Lamborghini 4-Türer Elektro-GT exklusives Render: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

25. Mai 2021 von

Lamborghini wird bis 2030 ebenfalls ein Elektroauto produzieren. Wir haben ein exklusives Rendering erstellt, welches zeigt, wie der Elektro-Supersportwagen aussehen könnte. Außerdem haben wir einige Infos zum elektrischen Lamborghini für Sie.

Lamborghini hat bestätigt, dass es in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts ein neues vollelektrisches Performance-Auto geben wird – dieses exklusive Rendering zeigt, wie dieses Elektroauto aussehen könnte. Lesen Sie weiter für alle Details …

  • Neuer Elektro-Lamborghini auf dem Weg
  • Exklusives Rendering zeigt das Design
  • Voraussichtlich werden Teile des e-tron GT/Taycan verwendet
  • Mehr als 480 Kilometer Reichweite möglich
  • Potenzial für 800 PS starke Elektromotoren
  • 0-100 km/h in knapp 2 Sekunden
  • Verkaufsstart zwischen 2025-2030
  • Wahrscheinlich ab einem Preis von über 195.000 Euro

Wenn Sie nicht mehr bis 2030 warten möchten, gibt es auch jetzt schon ein paar Alternativen im Elektro-Sportwagenbereich:

Elektro-Sportwagen
Modell Angebote ab
Audi RS e-tron GT 122.484 € Angebote vergleichen
Porsche Taycan 76.601 € Angebote vergleichen
Porsche Taycan
Cross Turismo
85.715 € Angebote vergleichen
Tesla Model S k. A. Angebote vergleichen

Lamborghini hat bestätigt, dass es auf jeden Fall vor 2030 ein neues Elektroauto bauen wird, das auf eine neue Reihe von Hybridautos folgt, die vor Ende 2024 auf den Markt kommen werden. Lesen Sie weiter, um alle Details zu diesem neuen Hochleistungs-Elektroauto zu erfahren, einschließlich eines exklusiven Renderings, das zeigt, wie es aussehen könnte.

Neuer Lamborghini Elektro-GT: Design

Anstatt einen rein elektrischen Supersportwagen zu bauen, wird erwartet, dass Lamborghini sein erstes Elektroauto zu einem viertürigen GT-Modell macht – ähnlich wie der Porsche Taycan und der Audi RS e-tron GT. Schließlich teilt der rasante Lamborghini Urus mit dem Audi RS Q8 und dem Porsche Cayenne nicht nur seine kolossale Größe – alle drei Autos haben nahezu identische 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8-Motoren.

Lamborghini stand schon einmal kurz davor, ein viertüriges GT-Auto zu bauen, und zwar in Form des Estoque-Konzepts (siehe oben). Das neue Auto wird sich nicht allzu sehr von diesem Konzept inspirieren lassen, aber seine lange, niedrige Silhouette und die kantige Karosserie werden immer noch unverkennbar bullig aussehen.

Neuer Lamborghini Elektro-GT: Leistung und Reichweite

Lamborghini hat bestätigt, dass sein erstes Elektroauto vor 2030 in den Verkauf gehen wird. Zu diesem Zeitpunkt wird der Porsche Taycan (mit dem er einige elektrische Komponenten teilen soll) fast 10 Jahre alt sein. Das bedeutet, dass Lamborghinis erstes Elektroauto mit einigen ziemlich bedeutenden mechanischen Upgrades in Form von größeren, leistungsfähigeren Batterien und kräftigeren Elektromotoren kommen wird.

Derzeit hat der Taycan Turbo S eine Reichweite von rund 400 Kilometern und kann im Boost-Modus 761 PS leisten. Lamborghinis erstes Elektroauto könnte eine Reichweite von mehr als 480 Kilometer haben und mehr als 800 PS leisten – völlig problemlos.

Derzeit beschleunigen die schnellsten Lamborghini Fahrzeuge (der Aventador VJ und der Huracan Performance) in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dieses neue Elektroauto könnte näher an die zwei Sekunden herankommen. Aufgepasst, Tesla…

Neuer Lamborghini Elektro-GT: Innenraum

Lamborghinis neigen zu wild aussehenden Exterieurs voller freiliegender Kohlefaser, sechseckiger Zierleisten und dunklem Alcantara, das von leuchtenden Nähten unterbrochen wird. Auch für das Elektroauto ist das zu erwarten, zusammen mit einer Infotainment-Technologie der nächsten Generation, wie fortschrittliche Sprachsteuerung, riesige Bildschirme und tonnenweise Konnektivitätsfunktionen.

Was die Praktikabilität angeht, sollte man sich nicht zu viel erwarten, irgendwelche Designermöbel im Kofferraum transportieren wird der Lamborghini nicht können. Er soll dennoch vier Türen und entweder drei Rücksitze oder zwei rassige Schalensitze bekommen.

Neuer Lamborghini Elektro-GT: Preise und Verkaufsstart

Lamborghini wird in absehbarer Zeit sein erstes Elektroauto nicht bauen. Bisher wurde bestätigt, dass Lamborghini erstmal eine neue Reihe von Hybridautos vorstellen wird, die vor Ende 2024 auf den Markt kommen sollen, und das erste Elektroauto wird erst in der “zweiten Hälfte des Jahrzehnts” erscheinen.

Wenn er dann in den Showrooms steht (irgendwann zwischen 2025 und 2030), kann man darauf wetten, dass er deutlich mehr kosten wird als seine Pendants von Porsche und Audi. Ein Lamborghini Urus kostet fast 46.000 Euro mehr als ein Audi RS Q8 in der Top-Ausstattung. Wenn Sie diese Preispolitik auf das neue elektrische GT-Auto anwenden, könnte der Elektro-Lambo mehr als 195.000 Euro kosten.