Neuwagen Lagerverkauf nur bis 31.10.

KIA Niro

Hybrid-Alleskönner in modernem Auftreten

Wow-Wertung
8
/
10
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Drei Motorenkonzepte
  • Gutes Sicherheitspaket
  • 7 Jahre Garantie
  • Glasdach nur fürs Topmodell
  • Einzelne Zubehörpakete nur fürs Topmodell
  • 18-Zoll-Räder nur fürs Topmodell

30.690 € - 43.490 € Preisklasse

5 Sitze

1,4 - 3,7 l/100km

Aktuelle Angebote zum KIA Niro

Inhalt

Überblick

Der Kia Niro stand schon in der ersten Generation unter Strom. Schon als Kias Crossover 2016 präsentiert wurde, arbeitete unter seiner Motorhaube ein Hybridantrieb. Später lancierte der koreanische Hersteller, der zum Hyundai Konzern gehört, den Niro auch als Plug-in-Hybrid und reinen Stromer.

Diese drei Varianten befinden sich auch in der 2022 eingeführten zweiten Generation im Angebot: Der Niro Hybrid mit dem bekannten, leicht überarbeiteten Motorenduo aus Benziner und Elektromotor mit 141 PS Systemleistung, der erstarkte Niro Plug-in-Hybrid mit 183 PS Systemleistung und 65 Kilometer elektrischer Reichweite und der 204 PS starke Niro EV, bei dem 463 Kilometer Reichweite im Akku stecken.

Beim guten Platzangebot im Innenraum blieb es, weil Kia an der Niro Grundform festhielt. Platz steht sogar noch etwas mehr zur Verfügung, da der Niro in allen Dimensionen und im Radstand zulegte. Der Kofferraum wuchs im Hybrid auf großzügige 451 Liter Volumen, von denen im Plug-in-Hybrid noch 348 Liter geboten werden.

Cockpit & Infotainment modern

Optisch geht der jetzt 4,42 Meter messende Kia Niro mit der kantigeren Front und den betonten hinteren Dachsäulen neue Wege. Dies setzt sich im Innenraum fort, der weit moderner und zeitgemäßer als die Cockpitlandschaft von 2016 wirkt. 

Das 2022er Niro Cockpit setzt sich wie in Kias Elektrotopmodell EV6 aus zwei, ineinander fließenden Bildschirmen zusammen. Auf dem Screen hinter dem Multifunktionslenkrad laufen vor allem die Fahrinformationen auf, auf dem zentralen die Infos von Navi, Telefon und Infotainment.

Die Bedienung fällt schnell leicht. Wo woanders suchen angesagt ist, findet man. Direktregler für die Klimaanlage und die Radiolautstärke erleichtern das Bedienen. Ergänzt um eine Sprachsteuerung und ein neues Head-up-Display (Option) sowie umgeben von nachhaltigen Materialien am Dachhimmel und im Sitzbezug.

Viel Platz & Technik: zum fairen Preis

Bereits der Hybrid, der in der Neuauflage zu einem Preis von knapp über 30.000 Euro startet, kann genügen. Der 6.000 Euro teurere Plug-in-Hybrid macht vor allem Sinn, wenn zuhause oder im Büro geladen werden kann und die tagtäglichen Strecken mit Strom zurückgelegt werden können, ohne dass der Benziner viel läuft.

Vom Fahrwerk und der Lenkung zählt der Kia Niro der zweiten Generation zu den komfortabel, gutmütig und sicher abgestimmten Fahrzeugen. Die Kraft gelangt brav und gut beherrschbar über die Vorderräder auf die Straße. Flankiert von reichlich Fahrassistenz, die dem Kia Niro zum Neustart spendiert wurde.

Fahrassistenten wie der adaptive ACC-Tempomat, der automatisch das Tempo regelt und dabei auch Geschwindigkeitsbeschränkungen berücksichtigt, der Frontkollisionswarner mit aktivem Bremseingriff oder der Querverkehrwarner, der auch den Gegenverkehr überwacht, steigern die Sicherheit genauso wie das Einparken per Fernbedienung den Komfort.

Mit reichlich Ausstattung und seiner langen Garantiezeit von sieben Jahren setzt sich der neue Kia Niro wie von der Optik von vergleichbaren Angeboten anderer Hersteller ab.

Fahrzeugtyp

Drei Motorenkonzepte stehen zur Wahl. Sie ändern grundsätzlich nichts am Niro Grundkonzept, aber am Fahren und Raumangebot im Kofferraum.

Hybrid 

Der Niro Hybrid setzt auf den bewährten, schon vom Vormodell bekannten Hybridantrieb, der schon völlig zufrieden stellen kann. Der Niro Hybrid bietet im Innen- und Kofferraum familientaugliche Platzverhältnisse und ein problemloses Alltagshandling. In Verbindung mit einem niedrigen Verbrauch und ohne den Druck, laden zu müssen.

Plug-in-Hybrid

Im Plug-in-Hybrid (PHEV) sollte man Strom laden, um zu sparen. Dann profitiert man von den 65 Kilometern rein elektrischer Reichweite wirklich. Der Kofferraum profitiert im PHEV nicht. Da im Niro PHEV ein größerer Akku unterkommen muss, fällt der Gepäckraum kleiner als im Hybrid aus. Den höheren Preis der Stecker-Variante gleicht dagegen die vom Staat und Hersteller gewährte Umweltprämie aus, was diese Motorvariante ebenso interessant macht.

Elektroauto

Als Elektroauto ist der Kia Niro deutlich kostspieliger, aber nicht mehr, wenn man die hohe Umweltprämie abgezogen hat. Der starke Antrieb, das ökologische Elektrokonzept und ordentlich Reichweite sind die Reize, es vollelektrisch voran gehen zu lassen. Mit dem größten Kofferraum aller Niro Modelle bietet der Niro EV üppig Platz fürs Gepäck. Auf der Reise, deren Verlauf immer noch von der Ladeinfrastruktur abhängt, benötigen die Ladestopps jedoch mehr Zeit als Tankstopps.  

KIA Niro Farben

Schneeweiß
kostenlos
Auroraschwarz Metallic
Ab 650 €
Cityscape Grün Metallic
Ab 650 €
Delight Orange Metallic
Ab 650 €
Interstellar Grau Metallic
Ab 650 €
Mineralblau Metallic
Ab 650 €
Runway Rot Metallic
Ab 650 €
Stahlgrau Metallic
Ab 650 €
Snow White Pearl
Ab 850 €
Zurück zum Überblick

Hybrid, Plug-in-Hybrid oder vollelektrisch? Das ist die erste Frage, die man sich vor der Anschaffung eines Kia Niro stellen sollte.

Der Hybrid

Der 1,6-Liter-Vierzylinder, der sowohl im Hybrid als auch im Plug-in-Hybrid unter der Motorhaube arbeitet, ist schon vom Niro der Generation eins bekannt. Im Niro Hybrid der zweiten Generation kommt er in seiner überarbeiteten Version zum Einsatz.

Mit 105 PS Leistung und 144 Newtonmeter Drehmoment sorgt der Vierzylinder für befriedigende Fahrleistungen. Im stärkeren Plug-in-Hybrid geht es zwar temperamentvoller voran, aber im Finale liegen die Höchstgeschwindigkeiten, die auch vom Reifenformat abhängig sind, eng beieinander. Der Niro Hybrid läuft 162 oder 165 km/h. Mit den 16-Zoll-Rädern beschleunigt er etwas flotter und erreicht eine etwas höhere Höchstgeschwindigkeit als mit 18 Zoll.

Der Plug-in-Hybrid

Der 1,6-Liter-Benziner des Niro Hybrid wird im Plug-in-Hybrid, der eine Höchstgeschwindigkeit von 161 oder 168 km/h erreicht, von einem von 43,5 PS auf 84 PS erstarkten Elektromotor unterstützt. Das Systemdrehmoment von 265 Nm verändert sich gegenüber der Hybridvariante nicht, aber das Beschleunigungstemperament. Und sparsamer geht es auch voran, wenn häufig nachgeladen wird. In der Papierform liegt der Verbrauch des Niro Plug-in-Hybrid, für den Kia eine rein elektrische Reichweite von 65 Kilometer angibt, mit 1,3 bis 1,6 Liter Super alle 100 Kilometer etwa zwei Liter unter dem Verbrauch des Niro Hybrid.

Der Elektromotor

Der 204 PS starke Elektroantrieb sorgt für die kraftvollste Beschleunigung im Kia Niro. Und das eindrucksvoll, da der Elektromotor unmittelbar und ansatzlos mit voller Kraft loslegt. Das macht den Niro EV zum Favoriten im Stadtverkehr, wo er viel Bremsenergie zurückgewinnt und wenig verbraucht. Und auf der Reise kommt er mit dem 65-kWh-Akku bis zu 463 Kilometer weit, bis wieder geladen werden muss, was, um von 10 auf 80 Prozent Ladestand zu kommen, 45 Minuten dauert.

Hybrid Plug-in-Hybrid
Hubraum [ccm] 1.580 1.580
Zylinderzahl 4 4
Leistung [PS] 141 183
Getriebe 6-Gang-Automatik 6-Gang-Automatik
0-100 km/h [s] 10,4(*)/10,8 9,6(*)/9,8
Vmax [km/h] 162(*)/165 161(*)/168
CO2-Ausstoß [g/km] 79(*)/ 97 29(*)/36
Kombinierter
Verbrauch [l/100km]
3,4(*)/ 4,2 1,3(*)/1,6
Effizienzklasse A+++(*) /A+ A+++
Kraftstoff Super Super/Strom

(*) mit 16-Zoll-Rädern (Serie)

E-Auto konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des KIA Niro ansehen.

Zurück zum Überblick

Der KIA Niro ist in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten verfügbar. Los geht es mit der Version Edition 7. Die Ausstattungslinien Vision und Spirit haben noch mehr zu bieten.

Edition 7

Hier gibt es 16-Zoll Alufelgen, eine 2-Zonen Klimaautomatik und eine Stauassistenz.

Vision

Der Vision kommt mit beheizbarem Lenkrad, Parksensoren hinten und vorne, Regensensor und Schaltwippen am Lenkrad.

Spirit

Der Spirit kommt mit Verkehrszeichenerkennung, JBL-Soundsystem, Aluminium-Sportpedale und Smart-Key.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten KIA Niro Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige Niro Angebote ohne den üblichen Stress.

Niro Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 6.647 €