BMW M5 CS 2021: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

Irene Wallner
Irene Wallner
27. Januar 2021

BMW M5-Fans aufgepasst! Der M5 CS wurde nun endlich vorgestellt und macht da weiter, wo der klassische M5 aufhört: Bei sehr viel Sportlichkeit. Die CS-Version des M5 gibt es bei diesem Modell zum ersten Mal. Wer sich ein limitiertes Exemplar sichern möchte, sollte ein paar Scheine bereithalten. Wir haben Bilder und Infos für Sie.

Die besonders sportlichen CS-Versionen der M-Modelle erfreuen sich immer großer Beliebtheit. Nun gibt es einen M5 CS, der Fans der M GmbH ein einzigartiges Fahrerlebnis bescheren soll. Die besondere Sportlichkeit und Leistungsfähigkeit macht den M5 CS zu etwas Besonderem – vor allem In Kombination mit jeder Menge luxuriöser Ausstattung.

Wir hatten den M5 CS im Test, sehen Sie sich an, was er alles zu bieten hat!

Wenn der M5 CS nicht ganz in Ihrer Preisklasse liegt, dann ärgern Sie sich nicht. Sehen Sie sich unsere aktuellen Sportwagen-Modelle an oder greifen Sie auf die normalen M-Modelle des Bayerischen Herstellers zurück.

BMW M-Modelle
Modell Angebote ab
M2 43.592 € Angebote vergleichen
M3 71.627 € Angebote vergleichen
M4 72.910 € Angebote vergleichen
M5 101.122 € Angebote vergleichen
M8 141.841 € Angebote vergleichen
M8 Cabrio 148.481 € Angebote vergleichen
M8 Gran Coupé 139.351 € Angebote vergleichen

Preise und Verkaufsstart

Der BMW M5 CS wurde am 27. Januar 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt. Marktstart wird im Laufe des Frühjahrs 2021 sein. Für den M5 CS ruft BMW einen Preis von 180.400 Euro auf – das muss man sich erstmal leisten können.

Motoren und Fahrverhalten

Der M5 CS wird von einem 4,4-Liter-V8-Motor angetrieben, der satte 635 PS leistet. Das sind immerhin 10 PS mehr, als bei der Competition-Version des M5. Ob man diesen Unterschied wirklich beim Fahren merkt, ist fraglich. Fakt ist allerdings, dass der M5 CS damit das leistungsstärkste M-Modell ist, das es bisher jemals gab.

Wer mit dem M5 CS unterwegs ist, der profitiert von der Kombination aus Alltagstauglichkeit und enorm viel Fahrspaß. Auch auf der Rennstrecke fährt sich der M5 CS perfekt, man kann ihn aber auch als sehr sportliches Familienauto verwenden, und mit Sack und Pack zum Einkaufen oder zu einem Ausflug fahren. Platz genug ist auf jeden Fall und langweilig wird die Fahrt sicher auch nicht.

Aber seien wir mal ehrlich: Wer sich den M5 CS kauft, der wird sicher auch die ein oder andere Runde mehr auf der Rennstrecke drehen wollen. Denn dafür ist er ja in erster Linie gebaut. Er wiegt 70 Kilogramm weniger als der M5 Competition, da man ihn in Leichtbauweise gebaut und mit speziellen Fahrwerksabstimmungen versehen hat. Außerdem steht Allradantrieb zur Verfügung.

Wenn die Rennstrecke ruft, dann kann man mit enorm hoher Agilität und einem unglaublichen Fahrerlebnis rechnen, denn fährt man den M5 CS, kann man das Fahrverhalten in verschiedenen Abstufungen verändern. Von Allrad mit hinterradbetonter Ausrichtung bis zu reinem Hinterradantrieb ohne dynamische Stabilitätskontrolle ist alles möglich.

Damit der M5 CS optimal verzögert, hat man die M Carbon-Keramik Bremse verbaut, die das M Logo trägt und serienmäßig in Rot gestaltet werden. Wer es etwas auffälliger und exklusiver mag, kann auch eine Goldlackierung in Auftrag geben. Auch hier hat man an Gewicht eingespart, denn die Bremse wiegt 23 Kilogramm weniger als die M Compound Bremse, die im M5 Competition verbaut wird.

Motordaten BMW M5 CS
Hubraum [cm³] 4.395
Leistung [PS] 635
Beschleunigung
0-100 km/h [s]
3,0
Beschleunigung
0-200 km/h [s]
10,4
Vmax [km/h] 305
Verbrauch komb. [l] 10,9-11,3
CO2-Ausstoß [g/km] 253-258

Als Achtzylinder bietet der M5 CS eine enorme Schubkraft und hoheFahrleistungen. Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt in lediglich drei Sekunden, was wiederum 0,3 Sekunden schneller ist, als der M5 Competition. Vor einem Supersportwagen muss sich der M5 CS also nicht verstecken. Für eine Geschwindigkeit von 200 km/h sind nur 10,4 Sekunden nötig und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei satten 305 km/h.

Technische Daten und Außendesign

Der M5 CS hat ein exklusives Design, was vor allem die Farbkombination betrifft. Auffällig an der Front ist natürlich die in Goldbronze gehaltene Niere und die L-förmigen Leuchten der Laser Scheinwerfer. Diese leuchten nicht wie üblich in Gelb, sondern in Weiß. Diese Farbe soll an GT-Rennwagen erinnern. Speziell für den M5 CS wurden die exklusiven Anbauteile in Goldbronze entwickelt. Weil es sich um einen Sportwagen handelt, hat man aber zusätzlich auch Teile in Sichtcarbon.

Die Einstiegsleisten zeigen den BMW M5 CS Schriftzug und die Motorhaube ist komplett aus kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen hergestellt. Genauso wie die Außenspiegelkappen, der Heckspoiler und der Heckdiffusor.

Außerdem hat man auf vielen Teilen das M Emblem und am Heck fallen vor allem die vier Endrohre auf, die zur Sportabgasanlage aus Edelstahl gehören und dem CS einen puristischen Sound verleihen.

Exklusiv für dieses Sondermodell kann man die Außenlackierungen Frozen Brands Hatch Grau metallic oder Frozen Deep Green metallic bestellen, was den M5 CS noch luxuriöser wirken lässt.

Das der M5 CS einiges zu bieten hat, lässt sich sicher nicht leugnen. Hier aber noch die Fakten:

Technische Daten
BMW M5 CS
Länge [m] 5,00
Breite [m] 1,90
Höhe [m] 1,47
Radstand [m] 2,98
Kofferraum [l] 530
Leergewicht [kg] 1.825
Zul. Gesamtgewicht [kg] 2.290
Dachlast [kg] 100
Stützlast [kg] 90

Innenraum und Kofferraum

Auf vier Einzelsitzen können es sich die Mitfahrenden im M5 CS bequem machen. Vorne sitzt man auf M Carbonsitzen, die leichter sind als die konventionellen Sitze. Wie auf dem Bild zu erkennen ist, sind die Sitze in schwarzem Merino-Leder gehalten und mit Kontrastnähren und Ziernähren in Mugello-Rot gestaltet. Die Kopfstützen sind vorne mit dem M5 Logo beleuchtet und haben die Silhouette des Nürburgrings eingenäht.

Im Innenraum finden sich außerdem jede Menge sportliche Details und exklusive Komforthighlights. Das M Alcantara Lenkrad wirkt wie ein Lenkrad aus dem Motorsport und erinnert an einen Rennwagen. Schaltwippen aus Carbon dürfen natürlich nicht fehlen. Auf der Mittelkonsole findet sich eine geschlossene Leichtbau-Abdeckung, die eine sonst dort befindliche, aufklappbare Mittelarmlehne ersetzt. Die M Sicherheitsgurte sind mit roten und blauen Kontrastnähten versehen, die BMW M Farben.