Zeekr 001 ab 2024 in Deutschland: Preise und Verkaufsstart

13. Juli 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.219 Bewertungen

Geely schickt mit Zeekr die nächste Elektro-Automarke nach Europa. Ein Luxusauto, das vor allem die junge Kundschaft ansprechen soll. 2024 kommt der Zeekr 001 nach Deutschland. Wir haben alle Infos!

Immer mehr chinesische Hersteller wagen den Sprung nach Europa. Auch Zeekr bringt mit seinem ersten Modell Zeekr 001 ein Premium-Elektroauto, das die deutschen Hersteller stark unter Druck setzen könnte. Es gibt viel Luxus, Komfort, Reichweite und vor allem einen sehr guten Preis. Lesen Sie weiter für alle Details.

  • Zeekr 001 ab 2024 in Deutschland
  • Erster Showroom in München geplant
  • Bis zu 544 PS Leistung und bis zu 620 km Reichweite
  • Hohe Qualität und tolles Design
  • Einstiegspreis ab ca. 60.000 Euro

Elektroautos ansehen

Zeekr 001: Preise und Verkaufsstart

Der Hersteller hat bestätigt, dass das erste Modell, der Zeekr 001, ab dem ersten Quartal 2024 in Deutschland in den Vertrieb gehen wird. Ein erster Showroom ist ebenfalls in Planung, er soll in München eröffnet werden.

Welche Preise für Deutschland aufgerufen werden, ist noch nicht klar. Zur Orientierung können aber die Preise aus den Niederlanden dienen. Hier beginnt die Einstiegsversion ab 59.490 Euro, für die Topversion werden 67.490 Euro fällig. Wir gehen davon aus, dass die Preise für Deutschland kaum abweichen werden.

Zeekr 001: Außendesign und technische Daten

Der Zeekr 001 ist eine sportliche Luxus-Limousine mit Elektroantrieb. Der Name ist etwas gewöhnungsbedürftig, er setzt sich zusammen aus “Generation Z” und “Geek” – es soll also junge Kundschaft angesprochen werden, die für Technik und außergewöhnliches Design und Qualität zu begeistern ist. Hinter der Marke Zeekr steckt der chinesische Konzern Geely, der auch die Plattform zur Verfügung stellt. Auf dieser bauen bereits Modelle wie der Volvo EX30.

Wenn man sich den Zeekr 001 ansieht, fällt einem gleich eine Ähnlichkeit auf – die Form erinnert an den Porsche Taycan Cross Turismo. Und das ist sicher nicht der schlechteste Vergleich. Es wird drei Versionen des Zeekr 001 geben, die vor allem bei Leistung, Reichweite und Akku Unterschiede aufweisen. Wir haben hier die wichtigsten technischen Daten für Sie:

Zeekr 001
Long Range
Zeekr 001
Privilege
Zeekr 001
Performance
Länge/Breite/Höhe [m] 4,97 / 1,99 / 1,56 4,97 / 1,99 / 1,56 4,97 / 1,99 / 1,56
Max. Systemleistung [PS] 544 544 544
Max. Drehmoment [Nm] 343 686 686
Antrieb Hinterrad Allrad Allrad
Beschleunigung
0-100 km/h [s]
7,2 3,8 3,8
Vmax [km/h] 200 200 200
Reichweite [km] 620 580 590
Verbrauch kombiniert
(WLTP) [kWh]
18,2 18,5 18,5
Batteriekapazität [kW] 100 100 100
Kofferraumvolumen [l] 539 539 539
Anhängelast [kg] 1.500 2.000 2.000

Zeekr 001: Akku, Reichweite und Motoren

Der Zeekr ist ein Elektroauto, dass in Sachen Leistung und Reichweite einiges zu bieten hat. Je nach Version hat der Zeekr 001 zwischen 580 und 620 Kilometer Reichweite, der Akku hat immer eine Kapazität von 100 kWh und geladen werden kann die E-Limousine bei AC-Ladern mit bis zu 22 kW und bei DC-Ladestationen mit bis zu 200 kW.

Der Verbrauch hört sich ebenfalls sehr gut an, zwischen 18,5 und 18,2 kWh auf 100 Kilometer soll er verbrauchen. Das sind gute Werte, wenn man bedenkt, dass bis zu 544 PS Leistung möglich sind und immerhin schon 272 PS in der schwächsten Version. Bei 200 km/h Höchstgeschwindigkeit ist aber Schluss, egal welche Version man hat. Der ADAC hat in seinem Test diesen Verbrauch allerdings nicht erreicht, realistisch ist ein Verbrauch von ca. 20 kWh. Das liegt unter anderem daran, dass die Rekuperationsstufen beim Zeekr 001 nicht auf dem modernsten Stand ist. Hier könnte nachgebessert werden.

Zeekr 001: Innenraum und Ausstattungen

Die Material- und Verarbeitungsqualität wirken sehr hochwertig. Der ADAC hat bei seiner ersten Testfahrt nur weiche und gut verarbeitete Materialien vorgefunden. Auch die Lenkung ist leichtgängig und arbeitet präzise. Auch ein paar Direkttasten sind noch vorhanden, damit kann man beispielsweise die Scheibenheizung bedienen. Der Rest ist mit einem großen Touchmonitor zu bedienen.

Dieser sitzt mittig am Armaturenbrett und erinnert an die Tesla Modelle. Insgesamt herrscht eine Wohlfühlatmosphäre im Inneren und das liegt auch daran, dass man gute Platzverhältnisse angeboten bekommt. Auch für autonomes Fahren Level 4 ist der Zeekr 001 vorbereitet