Neues Genesis GV80 Sportscoupé auf Testfahrt: Preise und Verkaufsstart

11. August 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.241 Bewertungen

Genesis spendiert dem GV80 eine Coupé-Version. Nun wurde das Sportcoupé erneut bei Testfahrten gesichtet. Alle Infos!

Genesis bringt den GV80 als Sportcoupé und nach der Vorstellung des Konzeptfahrzeugs ist nun erneut ein Testwagen in Tarnfolie abgelichtet worden. Wir haben alle Details für Sie.

  • Genesis GV80 Sportcoupé auf Testfahrt
  • Sportliches SUV mit kontrastreichen Designmerkmalen
  • Konzeptfahrzeug wurde bereits gezeigt
  • Coupe-Silhouette mit kräftigen Details
  • Hinterradantrieb geplant
  • Verkaufsstart möglicherweise 2024

Genesis-Modelle ansehen

Genesis GV80 Sportcoupé: Außendesign

Der Auftritt des GV80 Sportcoupés weiß durchaus Eindruck zu hinterlassen. Schon der markentypische Kühlergrill im sogenannten “Crest-Design” ist ein Indiz für den sportlich-wuchtigen Charakter des Coupé-SUVs – denn der ist nicht unter Tarnfolie verborgen. Die Mischung aus SUV-Merkmalen und Coupé-Heck ist ebenfalls deutlich zu erkennen. Was vorne noch beginnt wie ein Premium-SUV, endet wie ein Premium-Coupé.

Egal wie, Sie merken: Premium wird bei Genesis’ neuem Konzept großgeschrieben.

Das GV80 Sportcoupé wurde nun ein weiteres mal auf Testfahrt gesichtet. Die Ähnlichkeit zum klassischen GV80 ist nicht zu übersehen, nur das eben das Heck nach hinten abfällt ist neu. Trotzdem gibt es einige Details, die anders sind. Da wären beispielsweise die Scheinwerfer, die zwar ebenfalls zweigeteilt sind, doch die Leuchtelemente sind aufwendig und erinnern eher an den G90.

Wer schon vom Vorderanblick des Genesis GV80 Sportcoupés angetan ist, bekommt beim Gang Richtung Heck vermutlich Schnappatmung: Das gelungene zweigliedrige Leuchtensystem setzt sich dort geschmeidig fort. Ein Dachspoiler sowie eine kleinere Spoilerlippe auf der Heckklappe bilden den passenden Abschluss. Zumindest lässt sich das alles einigermaßen unter der Tarnung erkennen.

Genesis GV80 Sportcoupé Konzept: Innendesign

Bilder vom Innenraum sind nur aus der Studie bekannt. Was außen begann, setzt sich innen fort: Die Farbgebung Magma zieht sich wie ein Motto in Form von Ziernähten und Karbonfasern durch das Interieur. Gesäß, Rücken und Hände werden an Sitzen und Lenkrad mit Nappa- und Veloursläder nach allen Regeln der Kunst verwöhnt.

Damit Insassinnen und Insassen des Genesis GV80 Sportcoupé Konzept auch auf flotteren Fahrten nicht aus den Stühlen fliegen, verbaut der südkoreanische Autohersteller sportliche Schalensitze mit optimalem Seitenhalt. Wer im Wagen sitzend nach hinten blickt, wird nicht um den Anblick der hinter der Sitzreihe angesiedelten G-Matrix-Federbeinstrebe herumkommen. Diese optimiert die strukturelle Steifigkeit der Karosserie und sorgt für den gewissen Wow-Effekt beim Einstieg in das viersitzige Coupé-SUV.

Da man durchaus davon ausgehen kann, dass die Armaturen größtenteils dem des SUVs GV80 entsprechen, dürfen Sie sich auf ein großes 14,5-Zoll-Infotainmentdisplay sowie auf weitere hochwertige Materialien in formvollendeter Ausführung freuen.

Genesis GV80 Sportcoupé: Technische Details

Besonders viele Details zu technischen Daten sind noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist jedoch, dass die spezielle Genesis-Plattform einen Hinterradantrieb mit sich bringt. Auf Seiten des Kraftstoffverbrauchs können Interessierte sicherlich mit 8 bis 12 Litern auf 100 Kilometer rechnen, ähnlich wie beim reinen SUV GV80.

Genesis GV80 Sportcoupé: Preise und Verkaufsstart

Das neue Genesis GV80 Sportcoupé wird wahrscheinlich zusammen mit einer überarbeiteten Version des Standard-SUVs auf den Markt kommen. Wann das sein wird, ist noch nicht bekannt, aber wir schätzen, dass mit dem Verkaufsstart etwa Ende 2024 gerechnet werden könnte.

Was den Preis anbelangt, so ist schon ziemlich sicher, dass diese schnittige Coupé-Version des GV80 mehr als der SUV kosten wird. Erwarten Sie einen Startpreis von etwa 70.000 Euro.