IAA Mobility 2023: Hersteller und Leitthemen der Automobilmesse

31. August 2023 von

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 17.305 Bewertungen

2023 findet zum zweiten Mal die IAA Mobility in München statt. Es wird sich um Autoneuheiten der Hersteller drehen, aber auch um die Mobilität der Zukunft im Allgemeinen – wir haben alle Infos!

Auch in diesem Jahr findet die IAA Mobility wieder in München statt. Vom 4. bis 10. September 2023 haben Besucher:innen und Journalist:innen die Möglichkeit, sich über Neuheiten aus der Automobilbranche zu informieren, Autopremieren zu erleben und interessante Vorträge zu hören.

Die Leitthemen der diesjährigen IAA beschäftigen sich alle mit der Zukunft der Mobilität. Wir haben Infos dazu und sagen Ihnen, welche Hersteller auf der IAA 2023 vertreten sein werden.

  • Themen sind Mobilität, Nachhaltigkeit und Tech
  • Namhafte Autohersteller sind vertreten
  • Zahlreiche Zulieferer kommen
  • Auch dieses Jahr “Open Space” und Messegelände
  • Nur IAA Summit kostet etwas

Neuwagen ansehen

Welche Hersteller kommen zur IAA 2023?

Auch in diesem Jahr werden einige bekannte Autohersteller auf der IAA Mobility in München mit Modellen vertreten sein. Dennoch gibt es auch Absagen – so werden beispielsweise Fiat, Ferrari oder Volvo nicht anwesend sein.

Folgende Hersteller und deren Modelle können Sie nach aktuellem Stand im September auf der Internationalen Automobilausstellung in München bewundern:

  • BMW: Neue Klasse, i5 und 5er
  • Mini: Cooper E, Countryman E
  • VW: Passat, Tiguan, ID.7 GTX, ID. GTI-Konzept
  • Opel: Corsa Electric, Astra Sports Tourer Electric und GSe-Modellen, Opel Experimental
  • Renault: Scenic E-Tech, Austral, Rafale
  • Mercedes: E-Klasse All-Terrain, Einstiegs-Konzept, EQA/EQB/EQV Facelift
  • Audi: Q8 und SQ8 Facelift, Q6 e-tron Innenraum
  • Ford: Explorer
  • Porsche: 718 Spyder RS
  • Smart:
  • BYD
  • Seat
  • Skoda
  • Cupra
  • Lamborghini
  • Tesla
  • Bentley
  • XPeng
  • Zeekr (nicht offiziell bestätigt)

IAA Mobility: Leitthemen – das erwartet Sie!

Genau wie bereits im letzten Jahr, wird die IAA Mobility – wie der Name schon vermuten lässt – nicht nur Themen im Automobilsektor behandeln. Es wird um die Zukunft der Mobilität im Allgemeinen gehen. Dementsprechend sind die Leitthemen für die diesjährige Automesse ausgelegt:

  • Connected Mobility
  • Autonomous Mobility
  • Data & Next Level User Experience
  • Smart City Infrastructures
  • Urban & Rural Mobility
  • Sustainable Mobility

Alle Themen verbindet die Zukunft der Mobilität. Ob es das Zusammenspiel verschiedener Verkehrsträger ist, die in den nächsten Jahren gemeinsam neue Mobilitätslösungen entwickeln müssen, oder ob es der Fokus auf autonomen Fahren ist, das dazu beitragen kann, mehr Menschen zu integrieren und eine höhere Teilhabe zu schaffen.

Außerdem wird es darum gehen neue Chancen im Bereich der Assistenzsysteme zu nutzen, die vor allem auf Daten basieren, die Fahren noch personalisierter und digitaler machen könnten. Ein weiteres Thema ist es, durch einen intelligent gesteuerten Verkehr weniger Staus und einen saubereren und sichereren Verkehr zu gewährleisten. Hier werden Ansätze und Konzepte vorgestellt, wie eine “smarte Stadt” zukünftig aussehen könnte.

Und natürlich darf der Fokus auf Nachhaltigkeit nicht fehlen. Auf der diesjährigen IAA werden Sie dazu Unternehmen und Organisationen vertreten sehen, die nach Lösungen für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft suchen. Vor allem Nachhaltigkeit in der Automobilbranche ist ein wichtiges Thema für zukünftige Entwicklungen.