Mercedes-AMG SL Roadster 2021: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

24. September 2021 von

Die neue Generation des AMG-Roadsters wurde auf Testfahrten gesichtet – und er wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Wir haben Bilder und Infos für Sie.

Der neue Mercedes-AMG SL Roadster ist auf dem Weg und sein Hightech-Interieur wurde jetzt enthüllt. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses aufregende neue Modell von Mercedes zu erfahren.

  • Faltdach aus Stoff
  • Einzige Roadster-Variante erwartet
  • 2+2-Sitzanordnung
  • Hyperanaloges Hightech-Cockpit-Design
  • Sechs- und Acht-Zylinder-Motoren mit Mild-Hybrid-Technologie
  • 4Matic-Allradantrieb wahrscheinlich
  • Markteinführung voraussichtlich Ende 2021

Hier haben wir ein paar Roadster-Alternativen für Sie zusammengestellt:

Top Roadster-Modelle
Modell Angebote ab
Porsche 911 Cabrio 116.461 € Angebote vergleichen
Jaguar F-Type 56.230 € Angebote vergleichen
Audi TT Roadster 36.005 € Angebote vergleichen

Nach den Spionagebildern des Mercedes-AMG SL Roadster haben wir nun offizielle Bilder des Hightech-Innenraums. Der SL soll die Antwort von Mercedes auf Alternativen wie das Porsche 911 Cabriolet und das Jaguar F-Type Cabriolet sein. Er wird neben dem AMG GT Coupe und Roadster stehen, aber mit dem praktischen Vorteil einer 2+2-Sitzanordnung.

Mercedes-AMG SL Roadster: Design

Die stark getarnten Prototypen, die bereits zu sehen waren, überlassen viel der Fantasie, aber ihre Gesamtproportionen machen deutlich, dass der neue SL Roadster eine lange Motorhaube, eine geschwungene Frontpartie und ausladende Radkästen haben wird. Die Scheinwerfer wirken kantiger als bisher, und der neue Wagen dürfte einen ähnlichen “Panamericana”-Kühlergrill wie der aktuelle AMG GT haben.

Am Heck sieht es so aus, als ob der neue SL Roadster ein Paar große Lufteinlässe unterhalb der Bremsleuchten – ähnlich denen eines AMG GT63S 4-Türers – und vier große Auspuffrohre haben wird. Diese sind entweder rund oder eckig, je nachdem, für welchen Motor Sie sich entscheiden.

Mercedes-AMG SL Roadster: Dach

Der alte Mercedes SL war mit einem faltbaren Metalldach ausgestattet, aber es wird erwartet, dass der neue Wagen stattdessen mit einem Softtop ausgestattet wird. Dadurch wird das Auto nicht nur leichter, sondern durch den weniger komplexen Mechanismus bleibt im Kofferraum auch mehr Platz für Gepäck, wenn das Dach weggeklappt ist.

Moderne Softtops sind mehrschichtig schallgedämmt, so dass Sie sicher sein können, dass die Fahrt mit geschlossenem Dach sehr entspannend sein wird. Verschiedene Luftleitbleche sollen die Luftverwirbelungen reduzieren, wenn Sie das Dach herunterklappen – was bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 30 km/h möglich sein sollte.

Mercedes-AMG SL Roadster: Innenraum

Der Innenraum des neuen SL Roadster bietet eine Mischung aus sportlichen und luxuriösen Designmerkmalen, die von einem 11,9-Zoll-Multimedia-Touchscreen dominiert werden, der elektronisch geneigt werden kann, um Blendungen zu minimieren. Außerdem gibt es ein 12,3-Zoll-LCD-Kombiinstrument, das in ein Hightech-Visier integriert ist, um ebenfalls Reflexionen zu reduzieren.

Dieses MBUX-System (Mercedes-Benz User Experience) der zweiten Generation bietet ähnliche Funktionen wie das der S-Klasse Limousine, ist aber leistungsorientierter gestaltet. Optional gibt es auch ein 3D-Head-up-Display, das sich nahtlos in das System einfügt. Mercedes nennt die Kombination aus digitalem Layout und analoger Innenraumgeometrie “hyperanaloges Cockpit”.

Der Innenraum ist im 2+2-Design gestaltet und bietet zwei kleine Rücksitze für Kinder oder Gepäck. Damit unterscheidet er sich vom AMG GT und bietet einen zusätzlichen Grad an Praktikabilität, ähnlich wie das Layout im Porsche 911 Cabriolet.
Diamantgesteppte Nappaleder-Sitze (ein- oder zweifarbig), eine 64-farbige Ambientebeleuchtung und ein sensationelles Burmester-Audiosystem unterstreichen den luxuriösen Charakter des AMG SL Roadster.

Mercedes-AMG SL Roadster: Motoren

Mercedes hat noch nicht bekannt gegeben, welche Motoren den neuen SL-Roadster antreiben werden, aber Sie werden wahrscheinlich aus einer Reihe von Sechszylinder-Mild-Hybrid-Motoren und größeren, stärkeren V8-Optionen wählen können.

Ersterer wird wahrscheinlich auf die Sechszylindermotoren zurückgreifen, die derzeit in der Mercedes E-Klasse und dem Mercedes-AMG E53 verbaut sind, und soll inklusive Hybridunterstützung rund 380 PS leisten.

Bei den V8-Modellen kommt eine Version des bewährten 4,0-Liter-Twin-Turbo-Motors von AMG zum Einsatz, der in dieser Anwendung wahrscheinlich über 600 PS leisten wird. Wie fast alle neuen Mercedes wird auch der neue SL Roadster ausschließlich mit einem Automatikgetriebe ausgestattet sein – wahrscheinlich mit einer Neungangschaltung.

Mercedes-AMG SL Roadster: Preise und Verkaufsstart

Der Mercedes-AMG SL Roadster soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und kurz darauf in den Verkauf gehen. Die Preise für die Sechszylinder-Basismodelle dürften sich im Bereich von 81.000 Euro bewegen, die V8-Topvarianten werden mindestens 117.000 Euro kosten.