5 neue Fiat-Konzeptfahrzeuge – so sieht die Zukunft der Marke aus

26. Februar 2024 von

Dein Weg zum neuen Auto

Der kostenlose und einfache Weg, Ihr Auto online zu wechseln.
4,6/5 aus 18.683 Bewertungen

Fiat hat viel vor in den nächsten Jahren. Aus jeder Fahrzeugklasse soll ein neues Modell kommen – und das mit großem Fokus auf Nachhaltigkeit. Wir haben alle Infos zu den fünf neuen Konzeptfahrzeugen des Herstellers.

Fiat hat die Produktausrichtung der nächsten Jahre vorgestellt und angekündigt, dass ab jetzt je ein neues Modell bis einschließlich 2027 auf den Markt kommen wird. Das erste soll bereits im Juli 2024 vorgestellt werden. Der Fokus liegt auf Nachhaltigkeit, Funktionalität aber auch Spaß – lest alles, was ihr wissen müsst.

  • Produktstrategie bis 2027
  • 5 neue Konzeptfahrzeuge vorgestellt
  • Elektro-, Hybrid- und Verbrenner
  • Nutzung der globalen Fahrzeugplattform
  • Verzicht auf Chrom, Leichtmetall, Leder und Schaumstoff

Fiat-Modell konfigurieren

Fiat City-Car – neuer Fiat Panda

Das Konzept des kommenden City-Cars wird wohl der Nachfolger des Fiat Panda werden. Man erkennt die funktionale Form, etwas kantig, damit viel hineinpasst. Das Fahrzeug wird größer sein als der aktuelle Panda und das Design deutlich moderner. Bei der Optik wurde den Designern viel Freiheit gelassen, man hat den Fokus klar auf gute Raumnutzung, Helligkeit und eine gewisse Leichtigkeit gelegt.

Die Verwendung nachhaltiger Materialien wird sich auch in den anderen Fahrzeugen wiederfinden. Es werden unter anderem recycelte Kunststoffe und Stoffe aus Bambusfasern verwendet. Außerdem wird der neue Panda ein Elektroauto werden, der eine Reihe praktischer Alltagslösungen bereit hält – beispielsweise ein Ladekabel mit Aufrollautomatik.

Wir gehen davon aus, dass das City-Car auch das erste Modell sein wird, was wir im Juli 2024 als Serienfahrzeug zu sehen bekommen.

Fiat Pickup

Fiat wird auch einen Pickup bauen. Diese Fahrzeugklasse ist weltweit nicht zu unterschätzen, vor allem in Südamerika hat Fiat mit Pickups große Erfolge. Beim Pickup-Konzept stehen Spaß und Funktionalität im Vordergrund. Hier soll das Modell dem Trend zur Freizeitaktivität im Freien und dem Anspruch nach professionellen Anwendungen in der freien Natur gerecht werden.

Der Pickup ist vielseitig und bringt dank seiner Größe auch einen großen Nutzwert, gekoppelt mit dem Komfort, den man aus einem SUV gewohnt ist.

Fiat Limousine

Aktuell gibt es im Fiat-Portfolio zwei Limousinen, die sehr erfolgreich sind. Das ist zum einen der Fiat Tipo, der als Limousine in Afrika verkauft wird und der Fiat Fastback, den man in Brasilien bekommt. Für den lateinamerikanischen und afrikanischen Markt ist das Konzept einer neuen Limousine gedacht, was eventuell auch in Europa kommen könnte.

Hier wird Nachhaltigkeit und Sportlichkeit vereint, die Plattform ist die gleich wie bei allen anderen Konzepten. Aerodynamik und Effizienz stehen im Vordergrund, aber auch Jugendlichkeit und Modernität. Keine verstaubte Limousine für gediegene Herrschaften, sondern jung und dynamisch für ein breiteres Publikum.

Fiat SUV

Das Konzept eines neuen SUVs ist für Familien ausgelegt, eventuell könnte es als 7-Sitzer verkauft werden. Fiat will die Bedürfnisse von Familien stärker berücksichten und gleichzeitig innovative und nachhaltige Mobilität anbieten.

Natürlich soll auch das Thema Sicherheit nicht zu kurz kommen und eine große Vielseitigkeit wird der SUV ebenfalls aufweisen. Viel Platz und ein robustes Äußeres sind Kernelemente des SUV-Konzepts der Zukunft.

Fiat Freizeitmobil

Ein Alleskönner auf vier Rädern soll der Fiat Camper sein – ein Freizeitmobil, der Mensch und Natur näher zusammenführen soll. Aber der Camper soll nicht nur ein Mobil für die Auszeit in der Natur sein, sondern gleichzeitig auch ein Alltagsbegleiter in der Stadt. Mit einigen Eigenschaften die auch ein SUV bietet, ist das Freizeitmobil für alle Eventualitäten des Lebens gerüstet.