SEAT auf der IAA Frankfurt 2019

Timon Werner
11. September 2019

Für SEAT ist die diesjährige IAA eine wichtige Messe. Der Hersteller präsentiert zwar bloß wenige neue Modelle, doch die haben es in sich. Wir haben alle Infos und Bilder für Sie.

  • seat

Die Ausstellung von SEAT auf der IAA in Frankfurt ist ein richtiger Hingucker. Spannend ist dabei vor allem der el-Born, der genau so viel Aufmerksamkeit verdient wie sein Vorbild namens Volkswagen ID.3. Es gibt aber noch mehr neues bei SEAT. Wir schaffen einen Überblick!

IAA Neuheiten SEAT 2019
SEAT Mii electric
SEAT el-Born
SEAT Tarraco

SEAT Mii electric

Vor kurzem erst wurde der SEAT Mii aus dem Programm gestrichen. Allerdings nur übergangsweise, denn im kommenden Jahr wird der praktische Kleinwagen als Elektroauto unter der Bezeichnung SEAT Mii electric wiederkommen. Das Modell ist auf der IAA vertreten und macht dort eine gute Figur.

SEAT el-Born

Der SEAT el-Born ist ein richtiges Highlight! Es wird das erste ausschließlich mit Elektromotor konzipierte Modell des Herstellers sein. Der SEAT el-Born basiert auf der selben Plattform wie der Volkswagen ID.3. Wie andere SEAT-Modelle auch grenzt er sich durch die wesentlich kräftigere und sportlichere Optik vom Mutterkonzern ab.

SEAT Tarraco

Der SEAT Tarraco ist schon länger bekannt. Das Modell komplettiert die Produktpalette der SEAT SUV und ist in dieser Hinsicht der größte. Die Nähe zu den kleineren Brüdern SEAT Arona und SEAT Ateca sieht man ihm an. Praktisch: Der großzügige Platz des Tarraco kann optional auch als 7-Sitzer genutzt werden.

Was daran neu ist? Auf der IAA steht der Tarraco als Hybrid. Eine solche Motorvariante gab es bisher noch nicht.