Renault 4 erstmals auf Testfahrt: Alles, was bisher bekannt ist

26. Februar 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.745 Bewertungen

Kaum wurde der Renault 5 vorgestellt, steht schon ein weiteres E-Auto in den Startlöchern. Der Renault 4 wurde nun erstmals stark getarnt bei Testfahrten gesichtet. Alle Infos!

Renault wird in den nächsten Jahren einige neue Elektroautos auf den Markt bringen, das nächste scheint der Renault 4 zu sein. Viel sieht man noch nicht, doch auch der 4er könnte ein Retro-Design bekommen. Lest weiter für alle Details.

  • Renault 4 erstmals auf Testfahrt
  • Größer als der Renault 5
  • Inspiration durch den klassischen Renault 4
  • Ähnliche Teile wie beim neuen Renault 5 zu erwarten
  • Marktstart für 2025 geplant

Renault E-Auto konfigurieren

Renault 4: Außendesign

Vor einiger Zeit hatte Renault das Konzeptfahrzeug 4ever vorgestellt, dass nun zum neuen Renault 4 geführt hat. Die Bilder des getarnten Fahrzeugs zeigen einen Elektro-Crossover, der zwar einige Gemeinsamkeiten mit dem Konzept aufweist, aber durchaus auch Unterschiede.

Hatte das Konzeptfahrzeug noch sehr große und Breite Kotflügel und einen Dachgepäckträger, sieht das beim aktuellen Testfahrzeug nicht mehr danach aus. Die Orientierung an das Modell, dass 1979 bei der Rallye Paris-Dakar teilnahm, steht nicht mehr so stark im Vordergrund. Man sieht jedoch an der Front, dass die flache, stumpfe Nase die gleiche ist, wie beim Original und auch beim Konzept.

Der Renault 4 sieht jetzt schmaler aus und deutlich straßentauglicher. Trotz allem kann man vor allem seitlich die Retro-Optik noch gut erkennen. Vor allem die hinteren Viertelfenster sehen sehr Retro aus.

Das neue Auto wird wohl auf der CMF-BEV-Plattform basieren, auf der auch der Renault 5 aufbaut. Insgesamt wird das Serienmodell des Renault 4 sehr viel weniger auffällig und opulent ausfallen, als man beim Konzept noch dachte.

Renault 4: Alles, was bisher bekannt ist

Alles in Allem ist noch nicht so viel bekannt. Der Elektro-Crossover könnte eine robuste Alternative zum Renault 5 werden, weil er auch etwas größer und hochgebockter sein wird. Zwar immer noch kompakt, aber als Offroad-Crossover mehr auf Abenteuer ausgelegt.

Deshalb erwarten wir auch eine Ausstattungsversion, die genau in diese Kerbe schlägt – mit mehr Bodenfreiheit, Verbreiterung der Kotflügel und robusten Verkleidungen. Allrad wäre ebenfalls sinnvoll, allerdings weiß man hierzu noch nichts.

Was den Marktstart betrifft, dann wird der Renault 4 irgendwann 2025 auf den Markt kommen. Genaueres ist noch nicht bekannt.