Autokauf möglich Unsere Autohäuser sind telefonisch und online erreichbar

Elektroautos 2021 unter 30.000 Euro

Die Preise für Elektroautos sind in den letzten Jahren massiv gesunken. Hinzu kommen hohe Prämien und Förderungen für E-Autos wie die neue Innovationsprämie. Wir zeigen Ihnen, welche Elektroautos Sie bereits für unter 30.000 Euro bekommen können.

Vom Kompaktwagen über die Limousine bis zum SUV – im Preissegment bis 30.000 Euro ist auch in Sachen Elektroauto alles möglich. Unsere Tabelle zeigt, welche Autos Sie mit diesem Budget zur Auswahl haben und welche top Angebote Sie über carwow.de bekommen können.

Wenn Sie Interesse an einem E-Auto haben, können Sie auf carwow ganz einfach Ihr Elektroauto konfigurieren und Angebote vergleichen.

Elektroautos unter 30.000 Euro
Modell UVP ab Angebote ab
KIA e-Niro 34.400 € 22.179 € Angebote vergleichen
Hyundai Kona Elektro 33.971 € 23.359 € Angebote vergleichen
Hyundai IONIQ Elektro 34.459 € 23.336 € Angebote vergleichen
KIA e-Soul 33.133 € 21.038 € Angebote vergleichen
Peugeot e-2008 34.361 € 24.032 € Angebote vergleichen
Honda e 32.997 € 23.096 € Angebote vergleichen
Mazda MX-30 32.646 € 21.786 € Angebote vergleichen

Top Elektroautos unter 30.000 Euro

1. KIA e-Niro

Wer auf SUV steht, sollte unbedingt einen Blick auf den KIA e-Niro werfen. Kaum ein Elektro-SUV kann preislich mit dem e-Niro mithalten. Richtig gut schlägt er sich auch in Sachen Reichweite und hängt viele E-Autos im Preissegment ab. Bis zu 455 Kilometer am Stück sind mit der 64 kWh Batterie drin. Auf carwow können Sie unverbindlich Top-Angebote für den e-Niro einholen und vergleichen, wie viel Sie tatsächlich sparen können.

2. Hyundai Kona Elektro

Kompakt-SUVs stehen für Lifestyle und den verströmt der Hyundai Kona Elektro ganz besonders. Am Puls der Zeit liegt er nicht nur mit seinem bis zu 204 PS starken Strom-Antrieb, sondern bietet reichlich Individualisierungsmöglichkeiten vor allem bei den zweifarbigen Lackierungen. Obwohl der Kona Elektro schon länger am Markt ist, macht er bei der Reichweite eine gute Figur. Bis zu 289 Kilometer sind mit dem Basismodell drin. In der Variante mit großer Batterie steigt diese sogar auf 449 Kilometer an.

3. Hyundai IONIQ Elektro

Für unter 30.000 Euro kommen Sie mit carwow an eine Elektro-Limousine in Form des Hyundai IONIQ Elektro. In der Stromvariante steht mit 350 Litern zwar etwas weniger Kofferraumvolumen zur Verfügung, dafür bietet der IONIQ aber reichlich Komfort und eine gute Ausstattung. Schließlich ist der Hyundai mit einer Länge von 4,47 Metern ganz klar das größte Elektroauto in diesem Preissegment. Trotz verhältnismäßig kleiner Batterie bewältigt der IONIQ Elektro eine ordentliche Reichweite von 311 Kilometern.

4. KIA e-Soul

Mit dem e-Soul erhalten Sie einen kantigen und modernen Elektro-SUV, den es wahlweise mit 39,2 oder 64 kWh Akku gibt. Damit einher geht auch die Leistung des Elektromotors, wobei bis zu 136 oder 204 PS anstehen. Neben der reinen Power spricht vor allem die Reichweite für die größere Batterie. Mit ihr sind bis zu 452 Kilometer möglich, während die kleinere Version bloß auf 277 Kilometer kommt.

5. Peugeot e-2008

Auf dem kleineren Peugeot e-208 aufbauend und weiterer Kandidat unter den Elektro-SUVs ist der Peugeot e-2008. Er gehört zu den modebewussten Fahrzeugen in dieser Kategorie. Wie schon der kleine Bruder verfügt auch die Offroad-Variante über das futuristische i-Cockpit mit dem 3D-Kombiinstrument. In Sachen Antrieb kommt der gleiche 136 PS starke Elektromotor zum Einsatz und bietet hier mit 320 Kilometern rund 20 Kilometer weniger Reichweite, was dem höheren Gewicht geschuldet ist. Diese Einbußen kommen den Platzverhältnissen zu Gute, beispielsweise beim Kofferraumvolumen von 405 Litern.

6. Honda e

Nicht einmal der MINI Cooper SE 3-Türer vermag so viel Retro-Charme zu versprühen wie der Honda e, der in dieser Hinsicht absolut einzigartig ist. Das hat allerdings einen hohen Preis, der auf den ersten Blick angesichts der kompakten Maße des Elektroautos unangemessen erscheint. Doch der Honda e bietet enorme innere Werte. Die Raumnutzung ist gut und das Cockpit sucht seinesgleichen. Hier stehen die Zeichen auf Digitalität: von den beiden 12,3-Zoll-Touchscreens bis zu den kamerabasierten Außenspiegeln wird alles von einem eleganten Amaturenbrett in Holz-Optik eingerahmt. Gleichzeitig positioniert sich der Honda e mit einer Reichweite von 210 Kilometern ohne Umschweife als Stadtauto.

7. Mazda MX-30

Wer es gerne besonders und extravagant mag, der liegt mit einem Mazda goldrichtig – und auch der Elektro-SUV MX-30 macht hier keine Ausnahme, denn gegenläufige Türen ohne B-Säule, ein sehr modernes aber dennoch recht cleanes Design und umweltfreundliche Materialien im insgesamt überraschend hochwertigen Innenraum machen ihn zu etwas Besonderem. Die Reichweite ist mit 262 Kilometern nicht ganz so überzeugend, die Fahrleistungen dafür aber schon. Insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis gut und der Mazda eine Überlegung wert.

Zusätzlich zur Innovationsprämie von Elektro- und Plug-in Hybridmodellen können Sie weitere Neuwagen-Rabatte über carwow erhalten. Profitieren Sie außerdem von der Mehrwertsteuersenkung im Jahr 2020 und sparen Sie zusätzlich Geld.