Auto verkaufen Angebote von ausgewählten Händlern erhalten

Honda HR-V technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Honda HR-V werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

4,7/5 aus 13.366 Bewertungen

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Honda HR-V auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,34 Meter
  • Breite: 1,79 Meter 
  • Höhe: 1,58 Meter
  • Radstand: 2,61 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: keine Angabe
  • Innenbreite vorne / hinten: keine Angabe
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 320 - 335 Liter 
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.290 - 1.305 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 1.452 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.870 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): nicht zugelassen
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): nicht zugelassen
  • Dachlast: 45 - 50 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 40 Liter
  • Innerorts (NEFZ):
    Benzin: 3,1 l/100km
  • Außerorts (NEFZ):
    Benzin: 4,8 l/100km
  • Kombiniert (NEFZ):
    Benzin: 4,2 l/100km
  • Kombiniert (WLTP):
    Benzin: 5,4 l/100km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: keine Angabe
  • Vollkasko: keine Angabe
  • Teilkasko: keine Angabe

Diese Übersicht der technischen Daten des Honda HR-V ist natürlich sehr zahlengetrieben. Damit Sie sehen können, was diese Zahlen im Alltag bedeuten und ob diese technischen Daten zu Ihren Bedürfnissen passen, haben wir diese Daten in den Vergleich zu alternativen Modellen eingeordnet. Der Markt der kompakten SUV ist mittlerweile breit gefächert - aber Hybride gibt es wenige - ist das die Chance für Honda HR-V?

Außenabmessungen

Kaum eine Fahrzeugklasse erfreute sich in den letzten Jahren einer solchen Beliebtheit wie SUV der Kompaktklasse. Es ist deswegen kein Wunder, dass Honda vom HR-V viel erwartet. Mit seiner Länge von 4,34 Meter und einer Breite von 1,79 Meter liegt er im Mittelfeld seines Segments. Der Hyundai Kona beispielsweise ist mit 4,21 Meter deutlich kürzer - bei ähnlichen sonstigen Ausmaßen. Beim Opel Grandland X wiederum sind es 13 Zentimeter mehr Länge und sieben Zentimeter in der Breite.

  • Länge: 4,34 Meter
  • Breite: 1,79 Meter
  • Höhe: 1,58 Meter
  • Radstand: 2,61 Meter

Am ehesten vergleichen lässt sich der Honda HR-V mit dem japanischen Konkurrenten Toyota CH-R. Das SUV gibt es ebenfalls nur mit Hybridantrieb und es ist mit 4,39 Meter nur wenige Zentimeter länger als der Honda. Die Breite ist mit 1,80 Meter fast identisch. Allerdings ist der Toyota mit einer Höhe von 1,55 Meter ein wenig flacher als der für ein SUV eh schon nicht sonderlich weit aufragende Honda HR-V (1,58 Meter). Ebenfalls in diesen Dimensionen bewegt sich der Skoda Karoq, der auf 4,38 Meter mal 1,84 Meter kommt. Seine Fahrzeughöhe mit 1,62 Meter entspricht eher einem klassischen SUV.

Abmessungen Innenraum

Die flache Dachlinie des Honda HR-V hat Auswirkungen auf das Platzangebot - wenngleich sie nicht so dramatisch ausfallen, wie bei der Coupé-Linie zu befürchten. Vorne gibt es keine Klagen. Im Honda HR-V ist in Reihe eins viel Platz - deswegen sind SUV schließlich so beliebt. Hinten macht sich das abfallende Dach bemerkbar. Der Fußraum ist großzügig, aber spätestens ab einer Größe von 1,90 Meter heißt es für Reisende Kopf einziehen.

Noch beengter fällt das Raumgefühl im Toyota C-HR aus. Das SUV ist weitere drei Zentimeter niedriger als der Honda HR-V, was sich im Innenraum bemerkbar macht. Auch die schmalen Fenster vorn verstärken diesen Eindruck. Die Kopf- und Beinfreiheit reicht allerdings trotzdem bis 1,95 Meter. Hinten geht es beengter zu. Ab 1,85 Meter stößt der Kopf an die Decke. Hinzu kommen wirklich schmale Fensterschlitze und eine sehr breite C-Säule. Das wirkt eher wie in einer Höhle und nach draußen ist fast nichts zu sehen.

Ein ganz anderes Bild als im Honda HR-V und im Toyota C-HR ergibt sich im Seat Ateca. Der bietet durch seine klassischen SUV-Formen vorne üppig Platz über dem Kopf. Dafür ist der Fußraum beschränkt. Ab 1,90 Meter kann es je nach Sitzeinstellung unbequem werden. Hinten ist es ähnlich: Luft über dem Scheitel ist reichlich vorhanden, der Fußraum reicht aber nur bis zu einer Länge von 1,90 Meter.

Abmessungen Kofferraum

Die dritte Generation des Honda HR-V gibt es nur noch als Hybrid und das hat direkte Auswirkungen auf das Kofferraumvolumen. Nur noch 320 bis 335 Liter sind es je nach gewählter Ausstattung. Das sind mehr als 100 Liter weniger als der Vorgänger. Mit umgeklappten Sitzen erweitert sich der Stauraum auf 1.290 bis 1.305 Liter. Das ist unter dem Schnitt in dieser Klasse. Da können auch die variabel umlegbaren „Magic Seats“, mit denen sich die Ladefläche auf bis zu einer Länge von 1,90 Meter erweitern lässt, nicht trösten.

  • Kofferraumvolumen: 320 - 335 Liter 
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.290 - 1.305 Liter

Das zeigt sich vor allem im Vergleich zum Seat Ateca, der baugleich mit dem Skoda Karoq ist. Das SUV stellt gewaltige 510 bis 1.604 Liter Stauraum zur Verfügung. Das ist eine vollkommen andere Liga. Selbst der flachere Toyota C-HR kommt mit seinem Hybrid-Antrieb auf ein Ladevolumen von 358 oder 377 Liter (je nach Motorisierung). Vorteile besitzt der Honda HR-V nur mit umgelegter Rückbank. Mit 1.130 oder 1.160 Liter liegt der Toyota hinter seinem Konkurrenten.

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Der größte Vorteil eines Hybrids ist allerdings sein Verbrauch. 4,2 Liter gibt Honda im Schnitt für den HR-V an, ein Wert, der durchaus realistisch ist. Ein reiner Benziner erzielt in dieser Klasse nicht einen solchen Durchschnittsverbrauch. Das zeigt der Blick zum Seat Ateca. Der sparsamste Benziner ist der 1.0 TSI, der auf 100 Kilometer 5,3 Liter benötigt. Allerdings hat Seat einen Diesel im Programm, der 4,4 Liter im Schnitt verbraucht. Auch der Toyota C-HR kann nicht mit dem Honda HR-V mithalten. Er kommt auf 4,9 Liter Benzin im Durchschnitt.

  • Wendekreis: 11,0 Meter
  • Tankinhalt: 40 Liter
  • Kombiniert: 4,2 Liter

Trotz seiner Größe bleibt der Honda HR-V ein kompaktes Fahrzeug. In elf Metern lässt er sich von Bordstein zu Bordstein wenden. Das ist exakt genauso viel wie der Toyota C-HR. Ein wenig besser kann das aber der Seat Ateca – hier sind es nur 10,9 Meter.

Gewichte

Die Batterien des Hybrid-Antriebs drücken auf das Gewicht des Honda HR-V. 1,5 Tonnen wiegt das SUV insgesamt. Das zeigt sich zum Beispiel zum Seat Ateca. Der ist mit 1.350 Kilogramm leichter, kann je nach Konfiguration aber bis zu 1,6 Tonnen wiegen. Der Toyota C-HR liegt auf Augenhöhe mit dem Honda HR-V. Je nach Motorisierung und Ausstattung bringt er zwischen 1.420 und 1.485 Kilogramm auf die Waage.

  • Leergewicht: 1.452 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.870 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): nicht zugelassen
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): nicht zugelassen
  • Dachlast: 45 - 50 Kilogramm

Als Zugmaschine für Anhänger fällt der HR-V leider aus. Honda bietet für das SUV keine Anhängerkupplung an. Das ist für Campingfans ein herber Rückschlag. Die müssen auf andere Modelle ausweisen. Die Anhängelast liegt beim Toyota C-HR bei maximal 725 Kilogramm – sowohl gebremst als auch ungebremst. Wer mehr benötigt, sollte lieber zu einem Fahrzeug ohne Vollhybrid-Technik greifen. Der Seat Ateca schafft zum Beispiel bis zu 2.100 Kilogramm.

Vergleichen Sie den Honda HR-V mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Honda HR-V FAQs

Bestellbar ist der Honda HR-V bereits heute. Anfang 2022 soll er lieferbar sein, allerdings macht dem Hersteller wie der gesamten Branche der Chipmangel zu schaffen.

Der Honda HR-V hat aktuell keinen Allradantrieb, er wird an der Vorderachse beschleunigt. Der Hersteller hat aber durchscheinen lassen, dass ein Allradantrieb technisch möglich wäre.

In Deutschland bietet Honda seinen Kund:innen aktuell zwei SUV an: den HR-V und den etwas größeren CR-V.

Der Honda HR-V startet in der Ausstattungslinie „Elegance“ ab 30.400 Euro.

Honda verkauft den HR-V in Europa in nur einer Motorisierung. Der Vollhybrid leistet 131 PS und kann nicht extern geladen werden.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Honda Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
198 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Honda Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
25.890 €
Tageszulassungen anzeigen

Honda Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
24.890 €
Jahreswagen anzeigen