Lancia kehrt zurück: Europa-Comeback ab 2024 geplant

24. Mai 2022 von

Lancia kommt zurück nach Europa. Ab 2024 sind drei neue Modelle geplant, ab 2028 sollen nur noch rein elektrische Fahrzeuge verkauft werden. Wir sagen Ihnen, was Sie zum Comeback der Kult-Marke wissen müssen.

Lancia will wieder zu einer respektierten Marke in Europa werden. Dafür hat der Hersteller im September 2021 einen Zehn-Jahres-Plan festgelegt, der Lancia Schritt für Schritt wieder in Europa etablieren soll. Die Erwartungen an die ehemalige Kult-Marke sind groß. Wir sagen Ihnen, wie das Comeback aussehen soll.

  • Lancia kommt zurück nach Europa
  • Ab 2024 kommen drei neue Modelle
  • Lancia Ypsilon kommt 2024 rein elektrisch
  • Vertrieb wird zu 50 Prozent online sein
  • Deutschland als einer der ersten Märkte

Bis wir Ihnen ein Lancia-Modell anbieten können, dauert es noch ein bisschen. Alternativ haben wir aber die aktuellen top Neuwagen-Angebote für Sie:

Lancias Rückkehr nach Europa

Lancia möchte nach einigen Jahren Abwesenheit wieder in Europa Fuß fassen, und als Marke im Premiumsegment angesehen werden. Dafür wurde ein Zehn-Jahres-Plan erstellt, der Lancia in die Zukunft führen soll. Vor allem die italienische Eleganz, gepaart mit innovativen Antrieben und Kundenorientierung soll europäische Kund:innen von der italienischen Kult-Marke überzeugen.

Lancia Ypsilon kommt rein elektrisch

Den Anfang macht der Kleinwagen Lancia Ypsilon, der 2024 als reines Elektroauto sein Europa-Comeback feiern wird. Mit einer Länge von vier Metern reiht er sich im B-Segment zwischen einigen beliebten Elektro-Kleinwagen ein. Er wird optisch sicher moderner sein, als sein unelektrifizierter Vorgänger (siehe Bild oben).

Elektrifizierung ist für Lancia die Zukunft, ab 2026 will der Hersteller nur noch neue Modelle vorstellen, die rein elektrisch fahren. Zwei Jahre später, in 2028, sollen ausschließlich Elektrofahrzeuge verkauft werden. Der Verkauf wird ebenfalls moderner. Lancia hat angekündigt, dass 50 Prozent der Modelle durch reinen Online-Handel vertrieben werden sollen.

Lancia Delta – die Legende kehrt zurück

Wie könnte Lancia nach Europa zurückkehren, ohne den legendären Delta wieder aufleben zu lassen. Im Jahr 2028 ist es soweit, dann wird es einen 4,40 Meter langer Nachfolger des Lancia Delta vorgesehen. Es wird ein muskulöses Schrägheckmodell sein, welches die Fans in Europa mindestens genauso begeistern soll, wie der bekannte Vorgänger.

Im zeitlichen Mittel, nämlich 2026, wird es noch ein Flaggschiff Lancia-Modell mit 4,60 Metern Länge geben. Dieses noch namenlose Modell soll dann die Lücke im größten Segment in Europa füllen. Mit diesen drei Modellen deckt Lancia dann bereits 50 Prozent des Marktes ab.

Lancia steht für Nachhaltigkeit

Um als zukunftsfähige Marke anerkannt zu werden, reicht es nicht aus, sich auf die Elektrifizierung zu stützen. Das hat Lancia bereits erkannt, und setzt zusätzlich auf viel Nachhaltigkeit. Es sollen innovative Materialien zum Einsatz kommen, die zu einem größtmöglichen Teil recycelt werden können. Der Hersteller kündigte bereits an, dass 50 Prozent der berührbaren Oberflächen in den kommenden Lancia-Modellen aus umweltverträglichen Materialien bestehen werden.