Nur bis 29.02 Leasingangebote für unter 100€ im WOW Winter Sale

Tesla Model Y vs. Hyundai Ioniq 5 im Vergleich – welches SUV lohnt sich mehr?

20. September 2021 von

Tesla vs. Hyundai – ein Kampf, der spannender nicht sein könnte. Beide Wagen überzeugen mit ihrem Elektromotor und futuristischem Design. Dennoch gibt es markante Unterschiede, die für das eine oder das andere Auto sprechen. Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengetragen.

In diesem Artikel vergleichen wir die beiden Elektro-SUVs mit Blick auf folgende Kategorien. Am Ende des Artikels erwartet Sie darüber hinaus ein Fazit, indem wir den Sieger des Duells küren.

  1. Außenabmessungen und Design
  2. Innenraum
  3. Kofferraum
  4. Motoren und Akku
  5. Lademöglichkeiten
  6. Preise und Fazit

Bereits der Blick auf den Preis zeigt, das Model Y und der Ioniq 5 spielen in unterschiedlichen Ligen. Doch bedeutet mehr Geld auch gleich mehr Performance?

Tesla Model Y Hyundai Ioniq 5
ab 59.990 Euro ab 31.226 Euro
Angebote vergleichen Angebote vergleichen

Gleich werden wir die beiden Elektro-SUVs genauer unter die Lupe nehmen. Mal sehen, ob Hyundai der Elektro-Automarke schlechthin – gemeint ist natürlich Tesla – die Stirn bieten kann.

1. Außenabmessungen und Design

Das Tesla Model Y ist ein Elektro-SUV mittlerer Größe und der kleinste SUV, den die amerikanische Marke vertreibt. Mit einer Länge von 4,78 Metern ist er etwa 30 Zentimeter kürzer als ein Tesla Model X, hat aber ebenfalls fünf Türen und fünf oder sieben Sitze. Auf diesen hinteren Sitzen dürfte es allerdings nicht sonderlich bequem sein und natürlich schwindet mit dem Extra-Passagier:innen-Abteil auch Kofferraumvolumen.

Mit seiner kompakten Größe ist das Model Y ein geeigneter Gegner für den Hyundai Ioniq 5. Dieser ist 14 cm kürzer als das Model Y (4,64 Meter) und hat ungefähr die gleiche Höhe und Breite. Allerdings hat der Hyundai einen 11 cm längeren Radstand als der Tesla. Das bedeutet, dass der Innenraum besser optimiert ist und dass bei der Entwicklung des südkoreanischen Modells die Ästhetik nicht über die Funktionalität gestellt wurde. Zudem spart sich Hyundai die dritte Sitzreihe. Hier können keine Mitfahrenden ins Heck gequetscht werden.

Diese Übersicht zeigt alle wichtigen technischen Daten der beiden Modelle im Vergleich:

Tesla
Model Y
Hyundai
Ioniq 5
Länge [m] 4,78 4,64
Breite [m] 1,85 1,89
Höhe [m] 1,60 1,61
Radstand [m] 2,88 3,0
Gewicht [kg] 2.003 1.905 bis 2.175
max. Anhänge-
last [kg]
1.600 750 bis 1.600

2. Innenraum

Bei der Ausstattung gibt es nicht so viele Unterschiede, wie man angesichts der sehr unterschiedlichen Preise der beiden Modelle erwarten könnte. Das Model Y verfügt über einen HEPA-Filter, einen Autopilot, eine Panorama-Windschutzscheibe, einen mobilen Zugang und eine mobile Zündung, einige Fernbedienungsfunktionen und einen einzigen 15-Zoll-Bildschirm für das Infotainment-System. Das ist minimalistisch und unterstreicht die reduzierte Gestaltung des Interieurs.

Der IONIQ 5 hingegen überzeugt mit einer verschiebbaren Mittelkonsole und einer beweglichen Rücksitzbank, mehrfach konfigurierbaren Vordersitzen, zwei 12-Zoll-Bildschirmen für das Multimediasystem und ein Kombiinstrument. Darüber hinaus kommt der Wagen mit praktischem Head-up-Display und vielen Hyundai SmartSense-Fahrassistenten.

3. Kofferraum

Beide SUVs verfügen über zwei Gepäckfächer (eines vorne und eines hinten) mit einem maximalen Fassungsvermögen von insgesamt 588 Litern im Ioniq 5. Das minimale Ladevolumen (wenn die Rücksitze stehen) ist nicht angegeben, Elon Musks Unternehmen gibt einen Gesamtwert von 2.158 Litern an. Im Kofferraum sollen davon “bis zu 1.900 Liter” zu finden sein. Dieser Wert ergibt sich vermutlich bei einer Messung bis zum Dach und mit umgeklappten Rücksitzen, so dass die Heckscheibe nicht zu sehen ist.

Für das minimale Ladevolumen würden sich beim Subtrahieren beider Werte (2.158 – 1.900) 258 Liter ergeben. Das hört sich realistisch an, deshalb übernehmen wir es. Wie viel Platz beim Aufstellen der zweiten Rückbank übrig bleibt, ist allerdings ein Rätsel.

Tesla
Model Y
Hyundai
Ioniq 5
Minimales
Ladevolumen [l]
k.A. 527
Maximales
Ladevolumen [l]
1.900 1.587
Frunk [l] 70 24 bis 57
Verhältnis
Rückbank

teilbar
40:20:40 60:40

Hyundai hingegen geht offener mit den Werten seines Gepäckabteils um. Hier lassen sich bereits bei stehenden Sitzen 527 Liter verstauen, umgeklappt erhöht sich der Wert auf 1.587 Liter. Der Frunk schneidet etwas schlechter ab, er ist mit seinen 24 bis 57 Litern 46 bis 13 Liter kleiner als der vordere Stauraum des Model Y.

Das macht Tesla gut:

+ Großer Frunk unter der Motorhaube

+ Rücksitze können im Verhältnis 40:20:40 umgeklappt werden

Angebote vergleichen

Das gefällt uns beim Ioniq 5:

+ Großer Kofferraum, auch bei stehenden Rücksitzen

+ Variable erste Sitzreihe

Angebote vergleichen

4. Motoren und Akku

Was das Tesla Model Y betrifft, so werden derzeit nur zwei Versionen produziert, beide mit zwei Motoren (Allradantrieb), die von einer Batterie mit einer Kapazität von 75 kWh gespeist werden. Die so genannte Long Range Version leistet 345 PS und hat eine Reichweite von 507 Kilometern (dies ist die Startversion). Der andere, Performance genannt, hat 480 PS und verspricht eine Reichweite von 480 Kilometern. Das schnellste Model Y beschleunigt von 0-100 km/h in 3,7 Sekunden. Der Ioniq 5 schafft es in 5,2 Sekunden.

  Tesla Model Y
Performance
Tesla Model Y
max. Reichweite
Hyundai Ioniq 5
Leistung [PS] 480 345 170 -305
Batteriekapazität
[kWh]
75 75 58 od. 72,6
Reichweite [km] 480 507 384 – 481
Vmax [km/h] 241 217 185
Beschleunigung
0–100 km/h [s]
3,7 5,1 5,2 – 8,5
Antriebsart Allrad mit
Dual-Motor
Allrad mit
Dual-Motor
Heck- oder
Allradantrieb

Der Hyundai Ioniq 5 kann in vier verschiedenen Versionen konfiguriert werden, die Heck- oder Allradantrieb und große oder kleine Batterie kombinieren. Die Einstiegsversion hat einen Einzelmotor an der Hinterachse, 170 PS und eine Batterie mit 58 kWh Kapazität, die eine Reichweite von 384 km bietet.

Die nächste, leistungsstärkere Version, ebenfalls mit einem Motor, leistet 217 PS und verfügt über eine 72,6-kWh-Batterie, die eine Reichweite von 481 km zwischen zwei Aufladungen ermöglicht.

Alternativ ist der Wagen auch mit zwei Motoren (einer pro Achse) erhältlich. Dann leistet er 235 PS (mit 58-kWh-Batterie) oder 306 PS (mit 73-kWh-Batterie) und hat eine Reichweite von 362 bzw. 462 Kilometern.

5. Lademöglichkeiten

Wer sich schon mit Elektroautos beschäftigt hat, dürfte bereits wissen, am schnellsten lädt der Stromer an einer Schnellladestation. Hier lassen sich sowohl das Model Y als auch der Hyundai Ioniq 5 in unter 20 Minuten von 10 auf 80 Prozent bringen.

Die heimische Steckdose hingegen benötigt von 10 auf 100 Prozent länger als einen Tag, mit Wechselstrom an der Wallbox sind etwa 5 Stunden zu erwarten.

Tesla
Model Y
Hyundai
Ioniq 5
Steckdose
2,3 kW [h]
ca. 26 ca. 25 bis 31
Wechselstrom
11 kW [h]
ca. 5 ca. 5 bis 6
Gleichstrom
[min]
15 18

6. Preise und Fazit

Trotz des preislichen Unterschieds lässt sich der Hyundai Ioniq 5 nicht vom Tesla Model Y einschüchtern. Der Elektro-Crossover hat einiges zu bieten, überzeugt mit geräumigem Kofferraum, großem Innenraum und elegant, futuristischem Design.

Zugleich lässt sich aber natürlich auch der Tesla nicht lumpen. Hier erhält die Kundschaft für das Plus von etwa 26.000 Euro, mehr Power, etwas mehr Reichweite und eine Vielzahl an technischen Spielereien.

Tesla Model Y Hyundai Ioniq 5
ab 56.990 Euro ab 31.226 Euro
Angebote vergleichen Angebote vergleichen
✅  Elegantes Design ✅  Futuristisches Design
✅  SUV-Coupé ✅  Kompakt-SUV/Crossover
✅  Optional als 7-Sitzer
erhältlich
✅  Geräumiger 5-Sitzer
✅  Hervorragende
Reichweite
✅  Sehr gute Reichweite
✅  Viel Kofferraumvolumen ✅  Genug Kofferraumvolumen
✅  Bis zu 480 PS ✅  Bis zu 305 PS
✅  Viele technische Spielereien ✅  Praktische Assistenzsysteme

Fazit

Beide Modelle haben ihre Vorteile. Der Tesla hat in puncto Reichweite und Power die Nase vorne, dafür überzeugt der Ioniq 5 mit geringerem Preis und angenehmem Raumgefühl.

Die Entscheidung, welcher Wagen diesen Vergleich gewinnt, kann daher nicht so leicht getroffen werden. In diesem Fall kommt es stark auf die Bedürfnisse der Kundschaft und die Größe des Geldbeutels an. Wir finden, dass die Kundschaft beim Hyundai Ioniq 5 ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt. Trotz fast 26.000 Euro Ersparnis kann sich der Wagen mit dem Model Y messen. Das hat einiges zu bedeuten!