Frühlingsaktion Top Angebote bis 30. April

KIA XCeed

Kompakter Livestyle-SUV

9/10
Wow-Wertung
Unsere Fachleute vergeben diese Wertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.
  • Ausgewogenes Fahrwerk
  • Modernes Infotainment
  • 7 Jahre Garantie
  • Digitalcockpit nur im Topmodell
  • Unübersichtliches Heck
  • Kein Allradantrieb im Angebot

21.690 € - 37.110 € Preisklasse

5 Sitze

3,9 - 6,7 l/100km

Aktuelle Angebote zum KIA XCeed

Inhalt

Überblick

Kia XCeed

Crossover ist ein Begriff, der in der Automobilindustrie in den letzten Jahren immer häufiger aufkommt. Früher war die Unterscheidung einfach: ein Kombi war ein Kombi, eine Limousine eine Limousine und ein Geländewagen eben ein Geländewagen. Mittlerweile verschwimmen die Karosseriegrenzen. In genau diese Sparte fällt auch der Kia XCeed – er trägt sogar das “Cross” als X im Namen. 

Der XCeed ist so etwas wie die SUV-Variante des Ceed, dem Kompakten aus Südkorea in der unteren Mittelklasse. Er vereint aber auch Elemente eines Coupés und einer Schräghecklimousine. Der Crossover ist das letzte Modell der Ceed-Reihe, die nach Kombi und Shooting Brake ProCeed nun vollständig ist. Offiziell wurde der Kia XCeed im Juni 2019 zum ersten Mal vorgestellt, im September stand der XCeed bereits bei den Händlern.

Er basiert auf der dritten Generation des Kompakten, doch die Ähnlichkeiten sind überschaubar. Die Motorhaube ist länger, das Heck erinnert eher an den ProCeed. Die Motorenpalette ist bis auf den Einstiegsmotor identisch mit der des herkömmlichen Ceed.

Fahrzeugtyp

Kia XCeed

Der Kia XCeed macht es einem nicht leicht. Optisch ist er ein Chamäleon. In allererster Linie soll er die Kunden für sich gewinnen, die den Ceed interessant finden, aber ein SUV bevorzugen.

Gleichzeitig sind die Formen zu sportlich, die Heckklappe zu angeschrägt und einen Allradantrieb gibt es auch nicht. Der ist für Geländegängigkeit Pflicht.

Dem Kia XCeed geht es da aber wie den meisten modernen Vertretern des Fahrzeugtyps SUV: Viel Schlamm und Geröll werden sie nicht zu sehen bekommen. Eher die engen Parklücken deutscher Innenstädte.

SUV

Wobei das nicht heißen soll, dass der Kia XCeed nicht als SUV überzeugen kann. Da wären zunächst die optischen Anleihen. Es gibt die üblichen verzierten Türschweller sowie den typischen Unterbodenschutz, der den Offroad-Look unterstreicht. Sonderlich viel Bodenfreiheit gibt es beim Kia XCeed aber nicht: Er liegt nur fünf Zentimeter höher auf der Straße als der herkömmliche Ceed.

Trotzdem gibt es auch in dem Crossover den besseren Überblick auf die Straße, den Käufer eines SUVs so schätzen. Der Kia XCeed behilft sich mit einem einfachen Trick: Die Sitze in der ersten Reihe sind zwölf Zentimeter höher montiert. Kia hat noch weitere SUV-Modelle im Sortiment.

Plug-in Hybrid

Fehlt nur noch ein Plug-in Hybrid. Ohne den ist ein modernes SUV kaum vorstellbar. Das heißt, der Kia XCeed kombiniert einen konventionellen Motor mit einem Elektroaggregat, dessen Batterien extern an einer Steckdose, Wallbox oder Ladestation geladen werden können. Das sorgt dafür, dass der Kia XCeed sowohl in der Stadt als auch auf der Autobahn eine gute Figur macht.

Mit 58 Kilometern rein elektrischer Reichweite erzielt das SUV einen durchaus alltagstauglichen Wert. Das dürfte für viele Pendler ausreichend sein. Ist der Akku leer, übernimmt der Benziner. Das ist auf langen Autobahnstrecken von Vorteil. Weitere Plug-in Hybride gibt es von Kia ebenfalls.

Farben

Für den XCeed sind einige Farben verfügbar, Carraraweiß ist kostenlos, die anderen Farben sind je nach Ausstattung teilweise kostenlos, teilweise aufpreispflichtig.

Verfügbare Farben

Unifarben Preis
Carraraweiß³
carraraweiss-xceed
0 €
Metallic-Farben Preis
Sparklingsilber¹²
sparklingsilber-xceed
0-575 €
Cosmosblau¹²
cosmosblau-xceed
0-575 €
Quantumgelb²
quantumgelb-xceed
0-575 €
Infrarot¹²
infrarot-xceed
0-575 €
Blue Flame¹²
blue-flame-xceed
0-575 €
Pentametal²
pentametal-xceed
0-575 €
Lunarsilber¹²
lunarsilber-xceed
0-575 €
Copperstone¹²
copperstone-xceed
0-575 €
Orange Fusion¹²
orange-fusion-xceed
0-575 €
Zilinaschwarz²
zilinaschwarz-xceed
0-575 €
Deluxeweiß*²
deluxeweiss-xceed
195-770 €
XCeed konfigurieren

*Nicht für die Edition 7 verfügbar

¹Nicht für die Xdition Ausstattung wählbar

²In der Ausstattung Platinum Edition kostenlos/günstiger

³Nicht für die Platinum Edition erhältlich

Zurück zum Überblick

KIA XCeed Farben

Carraraweiß Uni
kostenlos
Blue Flame Metallic
Ab 620 €
Infrarot Metallic
Ab 620 €
Lunarsilber Metallic
Ab 620 €
Orange Fusion Metalic
Ab 620 €
Pentametal Metallic
Ab 620 €
Quantumgelb Metallic
Ab 620 €
Zilinaschwarz Metallic
Ab 620 €
Deluxeweiß Metallic
Ab 820 €
Zurück zum Überblick

Neben dem Plug-in Hybrid hat Kia für den XCeed eine breite Motorenpalette im Angebot. Vier weitere Antriebe stehen zur Verfügung. Aktuell stellt der Hersteller Kund:innen drei Benziner zwischen 120 und 204 PS und einen neuen Diesel mit 136 PS und 48-Volt-Unterstützung zur Auswahl. Nur ein reiner Stromer für den Kia XCeed fehlt im Programm des südkoreanischen Herstellers. 

Die Benziner

Los geht es im Kia XCeed mit einem 1-Liter-Dreizylinder mit Turbolader und 120 PS. Der geringe Hubraum ist dem Einstiegsmotor nicht anzumerken. Allerdings gibt es ihn nur mit 6-Gang-Schaltgetriebe. Wer das SUV mit Automatik bevorzugt, landet bei den beiden stärkeren Ottomotoren, die optional ein Doppelkupplungsgetriebe zur Auswahl stellen.

Die Vierzylinder sind deutlich flotter unterwegs, der 1,4 Liter Benziner leistet 140 PS, der 1.6 T-GDI ist die Topmotorisierung mit 204 PS und sprintet in 7,5 Sekunden rund zwei Sekunden schneller auf Tempo 100 als das nächst stärkere Modell. 

1,0 T-GDI 1,4 T-GDI 1,6 T-GDI
Hubraum [ccm] 998 1.353 1.598
Leistung [PS] 120 140 204
Getriebe 6-Gang-Schaltung 6-Gang-Schaltung/
7-Gang-DSG
7-Gang-DSG
0-100 km/h [s] 11,3 9,4-9,5 7,5
Vmax [km/h]  186 200 196-198
Kraftstoff Benzin Benzin Benzin
Kombinierter
Verbrauch [l/100 km]
5,4-5,7 5,7-6,2 6,2-6,5
CO2-Ausstoß [g/km] 124-130 130-142 143-148
Effizienzklasse B B-C B

Benziner konfigurieren

Der Diesel

Besonders interessant ist im Kia XCeed der neue Dieselmotor, der im September 2020 die beiden alten Aggregate mit 115 und 136 PS ablöste. Das hochmoderne Triebwerk mit 136 PS und 1,6 Liter Hubraum ist ein Mildhybrid, das heißt, der Selbstzünder wird von einem Elektromotor mittels 48-Volt-Technik unterstützt.

Das ist ungewöhnlich, die meisten Hersteller haben sich bisher noch nicht an die Kombination von Diesel und E-Motor herangetraut. Beim Kia XCeed sorgt das unter anderem für extrem niedrige Verbrauchswerte um die vier Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer.

1,6 CRDi
Hubraum [ccm] 1.591
Leistung [PS] 136
Getriebe 6-Gang-Schaltung/7-Gang-DSG
0-100 km/h [s] 7,5
Vmax [km/h]  220
Kraftstoff Diesel
Kombinierter
Verbrauch [l|100 km]
4,0-4,2
CO2-Ausstoß [g/km] 104-114
Effizienzklasse A-A+

Diesel konfigurieren

Der Plug-in Hybrid

Für den XCeed ist auch ein Plug-in Hybrid verfügbar, der den Crossover teilelektrisiert. Die Höchstgeschwindigkeit mit reinem Elektroantrieb liegt bei 120 km/h, die maximale Höchstgeschwindigkeit ist abhängig vom Batterieladezustand und den Reifen, im Höchstfall schafft der XCeed Plug-in aber 193 km/h.

1,6- GDI Plug-in Hybrid
Hubraum [ccm] 1.580
Leistung [PS] 141
Getriebe 6-Gang-DSG
0-100 km/h [s] 11
Vmax [km/h]  193
Kraftstoff Benzin/Strom
Kombinierter
Verbrauch [l/100 km]
1,2
CO2-Ausstoß [g/km] 29-31
Effizienzklasse A+

Plug-in Hybrid konfigurieren

Wenn Sie sich für weitere Spezifikationen interessieren, können Sie sich die technischen Daten des XCeed ansehen.

Zurück zum Überblick


Für den XCeed stehen insgesamt fünf Ausstattungsversionen zur Verfügung. Sie müssen sich zwischen der Edition 7, der Ausstattung Vision, Spirit, Xdition oder Platinum Edition entscheiden.

Edition 7

Die Edition 7 Variante rollt auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und bietet einen aktiven Spurhalteassistenten, eine Bluetooth-Freisprechanlage, eine Klimaanlage und LED-Front- und Rückscheinwerfer an.

Vision

Die Ausstattungslinie Vision kommt mit einem Kia Radio (inklusive 8 Zoll Touchscreen), beheizbaren Lederlenkrad, Sitzheizung vorne sowie mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Rückfahrkamera und Parksensoren hinten.

Spirit

Mit der Spirit Version befinden sich im XCeed elektrisch einstellbare Lendenwirbelstützen für Fahrer und Beifahrer, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein digitaler Radioempfang und elektrisch anklappbare Außenspiegel.

Xdition

Beinhaltet Sportpedale, Parksensoren vorn, ein 12,3-Zoll-Digitalcockpit und Teilleder-Ausstattung. Dazu getönte Scheiben ab der B-Säule und ein Smart-Key-System mit Start-Knopf.

Platinum Edition

Die Platinum Variante besitzt im Gegensatz zur Launch Edition Sportpedale in Aluminium, einen elektrisch verstellbaren Fahrersitz mit Memory-Funktion, ein Glasdach mit Schiebefunktion sowie dunkel getönte Scheiben.

Zurück zum Überblick

Suchen Sie die besten KIA XCeed Angebote?

Auf carwow vergleichen Sie einfach die besten Neuwagen-Angebote von lokalen Händlern und Top-Händlern deutschlandweit. Erhalten Sie großartige XCeed Angebote ohne den üblichen Stress.

XCeed Angebote vergleichen Sparen Sie im Schnitt 6.186 €