BMW 4er und M4 Facelift Premiere: Preise und Verkaufsstart

31. Januar 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 19.139 Bewertungen

Premiere für die BMW 4er Reihe – in der Mitte des Modellzyklus bekommen das BMW 4er Cabrio, Coupé und der M4 ein Facelift. Alle Infos und Bilder!

Der BMW 4er als Cabrio und Coupé und die Top-Version BMW M4 sind am 31. Januar 2024 vorgestellt worden. Die Änderungen beim Facelift fallen nur gering aus. Vor allem die Scheinwerfer und Details im Innenraum wurden aktualisiert. Wir haben alle Infos!

  • Facelift von 4er Coupé, Cabrio und M4 vorgestellt
  • Geringfügige Styling-Änderungen
  • M4 mit Leistungssteigerung
  • 3,0-Liter-Reihensechszylinder erhält möglicherweise mehr Leistung
  • Markteinführung im März 2024
  • Preise M4 ab 96.000 €

Der BMW 4er und das Top-Modell M4 sind sowohl als Coupé als auch als Cabrio einer Aktualisierung unterzogen worden. Die Premiere fand Ende Januar statt, auf den Markt kommen die Modelle bereits im März 2024.

BMW 4er ansehen

BMW 4er Facelift: Preise und Verkaufsstart

Das Facelift des 4er Coupé und Cabrios wurde am 31.1.2024 vorgestellt und soll bereits im März in den Verkauf gehen. Die Preise für die Modelle sind wie folgt:

  • BMW 4er Coupé: ab 52.900 €
  • BMW 4er Cabrio: ab 60.400 €

Auch das Top-Modell BMW M4 ist aktualisiert worden und soll im März auf den Markt kommen. Hier sind die Preise wie folgt:

  • BMW M4 Coupé: ab 96.000 €
  • BMW M4 Competition Coupé: ab 102.400 €
  • BMW M4 Competition Coupé M xDrive: ab 107.300 €
  • BMW M4 Competition Cabrio M xDrive: 111.800 €

Neuer BMW 4er Facelift: Außendesign

Eine Designrevolution braucht man beim Facelift der 4er Reihe nicht erwarten. Es gibt einige geänderte Details, vor allem was Scheinwerfer und Front betrifft. Die Aktualisierung soll das Profil der Modelle schärfen und weiterhin für sportliche Eleganz stehen.

Die Präsenz – sowohl des Coupés als auch des Cabrios – soll durch neu gestaltete Scheinwerfer gesteigert werden. Sie sind markanter und lassen den 4er noch selbstbewusster wirken. Außerdem hat die Frontschürze weite Flächen und die LED-Lichter für Positions- und Tagfahrlicht sind ebenfalls überarbeitet. Die BMW-Niere ist nun serienmäßig in Mesh-Struktur, wenn das M Sportpaket gewählt wurde, dann im Inneren und in der Einfassung mit Chrom.

Mit dem Facelift will man die Fahrzeugbreite mehr betonen. Das hat man mit einem optisch verbreiterten Heck geschafft. Wenn das M Sportpaket gewählt wird, dann sin die Diffusorelemente nun in hochglänzendem Schwarz und die Abgasendrohre weisen einen größeren Querschnitt auf.

Am Heck sieht man neue adaptive LED-Scheinwerfer mit Matrix-Fernlicht. Es ist blendfrei und damit perfekt auch für Durchquerungen von Dörfern geeignet. Als Sonderausstattung können die Scheinwerfer, die Laserlicht-Heckleuchten und das Stadtlicht auch im Stil des M4 CSL gewählt werden. Eine weitere Option ist die M Shadow Line für die Leuchten, die auch Bestandteil des M Sportpakets Pro sind.

BMW M4: Alles zur Top-Version

Auch die stärkste Variante der 4er Reihe – der M4 als Coupé und Cabrio – bekommt eine Überholung. Bei diesem Modell steht die Sportlichkeit natürlich noch mehr im Fokus. Das Facelift bekommt 20 PS mehr Leistung als das Vorgängermodell, was 530 PS entspricht. Das Competition Coupé M xDrive schafft es in nur 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Das Cabrio ist etwas langsamer, es braucht 3,7 Sekunden für die gleiche Strecke.

Alle Varianten sind bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h begrenzt. Wenn du schneller unterwegs sein willst, musst du das optionale M Drivers Package kaufen, dann sind 280 km/h oder bei den Competition-Modellen sogar 290 km/h drin.

Außerdem werden wie bei den anderen Modellen der 4er Reihe ebenfalls neue Scheinwerfer eingesetzt, Laserlicht-Heckleuchten, Lenkräder und Interieurleisten sowie neue Designs der M Leichtmetallfelgen sind ebenfalls Teile des Modelljahres 2024. Bereits im März 2024 beginnt die Markteinführung.

Die Serienausstattung umfasst unter anderem Park Distance Control, Geschwindigkeitsregelung, Frontkollisionswarnung, Spurverlassenswarnung, Verkehrszeichenerkennung und weitere Funktionen. Natürlich ist optional noch eine Reihe an Sonderausstattungen wählbar.

BMW M4 ansehen

Exklusiv für die Varianten des M4 Coupé kannst du deinen M4 jetzt individualisieren. Es stehen M Designgrafiken für die Fronthaube und Heckklappe zur Verfügung. Damit ist eine Kontrastlackierung in Schwarz oder Rot – jeweils Hochglanz – gemeint.

BMW 4er Facelift: Innenraum und Infotainment

Der Innenraum der neuen BMW 4er Reihe ist modern-sportlich – so wie man das gewohnt ist. Man sieht auf den Bildern den BMW Curved Display, Sportsitze sind serienmäßig und es gibt außerdem neu gestaltete Lenkräder. Schaltwippen an den Lenkrädern sind nun ebenfalls in der Serienausstattung enthalten.

Sowohl das Coupé als auch das Carbrio sind serienmäßig mit Sensatec-Sitzoberflächen ausgestattet. Wer lieber Leder will, kann das optional buchen. Möglich ist die Lederausstattnung Vernasca mit Dekorsteppung auch in der abgebildeten Bicolor-Variante Schwarz/Rot (Bild unten).

Einfarbige Merino Lederausstattung (siehe Bild oben) kann ebenfalls gewählt werden.

Eine Premiere im Innenraum ist die M Performtex, das ist eine nachhaltigere Oberflächenalternative für die Sitze im 4er Facelift. Ein Verlour-Stoff in Schwarz kann exklusiv in Verbindung mit dem M Sportpaket für die M Performance Modelle gewählt werden.

BMW 4er Facelift: Motoren und Leistung

Für den BMW 4er werden jeweils drei Benzin- und drei Dieselmotoren angeboten. Auch M Performance Modelle sind natürlich wieder am Start und sind mit Reihensechszylindern ausgestattet. Dort und bei den Vierzylinder-Dieselmotoren ist die 48-Volt-Mild-Hybrid Technologie verbaut.

Das 4er Coupé ist als 420i mit 184 PS, als 430i xDrive mit Allrad und 245 PS und als M440i xDrive mit Allrad und 374 PS erhältlich. Wer einen Diesel will, kann zwischen dem 420 d Coupé mit 190 PS, den 430 d xDrive mit 286 PS oder den M440d xDrive mit 340 PS wählen. Für das Cabrio sind die gleichen Motorisierungen erhältlich.