Audi auf der IAA 2023: Q8 und Q6 e-tron Innenraum erwartet

05. September 2023 von

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 17.352 Bewertungen

Von 4.-10. September 2023 findet in München zum zweiten Mal die IAA statt. Auch Audi wird anwesend sein – wir sagen Ihnen, auf was Sie sich freuen können!

Nachdem auch VW vertreten ist, lässt es sich Konzernbruder Audi auch nicht nehmen, die IAA zu besuchen. Großes ist von Audi auf der diesjährigen Messe zwar nicht zu erwarten, aber ein paar Sachen zeigt der Hersteller aus Ingolstadt dennoch.

Audi-Modelle ansehen

Insgesamt ist die “neue” IAA, die 2021 erstmals mit neuem Konzept durchgeführt wurde, nicht mehr in erster Linie eine Automesse – es geht um nachhaltige Mobilität, Umweltfreundlichkeit und neue Formen der urban mobility. Traditionelle Hersteller bleiben der Messe aber dennoch treu und zeigen dem interessierten Publikum ihre neuesten Modelle.

IAA Mobility 2023: Das ist von Audi zu erwarten

Audi Q6 e-tron Innenraum

Der Audi Q6 e-tron wurde ja bereits als Prototyp bei Testfahrten gezeigt – auf der IAA ist nun das Interieur vorgestellt worden. Dabei soll der Mensch ins Zentrum des Fahrzeugs gesetzt werden und es gibt noch mehr Digitalisierung – aber dennoch physische Knöpfe. Auf der Messe kann man dann natürlich auch den getarnten Testwagen ansehen und vielleicht das ein oder andere Detail erkennen.

Weitere IAA-News ansehen

Audi Q8 und SQ8 Facelift

Für den Audi Q8 und die sportlichere Version SQ8 steht ein Facelift an. Die Premiere fand am 5. September auf der IAA statt. Optisch ist der Q8 noch puristischer geworden und bekommt in der Basis einiges an Serienausstattung dazu. Werfen Sie auf der IAA einen Blick auf das neue Modell.