Ferrari Purosangue 2022: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

Irene Wallner
Irene Wallner
08. März 2021

Nach Lamborghini, Bentley und Co. hat nun auch Ferrari sein erstes SUV in Planung, auch wenn niemand mehr daran geglaubt hätte. Der Ferrari Purosangue wurde auf Testfahrten abgelichtet. Wir haben Infos und Erlkönig-Bilder für Sie.

Der mit Spannung erwartete Ferrari Purosangue wurde in Form eines Prototyps gesichtet, bevor dieser 800 PS starke V6-Hybrid-SUV irgendwann im Jahr 2022 in den Verkauf geht. Lesen Sie weiter für mehr Details.

  • Ferrari SUV gesichtet
  • Name ‘Purosangue’ wahrscheinlich
  • V6-Hybrid-Motor mit V12-Sound
  • Kommt nicht vor 2022 auf den Markt
  • Preis wohl über 230.000 €

Auto finden

Zeit wird es – Ferrari baut einen SUV! Der kommende Ferrari Purosangue (übersetzt: “Vollblut”) wurde bei Testfahrten gesichtet. Diese V12-Alternative zu Lamborghini Urus, Aston Marton DBX und Bentley Bentayga wird wahrscheinlich mehr als 230.000 Euro kosten, wenn er 2022 auf den Markt kommt.

Neuer Ferrari Purosangue: Außendesign

Das Auto auf diesen Fotos ist ein noch sehr früher Prototyp, der auf der Karosserie eines Maserati Levante basiert – das Serienfahrzeug wird ganz anders aussehen. Es ist aber  wahrscheinlich, dass der neue Ferrari-SUV einige Designmerkmale von Ferraris neuestem Roma GT-Modell übernehmen wird, wie zum Beispiel die dünnen Scheinwerfer, die horizontalen Tagfahrlichter und den karosseriefarbenen Kühleinsatz. (siehe Bild unten)

Sie können davon ausgehen, dass Ferrari bis zum Schluss alles tun wird, um zu verbergen, dass der neue Purosangue der erste Serien-Ferrari mit vier Türen sein wird. Daher ist es wahrscheinlich, dass das fertige Auto eher die Silhouette eines aufgebockten Coupés als die eines kastenförmigen SUVs haben wird. Denken Sie eher an das Porsche Cayenne Coupé als an den Bentley Bentayga…

Neuer Ferrari Purosangue: Innenraum

Wie der auf dem Bild zu sehende Innenraum des Ferrari Roma GT, könnte auch der Purosangue aussehen. Vorne bis unter die Decke mit Leder, gebürstetem Metall und Karbonfaser-Zierleisten ausgestattet, zusammen mit einer neuen Version von Ferraris Infotainment-System.

Es wird erwartet, dass der neue Ferrari Purosangue der erste moderne Ferrari mit fünf Sitzen sein wird, obwohl es möglich ist, man optional auch zwei Einzelsitze im Fond bekommen kann – wie beim GTC4 Lusso.

Neuer Ferrari Purosangue: Motoren und Fahrverhalten

Unter der Haube des neuen Ferrari Purosangue werden viele Komponenten des Roma GT verbaut sein. Ein V12-Motor ist ziemlich unwahrscheinlich, wir gehen von einem V6 Motor aus, der dank Hybridtechnik eine Leistung on über 600 PS erzeugen könnte.

Es ist nicht bekannt, ob der Purosangue einen Hinterradantrieb haben wird (wie die meisten anderen Ferrari-Modelle) oder ob er ein ähnliches Allradsystem wie der GTC4 Lusso verwenden wird. Hybridmodelle könnten ein ähnliches System wie der Supersportwagen SF90 nutzen, bei dem der V8-Motor die Hinterräder antreibt, während Elektromotoren die Vorderräder antreiben.

Neuer Ferrari Purosangue: Preise und Verkaufsstart

Ferraris erster SUV wird voraussichtlich nicht vor 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Es ist möglich, dass er erst Ende 2022 auf den Markt kommt, obwohl Sie darauf wetten können, dass viele wohlhabende Petrolheads bereits Blankoschecks an die Ferrari-Fabrik geschickt haben, um sicherzustellen, dass ihre Namen als erste auf der Liste für diesen neuen SUV stehen.

Wenn Sie lieber warten möchten, bis dieses neue Auto in den Autohäusern steht, machen Sie sich bereit, mindestens 230.000 Euro zu überweisen, um einen in Ihrer Einfahrt zu parken.

Auto finden