Neuer Renault Espace ab sofort bestellbar: Preise und Verkaufsstart

20. April 2023 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.899 Bewertungen

Renault bringt den Espace zurück. Aus dem ehemaligen Van wird jetzt ein SUV – Preise ab 43.500 Euro. Alle Infos!

Ein alter Bekannter kehrt zurück, doch in veränderter Form. Renault hat die sechste Generation des Espace vorgestellt, und aus dem Minivan wurde jetzt ein SUV – eine logische Konsequenz aus der sinkenden Relevanz des Van-Sektors. Lesen Sie weiter für mehr Details.

  • Weltpremiere des Espace
  • Neuer Espace ist ein SUV
  • Als 5- oder 7-Sitzer angeboten
  • Riesiges Panorama-Glasdach
  • Bestellstart ab sofort für Esprit Alpine und Iconic
  • Preise ab 43.500 Euro

Renault SUV-Modelle ansehen

Vor 40 Jahren hatte der erste Espace für einen Boom im Van-Segment gesorgt. Kaum zu glauben, dass der Van heutzutage so gut wie ausgestorben ist – der SUV hat ihm den Rang abgelaufen. Auf diese Veränderung reagiert jetzt auch Renault, und legt den Espace zwar neu auf, macht aus dem Van aber einen Riesen-SUV.

Die aktuelle, fünfte Generation, war wenig erfolgreich, denn Renault hatte es mit einem Mix aus Van und SUV versucht. Das wurde von der Kundschaft nicht angenommen, nun gibt es eine Radikalkur.

Neuer Renault Espace: Preise und Verkaufsstart

Renault hat den neuen Espace am 28. März vorgestellt. Ab sofort ist der 7-Sitzer bestellbar. Aktuell können die Top-Ausstattungen Esprit Alpine und Iconic bestellt werden.

  • Esprit Alpine ab 46.300 Euro
  • Iconic ab 48.300 Euro

Im Juni wird dann die Einstiegsversion Techno verfügbar sein, die ab einem Preis von 43.500 Euro beginnt.

Neuer Renault Espace: Außendesign

Genug Platz und jede Menge Komfort für Langstreckenfahrten bietet der Espace auf jeden Fall. Auch wenn der Espace kein Sportwagen geworden ist, durch sein Design wirkt er dennoch dynamisch. Dazu tragen der aufrechtstehende Kühlergrill, die geschwungene Motorhaue und die gestreckte und nach hinten abfallende Dachlinie bei.

Das der Espace jetzt ein SUV ist zeigt sich auch an der Bodenfreiheit von 18 Zentimetern und breiten Radhäusern. Auch ein rund um das Fahrzeug angebrachte Rammschutz zeugt von der Möglichkeit, sich auch abseits der Straße zu bewegen.

Der Kühlergrill ist je nach Ausstattung etwas anders. Wenn man Iconic oder Techno wählt, dann erhält man vertikale Streben. In der Version Esprit Alpine sind die Einsätze im Schachbrettmuster angeordnet.

Seitlich kann man skulpturale Rundungen und klare Linien erkennen.

Das Heck ist lang, was schon den enormen Raum im Inneren erkennen lässt. Geprägt ist die Rückansicht von den beiden dezenten Chromleisten, und dem Heckleuchtenband, dass nur durch das Markenlogo mittig getrennt wird, ansonsten aber über die gesamte Fahrzeugbreite läuft.

Neuer Renault Espace: Innenraum

Der Innenraum ist geprägt von viel Licht und jeder Menge Raum. Eine Gesamtlänge von 4,72 Meter ist zwar gut, dennoch ist der neue Espace kürzer als sein Vorgänger. Trotzdem gewinnt der Fahrgastraum an Länge hinzu, das liegt an der optimierten Innenraumgestaltung.

Die Innenraummodularität ist eine der wichtigsten Eigenschaften des Espace. Die Sitzbank der zweiten Sitzreihe lässt sich bei Bedarf um 220 Millimeter längs verschieben und kann in zwei unabhängige Einheiten im Verhältnis 60:40 geteilt werden. 321 Millimeter Kniefreiheit und eine 31 Grad neigbare Rüückenlehne machen den Espace zum perfekten Reisemobil.

Auch in der dritten Sitzreihe, die optional hinzubestellt werden kann, sitzt man sehr bequem. Hier beträgt die Kniefreiheit immer noch 128 Millimeter.

Die Kundschaft kann zwischen drei Varianten wählen – Techno, Iconic und Esprit Alpine. Diese Ausstattungsversionen unterscheiden sich deutlich voneinander.

Techno

Hier bekommt man Frontstoßfänger in Wagenfarbe, Fenstereinfassungen in Chrom und eine Matt-Aluminium Dachreling. Auch 19-Zoll-Räder und Sitze aus Recyclingmaterial sind mit an Bord.

Iconic

Hier wird es etwas sportlicher. 20-Zoll-Räder, Frontstoßfänger, Dachträger und Fenstereinfassungen sind in Schwarz gehalten. Die Polsterung hat die Farbe Sandgrau und Eschenholzdekor bringt eine edle Note in den Innenraum.

Esprit Alpine

Der Kühlergrill ist in Schachbrettmuster ausgeführt, Fenstereinfassungen, Dachreling und die Logos vorne und hinten sind Schwarz. Exklusiv für diese Ausstattung steht die Lackierung Dolomit-Grau zur Verfügung. Im Inneren sieht man den Alpine Schriftzug an den Türeinstiegsleisten, die Kopfstützen sind mit dem Alpine Logo verziehrt. und das Lenkrad ist aus Nappaleder-Alcantara mit blauen, weißen und roten Ziernähten.

In Sachen Stauraum kann dem Espace so schnell keiner etwas vormachen. Wer einen 5-Sitzer bestellt hat mit umgeklappter zweiter Sitzreihe satte 1.818 Liter Volumen zur Verfügung. Wird die zweite Reihe nur nach vorne geschoben, bleibt aber aufgestellt, sind es immer noch 777 Liter.

Die 7-sitzige Ausführung hat immer noch 159 Liter Kofferraumvolumen, wenn die dritte Sitzreihe verbaut ist.

Wer es hell will, kann sich für das riesige, optionale Panorama-Glasdach entscheiden. Auf der Innenseite schützt es vor UV-Strahlung und nachts kann man den Sternenhimmel beobachten.

Neuer Renault Espace: Technik und Motoren

Der Espace wird als E-Tech Full Hybrid angeboten. Diese Motorisierung ist sehr effizient und spart CO2-Emissionen. 199 PS Systemleistung werden aus dem 3-Zylinder-Turbobenziner mit 1,2 Litern Hubraum herausgeholt, der selbst 131 PS leistet. Unterstützt wird er von zwei Elektromotoren. Das Hauptaggregat leistet 68 PS und der Startergenerator hilft beim Anlassen und leistet nochmal 25 PS.

Renault Espace ansehen

Der Vollhybrid E-Tech Full Hybrid 200 hat einen sehr geringen Kraftstoffverbrauch von nur 4,7 Litern auf 100 Kilometer und glänzt mit CO2-Emissionen von 105 Gramm pro Kilometer. Damit stößt er 40 Prozent weniger aus als ein Benzinmodell mit vergleichbarer Leistung. Am Lenkrad befinden sich Paddels, die vier Rekuperationsstufen schalten können.