Inzahlungnahmeprämie: Wie hoch ist die Prämie der Autohersteller?

Ein Neuwagen kostet viel Geld, daran ändern auch Rabatte der Hersteller nicht viel. Deshalb sind zusätzliche Prämien bei Käufern immer gern gesehen. Die Inzahlungnahmeprämie wird von Händlern häufig angeboten. Wir sagen Ihnen, unter welchen Voraussetzungen Sie eine Inzahlungnahmeprämie in Anspruch nehmen können und welche Hersteller wie viel Rabatt geben.

Wenn Sie sich für einen Neuwagenkauf über carwow entscheiden, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit die Inzahlungnahmeprämie in Ihren Angebotspreis einrechnen zu lassen. Konfigurieren Sie sich Ihr Wunschfahrzeug und wählen Sie nach der Farbauswahl die Inzahlungnahmeprämie aus. Sollte diese Prämie nicht angezeigt werden, wird sie vom Hersteller leider nicht angeboten.

In der folgenden Tabelle haben wir für Sie aufgelistet, welche Hersteller eine Inzahlungnahmeprämie anbieten und wie hoch diese maximal ausfallen kann. Wenn Sie mehr Informationen über die Prämie eines Herstellers haben möchten, wählen Sie in der Tabelle die entsprechende Marke aus.

Hersteller max. Inzahlungnahmeprämie
Volkswagen 12,5 % Prämien anzeigen
Skoda 6 % (11 % für Gewerbekunden) Prämien anzeigen
SEAT 5,5 % Prämien anzeigen
Toyota 500 € Prämien anzeigen
Renault 11.500 € Prämien anzeigen
Peugeot 6.000 € Prämien anzeigen
Audi 3% Prämien anzeigen
Opel 7,5 % Prämien anzeigen
Mercedes 5.500 € Prämien anzeigen
Nissan 3.800 € Prämien anzeigen
Cupra 4 % Prämien anzeigen
Land Rover 1.740 € Prämien anzeigen
Jeep 2 % Prämien anzeigen
Suzuki 1.000 € Prämien anzeigen
Jaguar 4.640 € Prämien anzeigen
Honda 1.250 € Prämien anzeigen

Inzahlungnahme: Das sollten Sie wissen

Wenn Sie Ihren Gebrauchtwagen loswerden möchten und sich stattdessen einen Neuwagen kaufen wollen, ist eine Inzahlungnahme durch einen Autohändler eine einfache und häufig genutzte Möglichkeit. Der Händler zahlt Ihnen also einen bestimmten Preis für Ihr Altfahrzeug, wenn Sie im Gegenzug einen Neuwagen bei ihm kaufen. Meist ist der Preis für den Gebrauchten fair, doch wie viel Sie noch für Ihr altes Fahrzeug bekommen, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Zustand
  • Kilometerstand
  • Alter
  • Ausstattung

Deshalb lässt sich oft im Vorhinein nicht genau sagen, für welchen Betrag der Händler Ihr Fahrzeug in Zahlung nimmt. Eine genaue Prüfung beim Autohaus ist also nötig.

Vor- und Nachteile

Bietet der Händler die Option auf Inzahlungnahme an, wird diese von vielen Neuwagenkäufern gerne genutzt. Doch warum ist das so? Die Vorteile einer Inzahlungnahme sind:

  • Schnelle Prozessabwicklung bei Kauf und Verkauf
  • Teilweise zusätzliche Prämien beim Wechsel von einer Fremdmarke
  • Oft mit anderen Prämien kombinierbar

Der einzige Nachteil ist, dass man bei einem freien Verkauf die Chance auf einen höheren Verkaufspreis haben könnte, denn so will der Händler ja selbst auch noch etwas verdienen, wenn er den Wagen weiterverkauft.

Auf carwow finden Sie neben der Inzahlungnahmeprämie noch weitere Rabatte, mit denen Sie beim Neuwagenkauf sparen können. Außerdem können Sie von günstigen Preisen für Jahreswagen profitieren.