Ferrari Purosangue 2022 – exklusives Rendering: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

15. September 2021 von

Könnten diese Zeichnungen das Aussehen des kommenden Ferrari Purosangue SUV zeigen? Lesen Sie weiter für alle Details.

  • Ferrari SUV gesichtet
  • Name ‘Purosangue’ wahrscheinlich
  • V12 mit natürlicher Ansaugung
  • V8-Benzin-Hybridmodell
  • Kommt nicht vor 2022 auf den Markt
  • Preis wohl über 230.000 €

Was es sonst von der leistungsstarken Konkurrenz zu bieten gibt? Wir haben ein paar Sport-SUV-Alternativen für Sie zusammengestellt:

Top Sport-SUVs
Modell Angebote ab
Alfa Romeo Stelvio
Quadrifoglio
75.890 € Angebote vergleichen
Porsche Cayenne 73.986 € Angebote vergleichen
Jaguar F-Pace SVR 89.877 € Angebote vergleichen
Mercedes GLS 82.533 € Angebote vergleichen
BMW X6 M 122.585 € Angebote vergleichen

Der Ferrari Purosangue ist auf dem Weg zum ersten SUV des kultigen italienischen Herstellers, und exklusive neue Renderings geben einen Hinweis darauf, wie er aussehen könnte.

Er wird eine V12-angetriebene Alternative zum Lamborghini Urus und Aston Martin DBX sein, wenn er auf den Markt kommt, möglicherweise Ende 2022.

Ferrari Purosangue: Außendesign

Diese exklusiven Renderings des Ferrari Purosangue geben Ihnen einen Eindruck davon, wie das Serienfahrzeug aussehen könnte.

An der Front fallen die schmalen Scheinwerfer auf, die ähnlich wie beim Ferrari Roma ein Tagfahrlicht haben und einen trapezförmigen Kühlergrill flankieren.

Die Motorhaube weist dramatische Kurven auf, und die Dachlinie des Purosangue hat einen schlanken Ansatz, anstatt in ein kastenförmiges Heck zu münden.

Das Heck des Wagens ist mit einer großen schwarzen Platte versehen, auf der das Logo des tänzelnden Pferdes zu sehen ist, sowie mit dünnen LED-Rückleuchten, die denen des Ferrari 296 GTB ähneln.

Ferrari Purosangue: Innenraum

Vorne wird der Purosangue mit Leder, gebürstetem Metall und Karbonfasern sowie einer neuen Version des Ferrari-Infotainmentsystems ausgestattet sein.

Es wird erwartet, dass der neue Ferrari Purosangue der erste moderne Ferrari mit fünf Sitzen sein wird, obwohl es wahrscheinlich ist, dass Sie einen Satz von zwei individuellen Rücksitzen bekommen können, wenn Sie es bevorzugen – wie die des GTC4 Lusso.

Ferrari Purosangue: Motoren und Fahrverhalten

Unter der Haube des neuen Ferrari Purosangue werden viele Komponenten des Roma GT verbaut sein. Ein V12-Motor ist ziemlich unwahrscheinlich, wir gehen von einem V6 Motor aus, der dank Hybridtechnik eine Leistung von über 600 PS erzeugen könnte.

Es ist nicht bekannt, ob der Purosangue einen Hinterradantrieb haben wird (wie die meisten anderen Ferrari-Modelle) oder ob er ein ähnliches Allradsystem wie der GTC4 Lusso verwenden wird. Hybridmodelle könnten ein ähnliches System wie der Supersportwagen SF90 nutzen, bei dem der V8-Motor die Hinterräder antreibt, während Elektromotoren die Vorderräder antreiben.

Es wird nicht erwartet, dass Ferrari einen V12-Hybrid-Geländewagen Purosangue anbietet, da ein Auto mit einem ohnehin schon kräftigen V12-Motor durch das Hinzufügen von Elektromotoren und Batterien zu schwer werden würde. Stattdessen wird es wahrscheinlich irgendwann einen V8-Hybrid mit Doppelturboantrieb geben.

Ferrari Purosangue: Preise und Verkaufsstart

Das erste SUV von Ferrari wird voraussichtlich erst 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist möglich, dass er erst später in diesem Jahr auf den Markt kommt, obwohl Sie (wie bei den meisten Ferraris) darauf wetten können, dass viele wohlhabende Benzinfans bereits Blankoschecks an die Ferrari-Fabrik geschickt haben, um sicherzustellen, dass ihre Namen als erste auf der Liste für diesen neuen SUV stehen.

Wenn Sie lieber warten möchten, bis dieses neue Auto in den Autohäusern steht, machen Sie sich bereit, mindestens 230.000 Euro zu überweisen, um einen in Ihrer Einfahrt zu parken.

Auto finden