Hyundai Kona und Kona Elektro- Details zum neuen Modell: Preise und Verkaufsstart

08. März 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 19.155 Bewertungen

Hyundai hat den neuen Kona vorgestellt, der in sehr verändertem, aber zukunftsweisendem Blechgewand kommt. Wir haben alle Details!

Das ist der brandneue Hyundai Kona – der kleine Crossover, der ein komplettes Makeover bekommen hat. Auch der Kona Elektro kommt in zweiter Generation. Nun hat der Hersteller alle Details bekannt gegeben. Lesen Sie weiter für alles, was Sie wissen müssen.

  • Neuer Hyundai Kona vorgestellt
  • Radikal neues Design
  • Innenraum nach dem Vorbild des Ioniq 5
  • Erhältlich mit Benzin- oder Hybridmotoren
  • Kona Elektro mit 490 km Reichweite
  • Größerer Radstand

Der neue Hyundai Kona und der Kona Elektro wurden nun vorgestellt, und zeigen sich in radikal neuem Design sowie mit neuer Innenraumtechnologie.

Hyundai Kona ansehen

Diese Alternative zum Kia Niro und Peugeot 2008 wird mit Benzin-, Hybrid- und reinem Elektroantrieb erhältlich sein.

Neuer Hyundai Kona: Design

Diejenigen, die mit dem aktuellen Hyundai Kona vertraut sind, werden etwas überrascht sein, wenn sie den neuen Kona sehen. Jedes Panel ist neu, von den Scheinwerfern bis zu den Bremsleuchten.

Die Frontpartie ist vom Hyundai SEVEN-Konzept aus dem vergangenen Jahr inspiriert. Es hat einen ähnlich schlanken Lichtbalken über der Motorhaube, wobei die Hauptscheinwerfer weiter unten an den Kanten des vorderen Stoßfängers versteckt sind.

Die Seitenansicht ändert sich leicht, je nachdem, für welche Version Sie sich entscheiden. Der elektrische Kona erhält eine Pixelgrafik, während die Benzin- und Hybridmodelle schwarze Verkleidungen um die Radkästen erhalten.

Die Heckpartie ist der Frontpartie nachempfunden, mit einem über die gesamte Breite verlaufenden Lichtbalken und der Hauptscheinwerfergruppe, die in kräftige Falten im unteren Bereich integriert ist.

Hyundai Kona Elektro ansehen

Neuer Hyundai Kona: Innenraum und Infotainment

Der Innenraum des neuen Hyundai Kona sieht dem des Hyundai Ioniq 5 sehr ähnlich. Er hat ein ähnliches Layout wie der Ioniq und ein helles und luftiges Design. Insgesamt wird viel auf Technik gesetzt. Viel wird per Touch gesteuert, doch einige Elemente sind auch noch analog zu bedienen.

Sie erhalten zwei 12,3-Zoll-Bildschirme, genau wie im Ioniq 5, sowie einige versteckte Lüftungsdüsen. Der neue Kona ist außerdem 150 mm länger und 25 mm breiter als das aktuelle Auto, was bedeutet, dass die Passagiere im Innenraum mehr Platz zum Ausstrecken haben.

Auch die Vernetzung mit der Umgebung ist neu. Das Ver- und Entriegeln der Türen und das Starten des Motors per Smartphone oder Smartwatch sind nun möglich.

Neuer Hyundai Kona: Motoren und Reichweite

Für den Kona Elektro verspricht der Hersteller “klassenbeste Reichweite”. Das muss wohl erst noch bewiesen werden. Allerdings wurde veröffentlicht, dass der SUV mit der 65,4 kWh Batterie 490 Kilometer Reichweite mit einer Ladung schaffen soll. In nur 40 Minuten ist dann am Schnelllader wieder 80 Prozent Ladung vorhanden.

Hyundai hat noch keine weitern Details zu den Motoren der Verbrenner- und Plug-in Hybridversion des Kona bekannt gegeben.

Bei den Benzinmotoren sind die gleichen 1,0-Liter- und 1,5-Liter-Aggregate aus dem Hyundai i30 mit 120 PS bzw. 159 PS zu erwarten. Der neue SUV wird auch als Hybrid erhältlich sein, der wahrscheinlich den 1,6-Liter-Motor aus dem aktuellen Hyundai Kona Hybrid nutzen wird.

Neuer Hyundai Kona: Preise und Verkaufsstart

Weitere Details zum neuen Hyundai Kona und Kona Elektro werden in der nächsten Zeit bekannt gegeben, so dass er möglicherweise im Sommer 2023 auf den Markt kommen wird.

Was den Preis angeht, können Sie davon ausgehen, dass er ein gutes Stück mehr kosten wird als das aktuelle Auto. Modelle mit Benzinmotor könnten ab ca. 25.000 Euro kosten, während die EV-Version wahrscheinlich ab 40.000 Euro kosten wird.