4,75 Meter
  • Breite: 1,92 Meter
  • Höhe: 1,62 Meter
  • Radstand: 2,89 Meter

Das Model Y ist erheblich länger als ein VW ID.3 (4,26 Meter), Volvo XC40 Recharge (4,43 Meter) und Mercedes EQA 250 (4,46 Meter) und noch ein gutes Stück Blech länger als die nächsten Konkurrenten VW ID.4 (4,58 Meter), Audi Q4 e-tron (4,59 Meter), Ioniq 5 (4,64 Meter), Škoda Enyaq iV (4,65 Meter) und Polestar 2 (4,61 Meter).

Einem Ford Mustang Mach-E (4,71 Meter), BMW iX3 (4,73 Meter), Mercedes EQC (4,75 Meter) und Jaguar I-Pace (4,76 Meter) steht ein Model Y vom Format schon nah. Der Radstand fällt länger als bei einem Audi Q4 e-tron (2,76 Meter) und VW ID.4 (2,77 Meter) aus, reicht an die 3,00 Meter eines Ioniq 5 aber nicht heran.

Im markeninternen Vergleich macht die Höhe den Unterschied, den der Radstand und die Breite sind im Model 3 gleich. Das Model Y baut aber 18 Zentimeter höher als das nur 1,44 Meter hohe Model 3. Daraus resultieren einige Vorteile.

Abmessungen Innenraum 

Aus dem Plus an Höhe resultieren die Vorteile eines SUV: ein leichterer Ein- und Ausstieg, mehr Kopffreiheit, eine aufrechtere Sitzposition und ein besserer Überblick über den Verkehr vor und neben dem Fahrzeug.

  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,04 Meter / 1,00 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,43 Meter / 1,37 Meter

Der Zugewinn an Platz gegenüber dem Model 3 kann den Kauf entscheiden, denn im Model Y sitzt man auch als Erwachsener hinten bequem. Geht einem im Model 3 mit nur 96 Zentimetern bis zum Dachhimmel schnell der Kopfraum aus, sieht es mit 100 Zentimetern im Model Y schon ganz anders bei der Kopffreiheit aus.

Von der Schulterfreiheit macht es keinen Unterschied, ob man sich für den einen oder anderen Mittelklasse-Tesla entscheidet, denn beide bieten hier die gleichen Maße. Sucht man jedoch einen 7-Sitzer, heißt die Wahl Y.

Bei häufiger Nutzung als 7-Sitzer ist allerdings zu beachten: Für einen vollwertigen 7-Sitzer sind 4,75 Meter Länge zu kurz. Von der Bein- und Kopffreiheit taugen die Sitzplätze sechs und sieben im Model Y für nicht zu große Kinder und als Notsitze auf Kurzstreckenfahrten.

Abmessungen Kofferraum 

Der Zuwachs an Länge gegenüber dem Model 3 tut auch dem Kofferraum gut. Das Gepäckabteil ist 94 Zentimeter breit, 1,09 Meter tief und zwischen 51 und 69 Zentimeter hoch. Damit ist es deutlich geräumiger als das 425 Liter große Gepäckabteil der Limousine. 

  • Kofferraumvolumen: 971 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 2.158 Liter

In der Praxis bedeutet das, dass im Gepäckraum bis zu fünf große Gepäckstücke verstaut werden können. Unter dem Kofferraumboden und im Fach unter der Fronthaube kommt jeweils noch eine Reisetasche unter.

Dass sich das hohe SUV im Vergleich zur Limousine auch besser beladen lässt, weil die Kofferraumluke nicht so schmal ausfällt, empfindet man ebenfalls als Vorteil.

Und wie sieht es um die Kofferräume der Konkurrenz aus? Der Ford Mustang Mach-E (402 Liter), Polestar 2 (405 Liter) und Volvo XC40 Recharge (414 Liter) kommen im Gepäckabteil kompakter rüber. Mit einem Audi Q4 e-tron (520 Liter), Ioniq 5 (527 Liter) VW ID.4 (543 Liter) und Škoda Enyaq iV (585 Liter) lässt sich reichlich transportieren. Hier zeigt sich aber auch, dass Tesla sehr das Kofferraumvolumen des Model Y auf dem Papier sehr großzügig angibt. In der Praxis fällt die Differenz kleiner aus.

Wendekreis, Reichweite und Verbrauch

Wendig geht anders. Ein Audi Q4 e-tron ist nach nur 10,2 Metern auf der Straße gewendet. Selbst den schon sperrigen Wendekreis eines Mustang Mach-E (11,6 Meter) und Ioniq 5 (12,0 Meter) überschreitet das Model Y noch mit 12,1 Metern.

  • Wendekreis: 12,1 Meter
  • Akkukapazität: 77,1 kWh
  • Elektrische Reichweite (kombiniert): 514 - 533 km
  • Kombiniert (WLTP): 16,9 - 17,1 kWh/100km

Im Verbrauch und der Reichweite sieht die Teslawelt rosig aus. Hier kommt der Tesla SUV mit ähnlich wenig Strom wie ein Model 3 und mit weniger als seine direkten Konkurrenten aus. Als Reichweite gibt Tesla für die zweimotorige Performance-Variante mit dem 77 kWh-Akku 514 Kilometer und für die zweimotorige Variante mit dem gleichen Akku und langer Reichweite 533 Kilometer an.

Dem kommt mancher Konkurrent, abhängig vom Akku, schon nahe. Ein Audi Q4 e-tron kommt mit dem 52- und 77-kWh-Akku zwischen 306 und 520 Kilometer weit. Ähnlich ist es im VW- und Škoda-SUV, die auf der gleichen Volkswagen Plattform aufbauen. Im Ioniq 5 stecken 362 bis 485 Kilometer Reichweite im 58 oder 72,6 kWh großen Akku. Für das Model 3 verspricht Tesla mit 491 bis 602 Kilometer etwas mehr Reichweite als im Model Y. Zumindest in der Theorie der Werksangabe, die von der Praxisreichweite immer unterboten wird.

Gewichte

Schwerer als ein vergleichbares Fahrzeug mit Benzin- oder Dieselmotor ist ein Elektroauto immer. Das Model Y seht mit zwei Tonnen deutlich schwerer als das Model 3 mit 1.584 bis 1.831 Kilogramm Gewicht auf der Waage. Die Kontrahenten sind jedoch ähnlich schwer.

Ein Audi Q4 e-tron wiegt zwischen 1.965 und 2.210 Kilogramm. Ein Ioniq 5 steht mit 1.905 bis 2.175 Kilogramm auf der Waage, ein Škoda Enyaq iV 60 mit dem 180-PS-Motor mit 1.965 Kilogramm, ein Ford Mustang Mach-E mit 2.044 Kilogramm und ein Volvo XC40 Recharge mit 2.188 Kilogramm.

  • Leergewicht: 2.056 - 2.072 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.405 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 1.588 Kilogramm
  • Dachlast: keine Angabe

Bis zu 1,6 Tonnen schwere Anhänger darf das Model Y ziehen, was für ein mittleren Wohnwagen oder einen Pferdetransporter schon genügt. Ein Mustang Mach-E sattelt hinten nur 750 Kilogramm auf. Genauso viel wie das Model Y dürfen ein Q4 e-tron mit dem starken Motor und ein Ioniq 5 mit dem großen Akku ziehen.

Das Anhänger ziehen kostet im Elektro-SUV allerdings sehr viel Strom, Ladung und damit Reichweite. Im Kurzstreckenbereich muss das nicht weiter stören. Auf Langstrecke ist ein SUV mit Dieselmotor aber das besser geeignete Zugfahrzeug.

Vergleichen Sie das Tesla Model Y mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Tesla Model Y FAQs

Das Tesla Model Y wird in den USA, in China und voraussichtlich bald in Deutschland gebaut. Die Exemplare für Europa kommen aktuell aus dem Werk in Shanghai und in Zukunft aus Grünheide bei Berlin.

Das Tesla Model Y verfügt über eine Batteriekapazität von 77,1 kWh.

Das Model Y wird zurzeit in zwei Varianten angeboten. Bei der Variante mit maximaler Reichweite liegt der Preis bei 60.560 Euro und bei der Performance-Variante bei 67.560 Euro.

Das Laden am Supercharger kostet zurzeit 37 Cent pro Kilowattstunde. Das ist im Vergleich zu anderen Schnellladestationen, an denen auch schon mal das Doppelte aufgerufen wird, günstig.

Für das Tesla Model Y erhält man die vom Staat und Hersteller subventionierte Umweltprämie in Höhe von 7.500 Euro.

Das Laden eines Tesla Model Y mit dem 77-kWh-Akku dauert zwischen 0,6 und 43,5 Stunden.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Tesla Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
459 € / Monat
Finanzierungen anzeigen