Kleinwagen mit Automatik günstig kaufen

Inzwischen gibt es zahlreiche Kleinwagen mit Automatik Schaltung. Unsere Übersicht zeigt besonders leistungsstarke und günstige Automatik Kleinwagen.

Welcher Kleinwagen mit Automatik passt zu dir?
4,6/5 aus 18.683 Bewertungen
Dacia Sandero Stepway

Kleinwagen mit Automatik - unsere Testsieger

Die Nachfrage nach Kleinwagen mit dem Komfort eines Automatikgetriebes ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Das spiegelt sich auch in der Verfügbarkeit wider: Heutzutage ist nahezu jeder Kleinwagen auch mit einer Automatikvariante zu haben.

Oft sind Kleinwagen in der Stadt oder auf kürzeren Pendelstrecken unterwegs, wo häufiges Anhalten, Anfahren und wieder Beschleunigen viele Gangwechsel erfordert. Gerade bei diesem Anforderungsprofil steigert das Automatikgetriebe den Fahrkomfort gegenüber einem manuellen Schaltgetriebe enorm.

Unsere ausgewählten Modelle in dieser Kategorie zeichnen sich durch eine Mischung aus Fahrkomfort, Wirtschaftlichkeit und ein insgesamt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

SEAT Ibiza

1. SEAT Ibiza

8/10
SEAT Ibiza Testbericht
Dacia Sandero

2. Dacia Sandero

7/10
Dacia Sandero Testbericht
Opel Corsa-e

3. Opel Corsa-e

7/10
Opel Corsa-e Testbericht
Batteriereichweite bis zu 405 Kilometer
Fiat 500 Elektro

4. Fiat 500 Elektro

8/10
Fiat 500 Elektro Testbericht
Batteriereichweite bis zu 321 Kilometer
Peugeot 208

5. Peugeot 208

7/10
Peugeot 208 Testbericht
Opel Corsa

6. Opel Corsa

7/10
Opel Corsa Testbericht
Skoda Fabia

7. Skoda Fabia

9/10
Skoda Fabia Testbericht
Renault Clio

8. Renault Clio

7/10
Renault Clio Testbericht
Citroen C3

9. Citroen C3

7/10
Citroen C3 Testbericht
Mitsubishi Space Star

10. Mitsubishi Space Star

7/10
Mitsubishi Space Star Testbericht

Ausgezeichnet bewertet auf Trustpilot

Kleinwagen mit Automatik günstig kaufen

In den letzten Jahren ist die Auswahl an Kleinwagen mit Automatikgetriebe deutlich gewachsen, was mehr Optionen zu verschiedenen Preispunkten bietet. Doch was macht einen Automatik-Kleinwagen günstig und wie kann man beim Kauf sparen?

Beim Sparen helfen können vor allem folgende Aspekte:

  • Günstige Marken: Einige Hersteller wie Dacia, Citroen oder Mitsubishi sind bekannt dafür, Kleinwagen zu einem niedrigen Preis anzubieten. Sie verzichten häufig auf unnötige Extras und setzen stattdessen auf das Wesentliche.
  • Weniger Ausstattung: Viel Ausstattung macht ein Auto teuer. Eine gesunde Basisausstattung mit bewusster und gezielter Auswahl der Sonderausstattung kann den Kaufpreis deutlich reduzieren.
  • Günstigere Materialien: Der Einsatz von günstigeren Materialien wie Hartplastik im Innenraum trägt ebenfalls zur Kostenreduktion bei, ohne dass dabei die Funktionalität oder die Sicherheit des Fahrzeugs beeinträchtigt werden muss.
  • Kleinere Motoren: Fahrzeuge mit kleineren Motoren sind nicht nur in der Anschaffung günstiger, sondern verbrauchen in der Regel auch weniger Kraftstoff, was langfristig zu Einsparungen führt.
  • CVT-Getriebe: Im Vergleich zu traditionellen Automatikgetrieben können kontinuierlich variable Getriebe (CVT) eine kostengünstigere Option darstellen und senken die Produktionskosten. Daher sind Autos mit CVT-Getriebe meist günstiger als Alternativen wie Doppelkupplungsgetriebe. Autos mit CVT sind besonders effizient im städtischen Stop-and-Go-Verkehr und bieten eine sanfte Beschleunigung ohne spürbare Gangwechsel.

Sind kleine Autos mit Automatik teurer als Schaltwagen?

Ja, in der Regel sind Automatikversionen eines Modells teurer als der gleiche Motor mit manuellem Schaltgetriebe. Dieser Preisunterschied lässt sich durch mehrere Faktoren erklären:

  • Komplexität des Automatikgetriebes: Automatikgetriebe sind in der Herstellung komplexer und technologisch aufwendiger als manuelle Getriebe. Das resultiert in höheren Produktionskosten, die in der Regel an die Kundschaft weitergegeben werden.
  • Höhere Nachfrage und Werterhalt: In den meisten Märkten werden Automatikgetriebe als komfortabler angesehen. Diese höhere Wertigkeit und gestiegene Nachfrage können ebenfalls zu einem höheren Preis beitragen.
  • Effizienz und Technologie: Moderne Automatikgetriebe, insbesondere die mit fortgeschrittenen Funktionen oder Dual-Clutch-Systeme, bieten oft eine bessere Kraftstoffeffizienz und ein angenehmeres Fahrerlebnis. Die Investition in diese Technologien spiegelt sich ebenfalls im Preis wider.

Gibt es Kleinwagen mit hohem Einstieg und Automatik?

Ja, es gibt kleine Fahrzeuge, die trotzdem einen hohen Einstieg und ein Automatikgetriebe haben. Ein hoher Einstieg kann vor allem für ältere Menschen oder Personen, die Probleme beim Ein- und Ausstieg mit niedrigen Sitzen haben, relevant sein. Das Automatikgetriebe erleichtert das Fahren und sorgt dafür, dass die Konzentration voll und ganz auf dem Verkehrsgeschehen liegen kann.

Für diese Anforderungen haben sich vor allem Mini-SUVs etabliert, die die Praktikabilität eines Kleinwagens mit den Vorteilen eines SUVs kombinieren möchten. Sie haben einen höheren Einstieg und eine gute Übersichtlichkeit. Außerdem sind sie dank ihrer kompakten Abmessungen auch ideal für den Stadtverkehr geeignet. Die meisten Mini-SUVs sind mit Automatikgetriebe zu haben.

Beispiele für solche Fahrzeuge sind der Dacia Spring oder der Opel Mokka. Sie liefern eine attraktive Mischung aus Alltagstauglichkeit, Komfort und einem höheren Einstieg.

Alle Autos mit Automatikgetriebe vergleichen

Häufige Fragen zu Automatik Kleinwagen

Der günstigste Kleinwagen mit Automatik ist der Dacia Sandero. Es gibt zwar andere Modelle, die einen niedrigeren Einstiegspreis haben, allerdings mehr Aufpreis für das Automatikgetriebe verlangen. Den Sandero gibt es schon für etwas mehr als 15.000 Euro mit Automatik - günstiger ist keiner.

Ein ebenfalls günstiger Kleinwagen mit Automatikgetriebe ist der Mitsubishi Space Star mit seinem CVT-Getriebe. Das kostet zwar mehr als das manuelle Schaltgetriebe, doch einen Space Star mit Automatik gibt es bereits ab rund 19.000 Euro.

Vergleichsweise günstig ist auch der Citroen C3, der mit dem Automatikgetriebe etwas mehr als 21.000 Euro kostet.

Der Dacia Sandero ist seit der 3. Generation ein exzellent guter Kleinwagen, der günstig mit Automatikgetriebe zu haben ist. Dacia findet einen sehr guten Kompromiss aus soliden, aber kostengünstigen Materialien und einem guten Raumangebot trotz kompakter Abmessungen. Im Test konnte der Sandero sogar mit sehr sicheren und dynamischen Fahrleistungen überraschen.