Fußball-Europameisterschaft 2024 – deutsche Spielorte, Anreise & Parken

11. Juni 2024 von

Schon bald startet der Fußball-Sommer in Deutschland. Am 14. Juni findet das Eröffnungsspiel in München statt, es werden allein im Stadion über 60.000 Menschen erwartet – überall wird es Public Viewing geben. Mit einer Überlastung der Straßen ist sehr wahrscheinlich auszugehen. Wir sagen euch, in welchen deutschen Städten EM-Spiele stattfinden, wie ihr dort am besten hinkommt und wie es mit der Parksituation aussieht.

⏰ Kurz zusammengefasst

Wenn du dich für einen Neuwagen interessierst , dann haben wir hier die besten Neuwagen-Angebote für dich zusammengefasst:

Fussball_EM_Deutschland

Spielorte in Deutschland für die Fußball-EM 2024

Die Fußball Europameisterschaft findet 2024 in Deutschland statt. Insgesamt zehn Städte werden von 14. Juni bis 14. Juli jede Menge Touristen verzeichnen, die häufig auch mit dem Auto zu den Spielorten reisen. Anstatt mit dem Auto anzureisen macht es aber Sinn den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Das EM-Ticket berechtigt zur kostenlosen Fahrt mit der Bahn und dem Bus in allen Städten und gilt jeweils von 6 Uhr am Spieltag bis 18 Uhr des Folgetages.

Hier findet ihr alle Austragungsorte und die Anzahl der Spiele:

Spielort Anzahl Spiele
München 6
Stuttgart 5
Frankfurt am Main 5
Köln 5
Düsseldorf 5
Dortmund 6
Gelsenkirchen 4
Leipzig 4
Berlin 6
Hamburg 5

Allianz Arena, München

In der Allianz Arena in München wird am 14. Juni das Eröffnungsspiel stattfinden. Außerdem sind fünf weitere Begegnungen vorgesehen. Das Stadion bietet Platz für 75.024 Fußballfans.

Allianz Arena Spieltermine

Begegnungen Datum
Deutschland – Schottland 14. Juni
Rumänien – Ukraine 17. Juni
Slowenien – Serbien 20. Juni
Dänemark – Serbien 25. Juni
Achtelfinale: Sieger Gruppe E – Dritter Gruppe A/B/C/D 2. Juli
Halbfinale: Sieger VF1 – Sieger VF2 9. Juli

Allianz Arena Anfahrt & Parken

Parken bei der Allianz Arena ist natürlich möglich, allerdings stehen nur begrenzt Parkplätze für Pkws zur Verfügung. Diese finden sich in den Parkhäusern P2 und P3, welche am Spieltag vier Stunden vor Anpfiff öffnen. Wenn du mit dem Auto zur Allianz Arena fahren willst, musst du dich vorab registrieren, sonst ist kein Parken möglich. Die Parkberechtigung kostet 24 Euro.

Allianz-Arena

Das Stadion erreichst du, wenn du über die Autobahn A9 fährst und die Ausfahrt 73, München-Fröttmaning-Süd nimmst, oder über die Autobahn A99 bis zu Abfahrt 12b, München-Fröttmaning-Nord.

Nach dem Spiel will jede:r nach Hause, da kann es schon mal mehrere Stunden dauern, bis alle den Parkplatz verlassen haben. Wenn du das vermeiden willst, greife entweder auf den öffentlichen Nahverkehr zurück oder nutze andere Parkmöglichkeiten in der Umgebung. Rund um die U-Bahnlinie U6 gibt es häufig Park & Ride-Anlagen von denen aus du nur noch wenige Haltestellen bis zum Stadion zurücklegen musst. Diese Parkplätze sind allerdings ebenfalls sehr begehrt – sei früh dran, um einen zu ergattern.

Zur Allianz Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Münchner Allianz Arena liegt etwas außerhalb. Von der Innenstadt bis zu eurem Platz im Stadion braucht ihr ca. 1,5 Stunden – Fahrt, Fußweg und Sicherheitskontrolle vor dem Stadion inbegriffen.

Vom Marienplatz, Odeonsplatz oder der Münchner Freiheit aus könnt ihr die U-Bahnlinie U6 Richtung Fröttmaning nehmen. Die Fahrzeit beträgt normalerweise ungefähr 15 Minuten. Ihr steigt bei der Haltestelle Fröttmaning/aAllianz Arena aus und lauft von hier nochmal 15 Minuten bis zum Stadion. Die Wartezeit bei den Sicherheitskontrollen wird sicher nochmal 45 Minuten dauern und dann will man ja vielleicht noch etwas zu essen und trinken kaufen.

MHP Arena, Stuttgart

In Stuttgart finden insgesamt vier Spiele statt. Die MHP Arena liegt im Neckarpark im Bezirk Bad Cannstatt. Das Stadion fasst 54.812 Menschen.

MHP Arena Spieltermine

Begegnungen Datum
Slowenien – Dänemark 16. Juni
Deutschland – Ungarn 19. Juni
Schottland – Ungarn 23. Juni
Ukraine – Belgien 26. Juni
Viertelfinale: Sieger Achtelfinale 3 –
Sieger Achtelfinale 1
5. Juli

MHP Arena Anfahrt & Parken

Wenn ihr aus Richtung München, Augsburg oder Ulm kommt, fahrt ihr bis zur Anschlussstelle Wendlingen in Richtung Esslingen/Stuttgart und dann die B10 in Richtung Bad Cannstatt. Die Anfahrt aus Richtung Karlsruhe funktioniert in Richtung Stuttgart Zentrum, dann die B14 nach Bad Cannstatt. Wer aus Heilbronn oder Frankfurt anreist, fährt über die A81 bis Zuffenhausen und dann die B10 nach Bad Cannstatt. Alle aus Waiblinen, Aalen und Schwäbisch Gmünd nehmen die B14 Richtung Stuttgart und fahren ebenfalls bis Bad Cannstatt.

Wie in allen Stadien kann auch in Stuttgart für die MHP Arena ein Parkticket für 24 Euro erworben werden, welches aber nur vorab im Online-Shop des VFB Stuttgart gekauft werden kann. Vor Ort ist der Kauf einer Parkberechtigung nicht mehr möglich.

Achtet darauf, dass das Stadion mitten in der Stuttgarter Umweltzone liegt. Fahrzeuge, die diese Zone befahren, müssen über eine gültige Umweltplakette verfügen. Auch in Stuttgart sind einige Park & Ride-Plätze verfügbar, die teilweise sogar außerhalb der Umweltzone liegen. Von diesen Bahnhöfen aus könnt ihr stressfrei mit der S-Bahn das Stadion in 20 bis 40 Minuten erreichen, je nachdem auf welchem Parkplatz ihr steht.

Bahn-Stuttgart

Zur MHP Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof Stuttgart nehmt ihr die Stadtbahnlinie U1 bis zur Haltestelle Mercedesstraße. Die Sonderlinie U11 wird bei Großveranstaltungen ebenfalls angeboten, hier fahrt ihr bis NeckarPark (Stadion). Auch die Linie U19 bis NeckarPark (Stadion) oder die Linie U13 bis Wilhelmsplatz könnt ihr nehmen.

Alternativ ist auch die S-Bahn möglich. Hier vor allem die Linie S1 Richtung Kirchheim bis zu Haltestelle Neckarpark. Die S2 oder S3 bis Bad Cannstatt und vom Bad Cannstatter Bahnhof fährt die Buslinie 56 ebenfalls zum NeckarPark (Stadion). Ein Leitsystem führt euch nach dem Ausstieg bis zum Stadion.

Anfahrt und Einlasskontrolle dauern ca. 45 Minuten, dann solltet ihr auf eurem Platz im Stadion angekommen sein.

Frankfurt Arena – Waldstadion, Frankfurt am Main

Insgesamt fünf Partien finden im Frankfurter Deutsche Bank Park, oder auch Waldstation genannt, statt. Während der EM heißt das Stadion einfach Frankfurt Arena und kann bis zu 58.000 Zuschauer unterbringen.

Frankfurt Arena – Waldstadion Spieltermine

Begegnungen Datum
Belgien – Slowakei 17. Juni
Dänemark – England 20. Juni
Schweiz – Deutschland 23. Juni
Slowakei – Rumänien 26. Juni
Achtelfinale: Sieger Gruppe F – Dritter Gruppe A/B/C 1. Juli

Frankfurt Arena – Waldstadion Anfahrt & Parken

Die Anfahrt zur Frankfurt Arena ist über die Autobahnen A5 und A3 möglich, diese dienen als Zubringer zum Stadion. Achtet auf die Hinweisschilder an der Autobahn, diese sagen euch rechtzeitig, wann ihr Richtung Stadion ausfahren müsst.

Bitte beachtet unbedingt: Am Stadion und auch bei der Fan Zone Mainufer gibt es keine öffentlichen Parkplätze. In der näheren Umgebung sind einige Parkhäuser und Großparkplätze, die ihr gegen Gebühren nutzen könnt. Die am nähesten zum Stadion gelegenen Parkplätze sind Gleisdreieck, Waldparkplatz und Isenburger Schneise. Wer etwas weiter weg parken will, kann die Parkhäuser Sandhofstraße oder Aculeum nutzen. Von dort muss man noch ca. 20 Minuten Fußmarsch zum Stadion einplanen.

Zur Frankfurt Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Stressfreier und auch besser für die Umwelt ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Frankfurter Hauptbahnhof aus kann man mit den S-Bahnlinien S7, S8 und S9 jeweils Richtung Frankfurt Flughafen oder Wiesbaden Hauptbahnhof fahren. In nur sechs Minuten ist man an der Haltestelle Stadion angekommen und hat nun noch einen Fußweg von 10 Minuten vor sich. Die Straßenbahnlinie 21 fährt ebenfalls vom Hauptbahnhof zum Stadion, auch von dieser Haltestelle braucht man nochmal ca. 10-15 Minuten zu Fuß zur Arena.

Nach Fahrt, Sicherheitskontrolle und dem Weg zum Sitzplatz dürften gut und gerne eine Stunde und 15 Minuten um sein.

Rhein-Energie-Stadion, Köln

Köln darf als Austragungsort für insgesamt fünf Spiele der diesjährigen EM nicht fehlen. Im Rhein-Energie-Stadion werden vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale ausgetragen. Insgesamt passen 50.000 Personen in das Stadion.

Name des Stadions Spieltermine

Begegnungen Datum
Ungarn – Schweiz 15. Juni
Schottland – Schweiz 19. Juni
Belgien – Rumänien 22. Juni
England – Slowenien 25. Juni
Achtelfinale: Sieger Gruppe B – Dritter Gruppe A/D/E/F 30. Juni

Rhein-Energie-Stadion Anfahrt & Parken

Wer zu einem Spiel ins Rhein-Energie-Stadion mit dem Auto fahren will, nutzt den Autobahn-Ring Kreuz Köln West (A1/A4) und kann an den Ausfahrten Köln Bocklemünd, Köln Lövenich oder Köln Weiden/Frechen abfahren. Wer von der A4 kommt, kann die Ausfahrten Köln Klettenberg oder Frechen Nord nutzen. Nach den Ausfahrten gibt es dann eine Beschilderung, die Richtung Stadion führt.

Um das Rhein-Energie-Stadion herum stehen 7.500 Parkplätze zur Verfügung – auch hier beträgt die Parkgebühr pro Tag 24 Euro. Eine Reservierung eines Parkplatzes ist – wie in anderen Stadien auch – nur vorab möglich. Im Stadtzentrum Köln gibt es weitere Parkmöglichkeiten, auch Park & Ride Parkplätze rund um Köln können genutzt werden.

Zum Rhein-Energie-Stadion mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Insgesamt beträgt die Reisezeit mit dem öffentlichen Nahverkehr vom Zentrum in Köln bis zu deinem Sitzplatz im Stadion ungefähr 50 Minuten. Das Rhein-Energie-Stadion kann mit der Straßenbahnlinie 1 oder 7, oder mit den S-Bahnlinien S12 und S19 erreicht werden. Die Straßenbahnlinie 1 kann auch genutzt werden, sie hält direkt am Stadion.

Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf

In der Merkur Spiel-Arena empfängt außerhalb der EM der Verein Fortuna Düsseldorf seine Gegner bei Heimspielen. Das Stadion hat eine Kapazität von 54.600 Plätzen.

Merkur Spiel-Arena Spieltermine

Begegnungen Datum
Österreich – Frankreich 17. Juni
Slowakei – Ukraine 21. Juni
Albanien – Spanien 24. Juni
Achtelfinale: Zweiter Gruppe D – Zweiter Gruppe E 1. Juli
Viertelfinale: Sieger AF4 – Sieger AF1 6. Juli

Merkur Spiel-Arena Anfahrt & Parken

Die Anfahrt zur Merkur Spiel-Arena ist gut ausgeschildert. Auf der A44 müsst ihr an der Anschlussstelle Düsseldorf-Messe abfahren. Ab jetzt sind es nur noch vier Kilometer bis zum Stadion. Leider sind die Parkmöglichkeiten am Merkur Spiel-Stadion sehr begrenzt und auch hier gilt: Vorab einen Parkplatz reservieren, vor Ort ist das nicht mehr möglich.

Park+Ride Anlagen in der Stadt Düsseldorf stehen ebenfalls zur Verfügung, allerdings auch nicht unbegrenzt.

Tipp: Kommt doch wenn möglich mit dem Fahrrad zum Stadion, hier sind ausreichend Stellplätze am Rhein verfügbar.

Zur Merkur Spiel-Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Düsseldorf seid ihr vom Hauptbahnhof innerhalb von einer Stunde an eurem Sitzplatz im Stadion (Fahrt, Sicherheitskontrolle, Sitzplatzsuche). Die Arena erreicht ihr am besten vom Hauptbahnhof mit der Rheinbahn-Linie U78 bis zur Haltestelle Merkur Spiel-Arena/Messe-Nord. Diese Strecke ist in 15 Minuten zurückgelegt, bis zum Stadion sind nur noch weniger Fußminuten notwendig.

Die meiste Zeit braucht ihr vor den Stadiontoren, denn die starken Sicherheitskontrollen dauern. Ungefähr 45 Minuten solltet ihr dafür einrechnen.

Signal-Iduna-Park

Signal-Iduna-Park, Dortmund

Das sogenannte Westfalen-Stadion, der Signal-Iduna-Park in Dortmund, ist das größte Stadion, in dem insgesamt sechs EM-Spiele stattfinden. Es finden 81.365 Menschen Platz.

Name des Stadions Spieltermine

Begegnungen Datum
Italien – Albanien 15. Juni
Türkei – Georgien 18. Juni
Türkei – Portugal 22. Juni
Frankreich – Polen 25. Juni
Achtelfinale: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe C 29. Juni
Halbfinale: Siger Viertelfinale 3 – Sieger
Viertelfinale 4
10. Juli

Signal-Iduna-Park Anfahrt & Parken

Wie bereits häufiger erwähnt gilt auch hier: Wenn ihr nicht unbedingt mit dem Auto anreisen müsst, dann fahrt öffentlich. Ansonsten kommt ihr aus Richtung Norden, Osten und Westen über die B1 Richtung Dortmund zum Stadion. Aus Süden fahrt ihr über die B54. Auch in Dortmund ist eine Parkberechtigung nur im Vorverkauf zu erwerben und kostet ebenfalls 24 Euro pro Spiel. Ihr könnt den Parkplatz über die Webseite der Westfalenhalle kaufen.

Natürlich sind auch in Dortmund rund um die Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs Park & Ride Parkplätze verfügbar.

Zum Signal-Iduna-Park mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bis zum “BVB-Stadion” ist es eine relativ lange Anreise vom Hauptbahnhof Dortmund aus. Dennoch werdet ihr sicher weniger Zeit brauchen, als mit dem Auto. Ihr nehmt vom Hauptbahnhof aus die Stadtbahnlinie U45 und Steigt an der Haltestelle Westfalenhalle aus. Die Fahrt dauert nur 10 Minuten, der anschließende Fußweg ebenfalls. Man kann auch mit der U42 bis Theodor-Fliedner-Heim oder mit der U46 bis Westfalenhalle fahren und von dort zum Stadion laufen.

45 Minuten Sicherheitskontrolle und mindestens 15 Minuten bis zu eurem Sitzplatz solltet ihr auch einplanen.

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Die Veltins-Arena in Gelsenkirchen ist vielen sicher besser als Arena AufSchalke bekannt. Das Stadion bietet 62.271 Plätze, während der EM wird es vier Begegnungen geben, darunter auch ein Achtelfinale.

Veltins-Arena Spieltermine

Begegnungen Datum
Serbien – England 16. Juni
Spanien – Italien 20. Juni
Georgien – Portugal 26. Juni
Achtelfinale: Sieger Gruppe C – Dritter Gruppe D/E/F 30. Juni

Veltins-Arena Anfahrt & Parken

Wer mit dem Auto anreist, nimmt die Autobahn A2 Ausfahrten 6 (Gelsenkirchen-Buer) oder 7 (Herten) oder über die A42 kommend die Ausfahrten 16 (Gelsenkirchen-Zentrum) und 17 (Gelsenkirchen-Schalke). Sobald man von der Autobahn heruntergefahren ist, finden sich Schilder, die euch zum Stadion leiten. Das Parken an der Veltins-Arena ist leider sehr begrenzt. Für vorab gebuchte Parkplätze zahlt man 24 Euro – wer im Medicos-Parkhaus parken will, muss sogar 40 Euro bezahlen. Auch das geht nur vorab.

Veltins-Arena Park-Tipp: Am besten kommt ihr mit dem Fahrrad, es gibt über 600 Fahrradstellplätze vor Tunnel 1 und hinter der Kasse Ost.

Zur Veltins-Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof Gelsenkirchen aus könnt ihr die Straßenbahnlinie 302 Richtung GE-Buer nehmen. Die Fahrt dauert ca. 15 Minuten und endet für euch an der Haltestelle Veltins-Arena. Zeitlich solltet ihr vom Start am Hauptbahnhof bis zum Sitzplatz im Stadion ungefähr eine Stunde einplanen.

Red-Bull-Arena

Red Bull Arena, Leipzig

In der Red Bull Arena – oder während der EM auch Leipzig Stadion genannt – finden 41.122 Zuschauer:innen Platz. Drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale werden hier ausgetragen.

Red Bull Arena Spieltermine

Begegnungen Datum
Portugal – Tschechien 18. Juni
Niederlande – Frankreich 21. Juni
Kroatien – Italien 24. Juni
Achtelfinale: Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe F 2. Juli

Red Bull Arena Anfahrt & Parken

Gleich zu Beginn: Es gibt zur EM keine Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Leipzig Stadions! Wenn ihr nur mit dem Auto anreisen könnt, müsst ihr einen der Park & Ride Parkplätze ansteuern, die ihr im gesamten Leipziger Stadtgebiet findet. Wenn ihr von der Autobahn kommt, seht ihr diese Parkplätze ausgeschildert. Zum Stadion kommt ihr von dort aus dann mit Straßenbahnen zu den Haltestellen Sportforum Süd oder Waldplatz. Von dort sind es nur noch wenige Gehminuten zum Stadion.

Die beste Autobahnausfahrt ist die Anschlussstelle Leipzig Mitte, wenn ihr auf der A14 unterwegs seid. Ab der Ausfahrt sind es nur noch 11 Kilometer zur Red Bull Arena.

Zur Red Bull Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wie bereits angesprochen ist es deutlich einfacher die Red Bull Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Am besten geht das mit der Straßenbahn, die zentral vom Hauptbahnhof aus fährt. Die Linien 3, 4, 7 und 15 bringen euch in nur neun Minuten zu den Haltestellen Waldplatz und Sportforum Süd. Bei Großveranstaltungen werden außerdem Sonderzüge eingesetzt, ihr könnt also auch mit den Linien 50, 51 und 56 fahren.

Nach dem Aussteigen geht ihr noch zehn Minuten zu Fuß und habt dann noch die Sicherheitskontrolle und den Weg zum Platz vor euch. Insgesamt ist dann eine Stunde vergangen, seit ihr losgefahren seid.

Olympiastadion, Berlin

Das Berliner Olympiastadion ist Austragungsort für insgesamt sechs Partien der EM 2024. Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale, ein Viertelfinale und das Finale am 14. Juli werden dort gespielt. 74.475 Zuschauer und Zuschauerinnen finden im Stadion Platz.

Olympiastadion Berlin Spieltermine

Begegnungen Datum
Spanien – Kroatien 15. Juni
Polen – Österreich 21. Juni
Niederlande – Österreich 25. Juni
Achtelfinale: Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe B 29. Juni
Viertelfinale: Sieger Achtelfinale 7 – Sieger Achtelfinale 8 6. Juli
Finale 14. Juli

Olympiastadion Berlin Anfahrt & Parken

Eine Anreise mit dem Auto zum Olympiastadion Berlin ist nicht zu empfehlen. Es stehen während der gesamten Europameisterschaft keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung. Dementsprechend ist die Anfahrt mit dem Auto direkt zum Stadion nicht möglich.

Nutzt die in der Stadt verteilten Park & Ride Parkplätze und fahrt von dort mit den Angeboten der Berliner Verkehrsbetriebe weiter.

Zum Berliner Olympiastadion mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wie bereits erwähnt ist die Anfahrt mit den Öffentlichen die einzige Möglichkeit, direkt ans Stadion zu gelangen. Dementsprechend viel wird in den Bahnen los sein – plant genügend Puffer ein, wir raten, eine Anreisezeit von 1,5 Stunden zu planen.

Vom Berliner Zentrum aus könnt ihr die U-Bahnlinie 2 nehmen – vom Alexanderplatz aus, von Stadtmitte oder Zoologischer Garten. Je nachdem wo ihr einsteigt, beläuft sich die Fahrzeit zwischen 15 und 35 Minuten. Vom Hauptbahnhof aus muss man einmal umsteigen, aus der S7 in die U2, und zwar am Zoologischen Garten.

Zum Olympiastadion fahren auch die S3 und die S9. Es werden außerdem Verstärkerzüge eingesetzt, um das hohe Verkehrsaufkommen zu bewältigen. Nach der Bahnfahrt sind es noch ca. 15 Minuten Gehzeit bis zum Stadion.

Hamburg-Stadion

Volksparkstadion, Hamburg

Das Hamburger Volksparkstadion ist Gastgeber von vier Gruppenspielen und einem Viertelfinale. Insgesamt fasst es 57.000 Zuschauerplätze.

Volksparkstadion Spieltermine

Begegnungen Datum
Polen – Niederlande 16. Juni
Albanien – Kroatien 19. Juni
Georgien – Tschechien 22. Juni
Tschechien – Türkei 26. Juni
Viertelfinale: Sieger Achtelfinale 5 – Sieger Achtelfinale 6 5. Juli

Volksparkstadion Anfahrt & Parken

Wie auch beim Berliner Olympiastadion stehen auch in Hamburg am Volksparkstadion keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung. Direkt mit dem Auto zum Stadion könnt ihr also nicht fahren – deshalb raten wir gleich zu öffentlichem Nahverkehr. Wie auch bei den anderen Stadien gibt es auch in Hamburg die Möglichkeit, Park & Ride Parkplätze zu nutzen.

Zum Volksparkstadion mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Steigt ihr am Hamburger Hauptbahnhof ein, könnt ihr die S3 Richtung Pinneberg oder die S21 Richtung Elbgaustraße nehmen. Ihr steigt beides mal in Stellingen-Volksparkstadion aus, nachdem ihr ca. 25 Minuten gefahren seid. Die Anreise ab Hamburg Dammtor gelingt mit der S21 Richtung Elbgaustraße, der Ausstieg ist der gleiche. Kommt ihr von Hamburg Altona, dann ist die S3 die richtige Linie.

An den Spieltagen könnt ihr danach in Shuttlebusse einsteigen, die euch direkt zum Volksparkstadion bringen. Diese Busse fahren von Stellingen und Othmarschen, wenn ihr lieber zu Fuß gehen wollt, könnt ihr das von den Bahnhöfen Stellingen und Eidelstedt aus in ca. 15 Minuten.

Vorsicht! – Strafen für Falschparker

Wenn zu Großveranstaltungen viele Leute anreisen, sind Parkplätze knapp. Passt auf, dass ihr nicht zum Falschparker werdet, denn Falschparker Apps sind beliebt und wenn euer Auto abgeschleppt wird, habt ihr nur zusätzlichen Stress. Deshalb raten wir euch, haltet euch an die Parkregeln und achtet auf die jeweiligen Verkehrsschilder.

Grundsätzlich solltet ihr nicht in folgenden Bereichen parken:

  • An Bushaltestellen
  • Auf Radwegen
  • Vor Feuerwehrausfahrten
  • Knapp vor Ampeln oder Schildern
  • In scharfen Kurven
  • Vor Ein- und Ausfahrten

Weitere verbotene Parkbereiche findet ihr in unserem Ratgeber zu Falschparken.

Haltet ihr euch nicht daran, kann es je nach Schwere des Verstoßes ein Bußgeld von bis zu 110 Euro, 1 Punkt in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot geben.

Fussball_EM_2024

Anreise zu EM Spielen in Deutschland aus dem Ausland

Damit dein Aufenthalt in Deutschland und das EM-Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, solltest du dich vor deiner Anreise genau informieren, welche Dokumente du brauchst.

Zum EM Spiel in Deutschland innerhalb der EU

Reist du aus einem anderen EU-Land oder dem Schengen-Raum nach Deutschland, brauchst du nur einen Reisepass oder Personalausweis. Dieses Dokument solltest du immer bei dir tragen, denn du kannst es beim Einchecken in die Unterkunft oder möglicherweise auch im Stadion zusammen mit der Eintrittskarte brauchen.

Außerhalb der EU zur EM in Deutschland reisen

Wer aus einem Land außerhalb der EU nach Deutschland reisen möchte, braucht einen Reisepass. Ein Personalausweis ist nicht ausreichend. Der Pass muss folgende Dinge erfüllen:

  • Mindestens für 3 Monate gültig nach dem Zeitpunkt, an dem du die EU verlassen willst
  • Ausgestellt innerhalb der letzten 10 Jahre

Personen aus folgenden Ländern benötigen außerdem ein Visum für die Einreise nach Deutschland (Liste nicht vollständig):

  • Türkei
  • Syrien
  • Ukraine (Visum nur nötig, wenn kein biometrischer Pass vorhanden)